Hauptmotiv/Kreuzfahrten/Expeditions-Kreuzfahrt 13 Tage Nordwestpassage/01
Hauptmotiv/Kreuzfahrten/Expeditions-Kreuzfahrt 13 Tage Nordwestpassage/02

Expeditions-Kreuzfahrt "13 Tage Nordwestpassage"

pro Person in 3er-Belegung ab € 8.092,-
Diese Expeditions-Reise von One Ocean Expeditions ist ideal für Naturliebhaber, die abgeschiedene Orte, die Schönheit der Landschaft und die vielfältige Tierwelt zu schätzen wissen. Eine Reise durch den wilden, kanadischen Norden an Bord des Expeditionsschiffes MS Akademik Ioffe. Seien Sie dabei und entdecken Sie die atemberaubende Nordwestpassage.
  • Dauer
    13 Tage
  • Reiseart
    Kreuzfahrt
  • Ort
    Ottawa - Edmonton
    • Tierbeobachtung
    • Außergewöhnlich
Angebots Highlights  
  • Expeditionsreise
  • Reise an den Rand des Polarkreises
  • Geschulte Guides

1. Tag: Edmonton, Cambridge Bay
Ihre Reise beginnt mit einem Charterflug von Edmonton nach Cambridge Bay, einem fernen Außenposten über dem nördlichen Polarkreis.  Zunächst werden Sie die Stadt an der südlichen Küste der Viktoria-Inseln bei einer Besichtigungstour erkunden, bevor es am Nachmittag an Bord der Akademik loffe geht. Hier beziehen Sie Ihre Kabinen, können einen Willkommens-Cocktail genießen und haben anschließend Zeit, das Schiff zu erkunden  - das Abenteuer Nordwestpassage kann beginnen.

2. Tag: Victory Point
Bei spannenden Präsentationen können Sie während Ihrer gesamten Kreuzfahrt viel Interessantes über die Geschichte, Natur und Tierwelt der Region erfahren. An dem heutigen Tag tauchen Sie ein in die Erzählungen der Franklin-Expedition. Im September 2014 konnten die Geheimnisse dieser gescheiterten Expedition teilweise gelöst werden, als Wissenschaftler die HMS Erebus in der Meerenge von Victoria fanden. Auf dem Weg nach Victory Point fahren Sie entlang des aktuellen Standorts des Wracks und erfahren etwas über die Forschung, die den Weg in die Arktis geebnet hat. Experten sind sich einig, dass auch das zweite verschollene Schiff von Franklin - die HMS Terror - in dieser Umgebung zu finden sein wird.

3. Tag: Conningham Bay
Ihr heutiges Ziel ist Conningham Bay. Dieser Ort ist an der östlichen Küste von Prince of Wales Island gelegen, im Herzen der Nordwestpassage. Dies ist nicht nur der perfekte Ort für atemberaubende Tierbeobachtungen, sondern auch ein Hotspot für Eisbären. Auch Belugawale sind oft gesichtete Gäste, da Sie hierher kommen um sich ihre Haut in den seichten Stellen an der Küste zu reiben.

4. Tag: Bellot Strait - Fort Ross
Sie durchqueren an diesem Tag  die Meerenge der Bellot Strait. Angelockt durch die dortigen Futterquellen, kann man viele Meeressäugetiere beobachten. Halten Sie die Augen offen nach Robben und Polarbären bevor Sie anschließend Fort Ross erreichen. Dieser historische Ort befindet sich am südlichen Ende von Somerset Island und ist ein ehemaliger Außenposten für Fellhandel der Hudson Bay Company. Erfahren Sie beim Besuch der faszinierenden archäologischen Plätze etwas über die langjährige Geschichte der Inuit und deren Vorgänger.

5. Tag: Beechey Island
Beechey Island ist bis heute bekannt von der 1845 gescheiterten Franklin-Expedition. Auf der Insel können Sie sich an einem abgelegenen Strand die Grabsteine der mutigen Forscher, die sich durch die kahle und eisige Landschaft einen Weg gebahnt haben, anschauen.

6. Tag: Lancaster Sound - Devon Island
Heute überqueren Sie die Lancaster Sound und gelangen nach Devon Island. Bei der Durchfahrt sollten Sie ihre Augen offen halten, denn hier haben Sie die Chance arktisches Tierleben zu beobachten. Auf der heutigen Agenda steht ein Besuch des alten Außenpostens der Royal Canadian Mounted Police (RCMP) in der Nähe von Dundas Harbour. Die Gegend dort lädt zu einer Wandertour ein und mit etwas Glück können Sie Bisamochsen und Polarhasen entdecken.

7.  Tag: Pond Inlet
Ihr nächstes Ziel ist die Stadt Pond Inlet nahe des Sirmilik National Parks. Hier besuchen Sie das Natinnak Center, eine besondere kulturelle Ausstellung, die Ihnen von den Einwohnern von Pond Inlet persönlich gezeigt wird. Die Kinder von Pond Inlet werden Ihnen außerdem bei einer besonderen Vorführung die traditionellen Spiele der Inuit präsentieren.

8. Tag: Gibbs Fjord
An diesem Morgen begeben Sie sich in den spektakulären Gibbs Fjord. Bei der Fahrt durch die dunklen Gewässer wird das Schiff von den schneebedeckten Berggipfeln und riesigen Gletschern überragt - ein besonderes Erlebnis.

9. Tag: Baffin Bay - Grönland
Halten Sie einen Moment inne und reflektieren Sie all die schönen Erlebnisse und Erfahrungen, die Sie bereits auf Ihrer Reise erlebt haben. Auf dem Weg durch die Baffin Bay erfahren Sie von den Experten an Bord weitere interessante Fakten über die Geschichte und die Tier- und Pflanzenwelt der Region. Während Sie sich Grönland nähern, steigt die Wahrscheinlichkeit, große Bartenwale und andere beeindruckende Tiere sehen zu können.

10. Tag: Jacobshavn Icefjord und Ilulissat
Der Jacobshavn Icefjord ist ein UNESCO Weltkulturerbe und besticht durch seine gigantischen Eisberge in der Disko Bay. Der Gletscher dieser atemberaubenden Monolithen bewegt sich täglich über 40 Meter vorwärts und erschafft so jährlich ca. 50 km3 an Eis. Je nach Wetterlage erreichen Sie heute Ihr nächstes Ziel - Ilulissat.

11. Tag: Sisimiut
Heute erkunden Sie die Fjorde um Sisimiut bevor Sie an Land gehen und sich in dieser schönen Umgebung umschauen können. Charakteristisch für diese Gegend sind die farbenfrohen Häuser der Einheimischen sowie der hoch aufragende Granitgipfel im Hintergrund der Stadt. Mit etwas Glück können Sie bei einem Treffen mit traditionellen grönländischen Kajak-Fahrern die Demonstration einer professionellen Eskimorolle sehen.

12. Tag: Sondre Stromfjord
Der Sondre Stromfjord ist einer der größten Fjorde weltweit und an diesem Tag haben Sie die Möglichkeit mit Zodiacs in einige der kleineren Seitenfjorde zu gelangen. Bei einer Tour zu Fuß oder mit dem Kajak werden Sie diese beeindruckende Landschaft  erkunden und dabei mit etwas Glück Moschusochsen und weiße Seeadler beobachten können.

13. Tag: Kangerlussuaq - Ottawa
Mit der Ankunft in Kangerlussuaq neigt sich Ihre Kreuzfahrt durch die Nordwestpassage langsam dem Ende zu. Sie werfen Ihren Anker im Hafen von Kangerlussuaq und begeben sich zum Flughafen, von wo aus Sie nach Ottawa fliegen. Dort wird ein Transfer vom Flughafen ins Zentrum der Stadt zur Verfügung gestellt. Ihre Reise durch die Nordwestpassage werden Sie niemals vergessen!

Akademik Ioffe

Akademik Ioffe

Eisbären

Eisbären

Inklusivleistungen  
  • Expeditionsreise mit One Ocean Expeditions mit 12 Nächten an Bord in der gebuchten Kategorie
  • Alle Zodiac-Fahrten/Ausflüge gemäß Tagesprogramm
  • Alle Mahlzeiten sowie Kaffee, Tee und heiße Schokolade rund um die Uhr
  • Zugang zum Wellness-Bereich
  • Erfahrenes englischsprachiges Expeditionsteam
  • Vorträge an Bord
  • Fotografie-Tipps von einem einheimischen Fotografen sowie je nach Abfahrtsort Fotografie-Workshops
  • Transfer zum Schiff & zum Flughafen sowie Gepäck-Service zu/von Ihrer Kabine
  • Umfangreiches Infopaket vor und während der Reise
  • Expeditionsausrüstung während der Reise
  • Benutzung des Multimedia-Raums
  • Steuern auf die in Deutschland gezahlten Leistungen
Nicht enthaltene Leistungen  

persönliche Ausgaben, An-/Abreise nach/von Edmonton/Ottawa, Trinkgelder, alkoholische und nicht-alkoholische Getränke, Massage von ausgebildeter Therapeutin, Charterflüge von Edmonton nach Cambridge Bay und von Kangerlussuaq nach Ottawa

Hinweise und Sonstiges  

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen wir Ihre Anfrage gerne auf und klären, ob und zu welchen Konditionen wir Ihnen diese Reise anbieten können.

Das Schiff:  

Die MS Akademik Ioffe wurde 1989 in Rama, Finnland für die russische Akademie der Wissenschaften gebaut. Sie diente ursprünglich als Forschungsschiff für Hydro-Akustik, und fährt daher besonders leise und ruhig. Sie ist eisverstärkt und schafft 14,5 Knoten auf offener See.

Komfortable Unterbringung:

Alle Kabinen sind Außenkabinen. Es gibt einen Speisesaal, einen Vortragsraum, eine Lounge/Bar, die von spätnachmittags bis abends eine Auswahl an Weinen und Spirituosen bietet. Zudem gibt es eine Bibliothek mit polarbezogenen Büchern, ein Krankenzimmer mit Arzt, einen Fitnessraum, eine Sauna und einen Swimmingpool. Zwischen den Decks 1 - 5 gibt es einen Passagierlift. Dieser fährt jedoch nicht bis zum Brückendeck (Deck 6).