Hauptmotiv/Luxury Travel/Kambodscha/Indochina/01
Hauptmotiv/Luxury Travel/Mekong/Indochina/02

Indochina Luxury

p. P. bei 2 Personen im Doppelzimmer ab € 6.990,-

Hoch türmen sich die Wäscheberge auf dem Roller. Mit sanfter Hand hält die oben aufsitzende Frau die Fracht zusammen, während ihr Mann sie Gazellen gleich durch den dichten Verkehr navigiert. Eins wird mit der Masse aus Zweirädern, Tuk Tuks und in der Sonne goldglänzenden Neuwagen, die wie ein Fischschwarm über die frisch asphaltierte Straße gleiten. Sie beobachten das Geschehen aus sicherer Entfernung vom Straßenrand, während Sie sich diesen köstlichen Duft aus Kokos und exotischen Gewürzen um die Nase wehen lassen, der aus dem kleinen Straßencafé hinter Ihnen strömt, das an längst vergangene Kolonialzeiten erinnert. Das ist Vietnam und das ist Kambodscha. Beide Reiseziele vereinen Moderne mit Tradition, Fortschritt mit Simplizität. Der Kontrast ist sichtbar, die Veränderungen spürbar, die Traditionen bis heute Teil des Straßenbildes. Tauchen Sie ein in die Lebenswelt der südostasiatischen Länder, erleben Sie betörende Gaumenfreuden, Streicheleinheiten tropischer Wärme und sammeln Sie Eindrücke asiatischer Alltäglichkeiten.

  • Dauer
    11 Tage
  • Reiseart
    Luxusreise
  • Ort
    Ho Chi Minh City - Hanoi
    • Kulinarik/Gourmet
    • Luxus
    • Kultur und Geschichte
    • Gehobene Unterkunft
Angebots Highlights  
  • Luxus auf dem Mekong und in der Halong-Bucht
  • Privatreise inklusive Flüge und Programm
  • Drei Tage am UNESCO-Welterbe Angkor

Tag 1&2: Flug nach Ho Chi Minh City
Internationaler Flug nach Ho Chi Minh City. Ankunft am nächsten Tag, Begrüßung am Flughafen und Privattransfer zum 5-Sterne Hotel des Arts Saigon - MGallery Collection. Sie haben häufig von Ho Chi Minh City gehört und freuen sich darauf, die pulsierende Stadt hautnah zu erleben? Der Nachmittag des zweiten Tages ist für eine Stadtrundfahrt durch die faszinierende Metropole reserviert. Entdecken Sie typische Märkte mit allerlei Köstlichkeiten, von Cafés gesäumte Straßen und lassen Sie sich von modernen Szenekneipen überraschen. Erleben Sie, wie Moderne und Historie in der südvietnamesischen Stadt Hand in Hand gehen und entdecken Sie das imposante koloniale Erbe längst vergangener Zeiten. Antike Kultur und Fortschritt sind überall in der Stadt spürbar, ebenso wie der große Einfluss der kolonialen Vergangenheit. Besonders schön ist der französische Einfluss in Ho Chi Minh City beim Besuch der Kathedrale Notre Dame, dem von Gustav Eiffel errichteten Hauptpostamt sowie im alten Opernhaus zu sehen. Ein Highlight des heutigen Tages ist neben diesen auch der prunkvolle Tempel der Meeresgöttin Chua Thien Hau im chinesischen Viertel Cholon.

Tag 3: Ho Chi Minh City – Mekong-Delta
Sie haben sich schon beinah an den Anblick hochbeladener Roller gewöhnt, da erwartet Sie bereits das nächste Verkehrsextrem, dieses Mal auf dem Wasser: erstaunliche Massen an Dingen werden auf dem Mekong mittels Boot transportiert. Das bekommen Sie ab Mittag zu sehen, wenn Sie sich von Can Tho aus mit der Mekong Eyes Explorer zu einer stimmungsvollen Bootsfahrt aufmachen, vorbei an charmanten Siedlungen, die die Ufer säumen.

Tag 4: Mekong-Delta – Ho Chi Minh City – Siem Reap
Gegen Mittag Rückfahrt vom Mekong-Delta nach Ho Chi Minh City. Flug von Ho Chi Minh City nach Siem Reap in Economy Class. Transfer vom Flughafen zum Hotel Angkor Palace Resort & Spa.

Tag 5: Siem Reap
Den Vormittag beginnen Sie mit der Besichtigung der ersten: Angkor Thom. Die "Große Hauptstadt“ wurde Ende des 12. und Anfang des 13. Jahrhunderts als neue Hauptstadt des Angkorreichs errichtet. Zahlreiche Bauwerke der riesigen Tempelanlage sind bis heute erhalten. Sie starten Ihre Besichtigung am Südtor und seinen massiven Statuen. Die Tour durch das UNESCO-Weltkulturerbe führt Sie zu zahlreichen Tempeln, die hier bereits vor dem Bau der quadratischen Anlage standen. Zu den beeindruckenden Geschichtsmonumenten, gehören der imposante Haupttempel Bayon, der fünfstufige, umwallte Pyramidentempel Baphuon sowie die königliche Einfassung. Wandeln Sie durch die Überbleibsel des einstigen Pyramidentempels Phimeanakas, entdecken Sie die Elefantendarstellungen auf der Elefantenterrasse und begutachten Sie die Statue auf der "Terrasse des Leprakönigs“. Das touristische Highlight der Tempellandschaft erleben Sie am Nachmittag: die grandiose Khmer-Tempelanlage Angkor Wat, die Sie einlädt, tief in die faszinierende Geschichte dieses historischen Ortes einzutauchen. Besonders schön: der Sonnenuntergang über Angkor Wat, der die alten Gemäuer in dieses besondere Licht taucht.

Tag 6: Siem Reap
Am Vormittag Besuch des Tempels Banteay Srei. Die hinduistische Tempelruine ist wegen ihrer Ornamente als einer der kunstvollsten Tempel bekannt und beliebt. Das glänzende Geschichtsmonument wurde im 10. Jahrhundert zu Ehren des Gottes Shiva erbaut. Ihre Tour führt Sie anschließend zum Khmer-Tempel Banteay Samres. Der gehört zu den vollständigsten und schönsten Tempelanlagen Angkors und zeigt eine ungewöhnliche Mischung hinduistischer und buddhistischer Kunstarbeiten. Shiva begleitet Sie auch am Nachmittag: Sie besuchen den Östlichen Mebon. Sein Architekt errichtet den Shiva-Tempel im 10. Jahrhundert auf einer künstlich angelegten Insel, die bloß mit dem Boot erreichbar war. Vom Östlichen Mebon aus geht es weiter zum Tempel Ta Prohm. Der in Brettwurzeln eingeschlungene Tempel sieht heute noch fast genauso aus, wie bei seiner Entdeckung Mitte des 19. Jahrhunderts.

Tag 7: Siem Reap – Hanoi
Mit dem Boot fahren Sie am Vormittag auf den Tonle-Sap-See und besichtigen auf dem Weg das schwimmende Dorf der hier lebenden Seebewohner. Wieder auf dem Festland kann Ihr Künstlerherz einen kleinen Sprung machen. Sie besuchen die "Les Artisans D' Angkor“. Die Initiative fördert die künstlerische Berufsausbildung von Jugendlichen aus der ländlichen Gegend um Angkor. Diese werden hier neben traditioneller Seidenmalerei auch in der Kunst der Silberschmieden- und Steinmetzarbeit, Holzschnitzerei und Schreinerei ausgebildet. Transfer vom Hotel zum Flughafen im Privatwagen. Flug von Siem Reap nach Hanoi in Economy Class. Transfer vom Flughafen zum Hotel im Privatwagen.

Tag 8: Hanoi
Am achten Tag tauchen Sie in das pulsierende Stadtleben Hanois ein. Sie beginnen mit einem Wahrzeichen der Stadt: der Ein-Pfahl-Pagode. Ihre Rekonstruktion steht auf einem Betonsockel, der aus einem künstlich angelegten See ragt. Die Pagode liegt in der Nähe des Ho-Chi-Minh-Mausoleums und Wohnhauses von "Onkel Ho“. Ihr Weg führt Sie anschließend zum Tempel der Literatur, der ersten staatlichen Universität des Landes. Die ist heute dem chinesischen Philosophen Konfuzius geweiht. Der Nachmittag beginnt mit der Besichtigung des Hoan-Kiem-Sees und des Ngoc-Son-Tempels. Von hier setzen Sie Ihren Weg mit einer Fahrrad-Rikscha fort. Vorbei an zahlreichen Gassen und Straßenhändlern tauchen Sie tief ein in das Verkehrsgewusel Hanois. Am Nachmittag erleben Sie eine weitere Tradition Vietnams: die Vorstellung des Wasserpuppentheaters. Was Sie nicht sehen: Die Künstler stecken bis zum Bauch im Wasser. Was Sie sehen: kleine Puppen, die sich in einer beeindruckenden Choreografie durch das Wasser bewegen.

Tag 9: Hanoi – Halong
Sie starten den Tag mit einer rund dreieinhalbstündigen Fahrt nach Halong City. Gegen Mittag gehen Sie in der Halong-Bucht an Bord der Signature Cruises. Das traumhafte Fünf-Sterne-Schiff fährt mit Ihnen durch die Halong-Bucht – ein navigatorisches Meisterstück. Die Bucht mit ihren rund 2.000 Inseln gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lehnen Sie sich zurück und lassen die Inseln an Ihnen vorbeiziehen und mit Ihnen Ihre Gedanken und Sorgen. Auf dieser Schifffahrt dürfen Sie zur Ruhe kommen, sich verwöhnen lassen und genießen. Den Tag lassen Sie mit einem traumhaften Sonnenuntergang über dem Wasser, leckerem Essen und einem geruhsamen Schlaf in Ihrem Deluxe-Zimmer ausklingen.

Tag 10: Halong – Hanoi
Wachen Sie noch einmal auf und genießen die Fahrt durch die faszinierende grüne Kegel-Karstlandschaft. Nun sind Sie selbst vor Ort und können sich an dieser berauschenden Schönheit der Natur erfreuen. Kurz vor Mittag gehen Sie schließlich wieder von Bord.

Tag 11: Ankunft in Deutschland

Karte
Signature Cruise Halong Bay

Signature Cruise Halong Bay

Fahrrad Exkursion

Fahrrad Exkursion

Inklusivleistungen  
  • Langstreckenflüge in der Economy Class ab/bis Deutschland, Österreich und der Schweiz Steuern und Gebühren
  • Meet & Greet bei Ankunft
  • Privattransfers 8 Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Rundreise im Privatwagen und lokale private deutschsprechende Reiseleitung jeweils vor Ort
  • Eintrittsgelder für die Ausflüge und Besichtigungen
  • Ausgewählte Reiseliteratur
Nicht enthaltene Leistungen  

Persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen, Casino, Spa-Anwendungen, sonstige nicht angegebene Leistungen

Karte
Hinweise und Sonstiges  

Wünschen Sie sich weitere Erlebnisse, die Sie niemals vergessen werden? Gern teilen wir Ihnen auch die Aufpreise für Club-Zimmer, Suiten sowie Flüge in Business- oder First-Class mit.

Ihre Unterkünfte

 

1 Übernachtung im 5* Hotel des Arts Saigon

1 Übernachtung an Bord der Mekong Eyes Explorer

3 Übernachtungen im 5* Hotel Angkor Palace Resort & Spa

2 Übernachtungen im 5* Hotel de L’Opera MGallery by Sofitel

1 Übernachtung an Bord der Signature Halong Cruise