Unterwegs mit dem Rocky Mountaineer und der VIA Rail Canada

von Larissa Siebels

Ganz Kanada durchreisen und das zweitgrößte Land der Welt hautnah erleben? Im Mai 2017 ging dieser Traum für mich in Erfüllung. Ob die Fahrt mit dem Luxuszug, „Rocky Mountaineer“ oder die Zugreise mit dem berühmten „Canadian“ der VIA Rail Canada - es gibt wohl kaum eine bequemere Art des Reisens als die Fahrt mit der Bahn. Was genau ich in Kanada erlebt habe und vieles mehr erfahrt Ihr hier!

 

Highlights: 

Rocky Mountains – Vancouver – Quer durch Kanada mit dem Canadian

Larissa

Reiseverlauf

Anreise

Voller Vorfreude auf die kommende Zeit ging es für mich von Hamburg über Frankfurt nach Calgary. Trotz der Zeitumstellung war es für mich kein Problem noch am selben Tag mit einem Shuttle circa 2 Stunden nach Banff zu fahren, um hier den ersten Abend zu verbringen.

 

Mit dem Rocky Mountaineer durch die beeindruckende Natur Westkanadas

Am Morgen  ging es für uns zum Bahnhof des Rocky Mountaineers. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als der Rocky Mountaineer in all seiner Pracht in den Bahnhof von Banff einfuhr und dabei drei Mal laut hupte. Nachdem der rote Teppich ausgerollt und die Treppen hingerückt wurden, durften wir im Panoramawagen Platz nehmen.

Kaum waren wir an Bord des Zuges, wurden wir mit sensationeller Küche und lustigen Geschichten –Bärenbeobachtung inklusive - versorgt. Nach einer Übernachtung im Hotel 540 in Kamloops ging es am nächsten Morgen weiter durch die unendlich weite grüne Natur der kanadischen Rocky Mountains. Entlang kleiner und großer Flüsse fuhren wir Richtung Vancouver!

 

Die Pazifik Metropole – Vancouver

In Vancouver angekommen wurden wir von einem netten Busfahrer am Bahnhof in Empfang genommen und zu unserem Hotel, dem "Loden", gebracht. Das wunderbare Frühstück am nächsten Morgen konnten wir im Anschluss bei einer ausführlichen Radtour durch den Stanley Park und Vancouver City wieder abtrainieren. Nach einer Einweisung durch unseren Guide und ausführlicher Begutachtung des Fahrrads – selbstverständlich Helmpflicht – wurden uns bei strahlenden Sonnenschein die schönsten Ecken Vancouvers gezeigt sowie die kanadische Geschichte, die vielfältige Natur und die dort heimischen Tieren näher gebracht. Weil gute Laune bekanntlich hungrig macht, sind wir nach Granville Island gefahren, um dort eine geführte Foodie-Tour zu unternehmen. Das kann man jedem empfehlen, der sich bei der riesigen Auswahl an Essensmöglichkeiten und kanadischer Traditionen nicht entscheiden kann. Hier konnte ich auch problemlos den für Kanada typischen Ahornsirup probieren.

 

 

Whistler

Während unserer Reiseplanung haben wir uns für einen Kurztrip ins nahegelegende Whistler entschieden. Somit ging es für uns am nächsten Tag gegen Mittag mit dem Wasserflugzeug nach Whistler. Ein Highlight nach dem Nächsten! Der Flug war angenehm und die Aussicht unbezahlbar! Gut gelaunt ging es für uns ins Fairmont Hotel Whistler. Nachdem wir den kleinen Ort erkundet hatten, sind wir mit der Peak2peak-Gondel hoch zum Blackcomb Mountain gefahren. Hier oben ist Vorsicht geboten, denn im Sommer werden die Skipisten zu Mountainbike-Strecken. 

Am Abend haben wir durch eine Foodie-Tour weitere tolle Restaurants kennengelernt und durften noch einiges über die kanadische Küche erfahren.

Am nächsten Morgen ging es für die Mutigen von uns zum Ziptrekking durch die Berge. Nach der ersten Abfahrt setzte der Adrenalinkick ein - über verschiedene Schluchten, Berghänge und durch dichte Bäume ging es für uns ca. 2,5 Stunden lang durch die Wildnis Kanadas. Beim Zipplining hat uns besonders die gute Einweisung und Führung unseres Guides gefallen.

Vom Transfer-Shuttle abgeholt, ließen wir Whistler hinter uns und fuhren vorbei an mehreren Seen mit tollem Panorama nach Vancouver. Einen Stopp haben wir in Squamish bei der Sea to Sky Gondola gemacht. Der Ausblick war grandios. Oben angekommen gab es Mittagessen: Poutine – Pommes mit Käse und Bratensauce – das kanadische Nationalgericht.

Auf dem weiteren Weg nach Vancouver haben wir noch Halt bei der Capilano Suspension Bridge gemacht. Bei mäßigem Wetter haben wir die 136 Meter lange und 70 Meter über dem Boden hängende Brücke überquert.

 

image description
Mein Tipp!
"Probieren Sie definitiv den Schokoladenkuchen im Canadian!"

 

Die Fahrt mit dem Canadian

Voller Vorfreude auf die Zugreise sind wir in den "Canadian" Richtung Toronto eingestiegen. Kaum in der Kabine eingerichtet, wurden wir im Panoramawagen mit kühlen Getränken und kanadischer Gastfreundschaft empfangen. Aufregende 4 Nächte und 3 Tage erwarten uns! Der Canadian verfügt über ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm und einen Spielwagen inklusive Fernseher, auf dem unterschiedliche Filme, wie Reportagen zu sehen sind. Unsere Fahrt führte uns durch die Rocky Mountains, vorbei an den Pyramid Creek Falls, dem Mount Robson Provincial Park, durch die endlosen Weiten der Weizenfelder in Saskatchewan und den dichten Wäldern in Ontario bis nach Toronto im Osten Kanadas. Hervorzuheben waren die äußerst schmackhaften Mahlzeiten und das nette Beisammensein im gemütlichen Speisewagen.

 

 

Toronto

Obwohl die Bahnfahrt sehr angenehm und spannend war, haben wir uns in Toronto auf unser Zimmer im zentral gelegenen Sheraton Hotel gefreut. Ich empfehle dieses Hotel jedem, der mit der Bahn in Toronto ankommt, da dies nur rund fünf Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt liegt. Nach einer Stadtrundfahrt durch Toronto und einer kleinen Shoppingtour im Eaton Centre darf natürlich der Besuch des CN Towers nicht fehlen, das abschließende Highlight unserer Reise. Das Wahrzeichen der Stadt bietet sowohl am Tag, als auch bei Nacht einen wunderbaren 360 Grad Blick auf ganz Toronto.

 

 

Meine Empfehlung

Bahnreise – Trans Canada Explorer

Eine beeindruckende Reise quer durch Kanada. Von der dynamischen Metropole Toronto geht es mit dem "Canadian" durch die Seenlandschaft Manitobas und die Kornfeldern Saskatchewans gen Westen in die Rocky Mountains. Die National Parks Banff und Jasper bieten eine beeindruckende Szenerie aus schroffen Gipfeln, funkelnden Seen und Gletschern.

Bahnreise Toronto - Vancouver
15 Tage

 

zum Angebot