Hauptmotiv/Gruppenreise/Höhepunkte des Südens/01
Hauptmotiv/Gruppenreise/Höhepunkte des Südens/02

Höhepunkte des Südens

pro Person im Doppelzimmer ab € 1.337,-

Auf dieser Reise entdecken Sie den geschichtsträchtigen Süden der Vereinigten Staaten. Erkunden Sie die moderne Großstadt Atlanta und lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre von New Orleans gefangen nehmen. Die alten Plantagen und Herrenhäuser in Savannah, der Perle des Südens, geben Ihnen ein Gefühl für längst vergangene Zeiten. Fans amerikanischer Musik kommen in Nashville und Memphis auf Ihre Kosten.

  • Dauer
    12 Tage
  • Reiseart
    Gruppenreise
  • Ort
    ab/bis Atlanta
    • Kultur und Geschichte
    • Metropolen
    • Mit Reiseleitung
Angebots Highlights  
  • Geschichtsträchtige Städte
  • Besuch einer Baumwollplantage
  • Deutschsprachige Reiseleitung

1. Tag: Ankunft in Atlanta
Willkommen in Atlanta, der Hauptstadt des Südens! Den Transfer zu Ihrem Hotel, dem Holiday Inn & Suites Atlanta Airport North, gestalten Sie in eigener Regie. Wir empfehlen den kostenlosen Shuttleservice des Hotels.

2. Tag: Atlanta - Chattanooga (ca. 205 km)
Heute Morgen lernen Sie zunächst Atlanta auf einer Rundfahrt näher kennen. Sie sehen die Stadtteile Downtown und Midtown sowie das beeindruckende Martin Luther King Jr. Historical Center. Anschließend fahren Sie weiter nach Chattanooga im Bundesstaat Tennessee. Bevor Sie das Hotel erreichen, erkunden Sie die Stadt am Tennessee-Fluss auf einer Orientierungsfahrt. Übernachtung im La Quinta Inn & Suites Hamilton Place. (F)

3. Tag: Chattanooga - Nashville (ca. 216 km)
Höhepunkt des heutigen Tages ist die Hauptstadt der amerikanischen Country- und Westernmusik, Nashville. Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie die Attraktionen der Innenstadt, wie z.B. Fort Nashborough. Am Abend haben Sie die Gelegenheit, eine Country-Western Show zu besuchen (fakultativ). Übernachten werden Sie im The Inn at Opryland. (F)

4. Tag: Nashville - Memphis (ca. 343 km)
Von der Metropole der Country- und Westernmusik ist es nicht weit bis in ein anderes Zentrum amerikanischer Musik: Memphis. Die Heimatstadt der Rock’n Roll Legende Elvis Presley hat auch heute noch jede Menge mit Musik zu tun. Bei Ankunft in Memphis unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Stadt. Anschließend gibt es noch die Möglichkeit das Wohnhaus Elvis Presley’s "Graceland" zu besuchen (fakultativ). Übernachtung im Crowne Plaza Downtown Memphis. (F)

5. Tag: Memphis - Baton Rouge (ca. 617 km)
Ihre Fahrt führt Sie heute tiefer in den "alten Süden" der USA. Sie durchfahren zunächst den Bundesstaat Mississippi und später Louisiana. Hier besuchen Sie eine alte Baumwollplantage bevor Sie die Hauptstadt Baton Rouge erreichen. Bei Ankunft lernen Sie die Stadt auf einer Orientierungsfahrt näher kennen. Übernachtung im Courtyard by Marriott Siegen Lane. (F)

6. Tag: Baton Rouge - New Orleans (ca. 192 km)
Sie verlassen Baton Rouge in südlicher Richtung und nähern sich dem Mississippi, der längste Fluss Nordamerikas. Hier, im Bereich des Mississippi Delta, liegen gigantische Sumpfgebiete, die sogenannten "Bayous". Sie erfahren mehr über dieses ökologisch wichtige Gebiet auf einer Sumpfboottour (im Preis eingeschlossen). Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie dann Louisianas bekannteste Stadt: New Orleans, wo Sie zwei Nächte im Hampton Inn Downtown French Quarter verbringen werden. (F)

7. Tag: New Orleans
Am Morgen lernen Sie das Herzstück der Stadt New Orleans, den French Quarter, auf einem Rundgang unter örtlicher Führung genauer kennen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, begleiten Sie den Guide zu einem Jazz Brunch und anschließender Schaufelraddampferfahrt auf dem Mississippi (fakultativ). Übernachtung wie am Tag zuvor. (F)

8. Tag: New Orleans - Mobile - Tallahassee (ca. 619 km)
Heute Morgen verlassen Sie New Orleans. Sie fahren entlang der Golfküste über Mobile in Alabama und erreichen schließlich den Sonnenstaat Florida. Sie halten in Floridas alter Hauptstadt, Pensacola, und erreichen dann gegen Abend Floridas heutige Hauptstadt, Tallahassee. Tallahassee wurde 1824 nur zu diesem Zweck gegründet und ist heute eine bedeutende Universitätsstadt. Übernachtung im Baymont by Wyndham Tallahassee Central. (F)

9. Tag: Tallahassee - Savannah (ca. 483 km)
Sie fahren heute weiter Richtung Osten und erreichen den Bundesstaat Georgia und bald darauf die historische Stadt Savannah, beliebter Drehort für Hollywood Filme und gleichzeitig bedeutendster Hafen Georgias. Nach einer kurzen Orientierungsfahrt bleibt noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Die Nacht verbringen Sie im Staybridge Suites Historic District. (F)

10. Tag: Savannah erleben
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie das historische Savannah oder begleiten Sie den Guide in das nahegelegene Charleston, einer weiteren historischen Stadt des amerikanischen Südens (fakultativ). Charleston ist noch heute sehr durch die britische Kolonialzeit geprägt. Die Stadt wurde 1670 gegründet und gehörte bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zu den bedeutendsten Städten der USA. Sie sehen den Stadtkern und das Besucherzentrum. Es gibt anschließend noch etwas Zeit für eigene Erkundungen bevor Sie nach Savannah zurückkehren. Übernachtung wie am Vortag. (F)

11. Tag: Savannah - Atlanta (ca. 400 km)
Sie durchqueren heute den Bundesstaat Georgia und damit den Ausgangspunkt der Reise durch den Süden, Atlanta. Hier gibt es noch Gelegenheit, die Zeit für letzte Einkäufe oder einen Besuch der zahlreichen Attraktionen, wie Coca-Cola oder den Nachrichtensender CNN, zu nutzen (fakultativ). Übernachtung im Springhill Suites by Marriott Atlanta Downtown. (F)

12. Tag: Ende der Rundreise
Heute endet Ihre Reise mit dem Transfer zum Flughafen oder einem CRD Anschlussprogramm. (F)

French Quarter in New Orleans

French Quarter in New Orleans

Skyline von Atlanta

Skyline von Atlanta

Inklusivleistungen  
  • 11 Übernachtungen in den aufgeführten oder gleichwertigen Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Tägliches Frühstück
  • Flughafentransfer (am An- und Abreisetag)
  • Transport in einem klimatisierten Bus gemäß Reiseplan
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritt Bayou Swamp Tour
  • Besuch einer Plantage
  • French Quarter Walking Tour in New Orleans
  • Stadtrundfahrten in Atlanta, Nashville, Memphis, Baton Rouge, Tallahassee und Savannah
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • Alle Steuern auf die in Deutschland gezahlten Leistungen
Nicht enthaltene Leistungen  

Hin- & Rückflüge, Trinkgelder, nicht aufgeführte Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Gepäckbeförderung, fakultative Ausflüge

Hinweise und Sonstiges  

Die Reiseleitung ist deutschsprachig.

Garantierte Durchführung bei mind. 1 Teilnehmer (max. 49 Teilnehmer).

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen wir Ihre Anfrage gerne auf und klären, ob und zu welchen Konditionen wir Ihnen diese Reise anbieten können

Bitte beachten Sie, dass sich unser Partner das Recht vorbehält, Sie ggf. in einem gleichwertigen Hotel unterzubringen.

Fakultative Ausflüge (können nur vor Ort hinzugebucht werden):

Country Western Show in Nashville, Besuch des Wohnhauses Elvis Presley's "Graceland" in Memphis, Jazz Brunch und anschließende Schaufelraddampferfahrt auf dem Mississippi in New Orleans, Besuch in Charleston von Savannah aus, Besichtigung von Coca-Cola oder CNN in Atlanta