Allgemeine Informationen zu Reisen nach Nordamerika

Vor jeder Reise sollten Sie sich eingehend über die Gegebenheiten Ihres Reiseziels informieren. In fernen Ländern begegnen Sie oft fremden Gegebenheiten, Kulturen, Lebensgewohnheiten, ethnischen Besonderheiten und speziellen Risiken. In unserem Zielgebiet Nordamerika unterscheiden sich Klima, Tier- und Pflanzenwelt von der gewohnten Umgebung. Wir empfehlen Ihnen daher sich vor Ihrer Reise ausreichend zu informieren um Ihren Urlaub gut vorbereitet anzutreten. 

Damit Sie mit ruhigen Gewissen Ihre Reise nach Nordamerika antreten können haben wir für Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen zu unseren Zielgebieten Kanada und USA zusammengestellt. Mit unseren Reiseunterlagen erhalten Sie zudem weiteres umfangreiches Informationsmaterial.

 

Reiseunterlagen CRD

Damit Sie sich gut auf Ihre Reise vorbereiten können erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen unser umfangreiches Informationsmaterial

 

Gesundheit / Impfung

Für die Einreise nach Kanada und in die USA sind derzeit keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Kommen Sie jedoch gerade aus einem Infektionsgebiet, muss der Nachweis einer Schutzimpfung, eingetragen im internationalen Impfausweis, erbracht werden.

 

Haustiere

Haustiere müssen von ihren Besitzern begleitet werden. Hunde und Katzen benötigen eine gültige Impfbescheinigung gegen Tollwut. Diese darf nicht älter als 3 Jahre sein. Katzen und Hunde unter drei Monaten benötigen keine Bescheinigung, müssen sich aber in einem guten Gesundheitszustand befinden. Blinden-, Gehörlosen- und andere Diensthunde sind von dieser Regelung ausgeschlossen. Einige Airlines ermöglichen die Mitnahme von Haustieren nach Nordamerika. Hunde und Katzen können dafür z.B. in einer speziellen Transportbox im Frachtraum transportiert werden. Stammen Hund oder Katze aus einem tollwutfreien Land, muss eine tierärztliche Bescheinigung mitgeführt werden, mit der das Tier identifizierbar ist und aus der hervorgeht, dass das Tier in den letzten sechs Monaten nicht das Land verlassen hatte. Ausgenommen sind Hunde und Katzen bis zum Alter von drei Monaten. Wichtig: Tierfutter darf nicht nach Kanada eingeführt werden (Ausnahme sind Lieferungen aus den USA). Bei der Einreise nach Kanada werden die Papiere gründlich geprüft und auch die Tiere werden begutachtet. Dabei kann eine Gebühr anfallen, die in der Regel bei 30 CAN $ für das erste Tier liegt. Die Untersuchung weiterer Tiere kostet jeweils 5 CAN $.

 

Internet

Die meisten Hotels in Kanada und USA bieten ihren Gästen einen kostengünstigen Internetanschluß an. Zum Teil ist dieser auch kostenlos. Auch einige private Campingplätze bieten ihren Gästen WLAN an, jedoch kann der Empfang hier je nach Stellplatz und Entfernung zum Router variieren. Auf den staatlichen kanadischen Campgrounds wird in der Regel kein Internetzugang angeboten. 

In den größeren Orten und Ballungszentren Nordamerikas sind die Telekommunikationsnetzte recht gut ausgebaut und daher ist hier ein mobiler Empfang grundsätzlich möglich. Die Netzabdeckung in Nordamerika ist aber nicht flächendeckend. Es gibt besonders in Kanada große Gebiete, in denen man keinen Empfang hat. Sehen Sie hier eine Karte der Netzabdeckung in West-Kanada und eine Karte der Netzabdeckung gesamt Kanada. Zudem sollten die zum Teil sehr hohen Roamingkosten der deutschen Mobilfunkanbieter für mobiles Surfen in Kanada und USA bedacht werden. Um diese zu umgehen ist es möglich sich bei einem lokalen Anbieter eine Prepaid Karte zu kaufen und diese mit einem Smartphone ohne SIM Lock Sperre zu nutzen. Der größte Mobilfunkanbieter in den USA ist AT&T. In Kanada werden unter anderem von Rogers Prepaid Karten angeboten. Einige Wohnmobilvermieter bieten zudem, gegen Gebühr, einen WLAN Hotspot für Ihre Fahrzeuge an, der je nach Empfang genutzt werden kann.

 

Klima

Nordamerika umfasst sieben Temperaturzonen. Weit oben im Norden Kanadas und in Alaska herrscht subpolares Klima. Über ganz Kanada mit Ausläufern über das Felsengebirgshochplateau bis weit nach Südwesten schließt sich eine gemäßigt kontinentale Zone an. In den Prärieprovinzen Kanadas dominiert winterkaltes Steppenklima. Die Pazifikküste hat ein ausgesprochenes Seeklima. In der Mitte des Kontinents ist wie in unseren Breiten gemäßigtes Klima. Im Südwesten der USA bis Mexiko breitet sich eine subtropisch trockene Zone aus, die im Südosten von subtropisch feuchten Klima abgelöst wird.

 

Kreditkarten / Geldautomaten

Gängige Kreditkarten wie VISA Card und MASTERCARD werden in Kanada und in den USA akzeptiert. Das Abheben von Geld an den Geldautomaten oder bei Banken stellt kein Problem dar und ist häufig sogar mit EC-Karte möglich. Travellerschecks von American Express und Reiseschecks anderer Großbanken werden akzeptiert.

 

Medizinische Versorgung

Die nordamerikanischen Krankenhäuser und die medizinische Versorgung sind hervorragend. Für den Krankenhausaufenthalt von Ausländern wird ein Tagessatz oder eine Gebühr berechnet. Die Höhe ist in den Provinzen / Staaten sowie von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich. Wir empfehlen daher eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Bei Fragen helfen Ihnen unsere Reiseberater gerne weiter.

 

Nationalparkgebühren

Die Nationalparkgebühren in Kanada und USA liegen im Schnitt bei ca. $15 pro Fahrzeug und Park. Einen Park Pass bekommen Sie als Einzel- oder Gruppen-Ticket am jeweiligen Parkeingang. Je nachdem, wie viele Parks man zu besuchen plant, lohnt sich der Kauf eines Jahrespasses (Kauf beim ersten Parkeingang möglich). Sobald Sie länger als 7 Tage Aufenthalt in den Nationalparks planen lohnt sich schon der Kauf eines Jahrespasses. Kosten ca. $ 80 pauschal. Für die kanadischen Nationalparks ist dieser Pass 2017 anlässlich der Staatsgründung vor 150 Jahren sogar kostenlos. Befestigen Sie den Park Pass gut sichtbar von innen an der Windschutzscheibe oder hängen ihn an den Innenspiegel.

 

America the Beautiful Pass

Der „America the Beautiful Pass“ erlaubt den Zugang zu allen National Parks der USA und kostet bereits seit einigen Jahren exakt $ 80. Der Pass erlaubt den Zugang für bis zu vier Erwachsene (ab 16 Jahren), die gemeinsam in einem Fahrzeug reisen, Kinder bis 15 Jahren müssen keinen Gebühren zahlen.

Häufige Fragen - PDF

 

Parks Canada Discovery Pass

Kanada feiert im Jahr 2017 die Staatsgründung vor 150 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums haben Reisende freien Eintritt in alle Nationalparks. Besucher können vorab einen kostenlosen Parks Canada Discovery Pass bestellen. Pro Fahrzeug ist nur ein Pass erforderlich. 

Free 2017 Parks Canada Discovery Pass bestellen

 

Öffnungszeiten

Kanada: Ein Ladenschlussgesetz gibt es in keiner der Provinzen. Die Öffnungszeiten können variieren, jedoch gilt das Prinzip, dass an einem Abend in der Woche die Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet haben. 

USA: Auch hier gibt es keine Ladenschlussgesetze. Üblich sind Öffnungszeiten zwischen 10:00 und 18:00 Uhr. Die großen Einkaufszentren und Kaufhäuser haben von 09:30 bis 19:00 oder 20:00 Uhr, donnerstags, freitags und samstags meist bis 21:00 Uhr geöffnet. Große Supermärkte sind häufig rund um die Uhr geöffnet.

 

Rauchen und Trinken

Es gilt generell ein Rauchverbot in alle öffentlichen Gebäuden, Flughäfen, in vielen Restaurants, Bars und Hotels, sowie auf allen Transatlantikflügen und anderen Beförderungsmitteln. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweisschilder. Das Mindestalter beim Kauf und Verzehr alkoholischer Getränke liegt bei 21 Jahren (Ausweiskontrolle). Das Trinken von Alkohol auf offener Straße ist untersagt.

 

Sicherheitsabstände zu Wildtieren

Es wird empfohlen vor großen Tieren einen Mindestabstand von 30 Metern (3 Buslängen), und vor Bären einen dreimal so großen Abstand, etwa 100 Meter (10 Buslängen), zu halten!

 

Abstand Baeren
Sicherheitsabstände zu Wildtieren

 

Bärenstaus

Auf den Highways die durch die National- und Provincial Parks führen kommt es oft zu so genannten „Bärenstaus”. Das bedeutet dass viele Fahrzeuge stoppen wenn Tiere am Straßenrand gesichtet werden. Sollten Sie in solch einen Stau geraten, sollten Sie folgendes beachten:

  • Drosseln Sie ihre Geschwindigkeit
  • Achten Sie auf den Verkehr, sowohl vor als auch hinter ihnen
  • Schauen Sie auf die Straße, Tiere oder Menschen, besonders Kinder, können plötzlich auf die Straße laufen
  • Fahren Sie nur auf den Seitenstreifen wenn dadurch niemand gefährdet wird
  • Nicht mitten auf der Straße halten, auch nicht hinter Kurven oder vor einem Tunnel
  • Bleiben Sie im Auto und halten nur wenige Minuten
  • Auf dem Trans-Canada-Highway darf nur in Notfällen gehalten werden

 

Steuern

Kanada: Waren in Kanada unterliegen der GST (Goods & Service Tax) in Höhe von 5 %. In den einzelnen Provinzen gibt es zusätzliche Provinzsteuern (PST / Provincial Sales Tax) in Höhe von 19 %, außer in Québec 8 % oder auf Prince Edward Island 10 %. In den Provinzen Nova Scotia und New Brunswick werden als Ausnahme alle Waren nur mit der HST (Harmonized Sales Tax) in Höhe von 15 % besteuert. Bitte beachten Sie, dass alle Preisangaben (Preisschilder, Aushänge, etc.) immer Nettopreise ohne Steuern sind. Bei Hotels, die über CRD gebucht und bereits bezahlt sind, ist die GST-Befreiung für Ausländer bereits berücksichtigt. 

USA: Die Waren in den USA unterliegen einer regionalen Verkaufssteuer, die beim Kauf auf die Preise aufgeschlagen wird. Auf den Preisschildern in den Geschäften ist wie auch in Kanada diese Steuer noch nicht eingerechnet. Die Sales Tax liegt im Mittel zwischen 3 % und 16 %, je nach Warengruppe und Bundesstaat.

 

Stromversorgung

Das nordamerikanische Stromnetz arbeitet mit 120 Volt und 60 Hertz. Für umschaltbare Geräte wie z.B. Rasierapparat oder Föhn benötigen Sie einen Adapter-Stecker. Geräte, die sich umschalten lassen bringen häufig etwas weniger Leistung als mit den bei uns üblichen 230 Volt. Auch das Laden der Akkus, z.B. für Digitalkameras, dauert gewöhnlich etwas länger. Einen Adapterstecker erhalten Sie mit unseren Reiseunterlagen.

 

strom adapter usa 
Adapterstecker Nordamerika

 

 

Telefonieren

Wir empfehlen Ihnen Telefonkarten zu nutzen, so umgehen Sie die oft sehr hohen Gebühren in den Hotels. Bitte beachten Sie, dass Sie zum Telefonieren über Mobilfunk ein Triband-Handy benötigen und der Empfang nur innerhalb der Ballungszentren gewährleistet ist. Über Verfügbarkeit und Preise informieren Sie sich bitte bei Ihrem Mobilfunkanbieter.

 

Tier- und Pflanzenwelt

Die National- und Provincial Parks tragen dazu bei, dass die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt Nordamerikas erhalten und geschützt wird. Helfen Sie mit das es so bleibt und beachten Sie alle Hinweise und Vorschriften für den Umgang mit wilden Tieren.

  • Locken Sie wilde Tiere nicht mit Futter, durch Ausstrecken der Hände oder durch Lockrufe an
  • Versperren Sie einem Tier nicht den Weg bzw. den Fluchtweg. Kommt es näher, entfernen Sie sich
  • Sobald Sie Anzeichen aggressiven oder sich ändernden Verhaltens bemerken, weichen Sie zurück
  • Vermeiden Sie direkten Blickkontakt. Tiere fühlen sich hierdurch bedroht
  • Belästigen Sie Nistvögel, Tiere in Höhlen und neugeborene oder junge Tiere nicht

 

Trinkgelder

In Kanada und den USA ist der Service im Rechnungsbetrag normalerweise nicht enthalten. Üblich sind in Restaurants Trinkgelder von 15 % des Nettobetrages. Bitte beachten Sie, dass das Trinkgeld in der Regel direkt auf die Rechnung aufgeschlagen wird. Portiers, Gepäckträger am Flughafen oder in Bahnhöfen erwarten je 1 Dollar pro Gepäckstück.

 

Zeitzonen

Nordamerika umfasst 8 Zeitzonen. Neufundland, die östlichste Region Nordamerikas, liegt 5 1/2 Stunden vor der mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Honolulu, der westlichste Punkt, sogar um 11 Stunden vor der MEZ.