Mighty Campers USA

 

Stationen

San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, Orlando, Dallas


Öffnungszeiten

April – September:
Montag bis Samstag: 08:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 08:00 - 16:00 Uhr

Die Stationen in Denver, Chicago, Miami, Phoenix, Salt Lake City, San Diego und Washington D.C. sind ganzjährig samstags und sonntags geschlossen

Die Stationen in Dallas, New York und Vancouver sind ganzjährig sonntags geschlossen.

Die Station in Ferndale/Bellingham (zwischen Vancouver und Seattle) ist in der Zeit vom 01.10. bis zum  31.03. samstags und sonntags geschlossen. Vom 27.01.18 - 11.02.18 ist die Station komplett geschlossen. Montags bis freitags ist die Station von 09:00 – 17:00 geöffnet.

Die Station in New York (Linden, NJ) ist in der Zeit vom 01.10. – 31.03. samstags und sonntags geschlossen. 

An folgenden Feiertagen sind alle Stationen geschlossen:
01.01.18 / 01.04.18 / 28.05.18 / 04.07.18 / 24.07.18 (nur Salt Lake City) / 02.09.18 (nur San Francisco) / 03.09.18 / 22.11.18 / 24.12.18 / 25.12.18 / 31.01.18 / 01.01.18


Mindestmietdauer

7 Tage 
12 Tage bei Buchung des 'All-Inclusive Paketes' und bei Buchung von unbegrenzten Meilen.


Mindestalter des Fahrers

21 Jahre mit nationalem PKW-Führerschein.


Zusatzfahrer

Kostenlos möglich


Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrzeugmiete, Kilometer, Specials etc. wie gebucht
  • Gebühren für alle Fahrer
  • deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung der ALLIANZ GLOBAL ASSISTANCE mit einer Deckungssumme in Höhe von 2 Mio EUR
  • Premium-VIP Kasko-Versicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von US$ 1000,-
  • CRD Campmobil Basispaket
  • Steuern auf die in Deutschland gezahlten Leistungen

 

Kilometer/Meilen

Folgende Meilenpakete können vorab gebucht werden:

  • 500 Meilen (7 Tage Mindestmietdauer)
  • unbegrenzte Meilen (10 Tage Mindestmietdauer)
  • Zusätzliche Meilen vor Ort kosten US$ 0,32 pro Meile

 

Bereitstellungsgebühr

Kosten je Fahrzeug einmalig

Enthält: Deutschsprachige persönliche Einführung, Erstausstattung mit Toilettenchemikalien, Wasser- und Abwasserschlauch, Bedienungsanleitung, Campingplatz-Verzeichnis, KOA-Campground-Atlas und KOA Discount Card, Feuerlöscher, 110-Volt Adapter, Außenreinigung und Endreinigung innen.


Küchenausrüstung („Kitchen Kits“)

Kosten je Fahrzeug einmalig

pro Fahrzeug u.a. enthalten: Kochtopf ca. 1 L, Kochtopf ca. 2l L, Gusseiserner Kochtopf, Bratpfanne, Wasserkrug/Wasserkaraffe, Kartoffelschäler, Sieb, Korkenzieher, Flaschenöffner, Teekessel (Wasserkocher), Salatschalen (4Stk), Besteckkasten, Kleiderbügel


Haushaltsausstattungen („Personal Kits“)

Kosten je Person und Miete

Enthält: Bettdecken, Bettlaken, Kissen, Kissenbezüge, grosses Handtuch, kleine Handtücher, Waschlappen, Geschirrhandtuch, Essteller, Besteck, Becher/Kaffeetassen, Untertassen

Unterschiede/Abweichungen sind je nach Vermietstation möglich.


All-Inklusive-Package

Enthält unbegrenzte Meilen, Bereitstellungsgebühr, komplette Fahrzeug- u. Haushaltsausstattung (für Personen und Fahrzeug). Die Mindestmietdauer beträgt 12 Tage.

Unsere Preisberechnung ermittelt für Sie automatisch, ob die Wahl des Inklusiv-Paketes oder der Einzelpakete für Sie günstiger ist, und weist den Preis entsprechend aus.


Premium Fahrzeugmodell

Buchen Sie ein Premium-Fahrzeug und Sie erhalten immer ein Fahrzeug der Modelljahre 2016 oder jünger aus der Flotte von EL MONTE. Diese Option ist nur buchbar auf Anfrage und nur mit den Fahrzeugen C22, C25, FS31 und AF34. (nicht für den Vermieter Mighty Campers buchbar)


Zuschläge

Bei Übernahmen ab Station New York fällt vor Ort eine obligatorische Sicherheitsgebühr (New Jersey Security Tax) von US$ 5 pro Tag (US$ 140 maximal) an.

Bei Übernahmen in Denver fällt eine Colorado Road Safety Fee von US$ 2/Tag an.

Bei Übernahme in San Francisco zum Burning Man Festival wird folgende Gebühr fällig: US$ 1000,-


Einweggebühren

je nach Übernahme-/Rückgabestation fallen unterschiedlich hohe Einweggebühren an. Die Gebühren werden im Preisvergleich berücksichtigt.


Versicherungen

Eine deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung der ALLIANZ GLOBAL ASSISTANCE mit einer Deckungssumme in Höhe von 2 Mio. EUR ist in den Mietpreisen inklusive (max. 92 Miettage möglich).

Für alle Fahrzeuge ist zudem eine VIP Kasko-Versicherung im Preis eingeschlossen (Selbstbehalt US$ 1000).

Die Deckung begrenzt sich auf: Schäden am Auf- und Unterbau des Fahrzeuges, Schäden entstanden durch Rückwärtsfahren, bei Vandalismus, bei Diebstahl des Fahrzeuges (keine persönlichen Gegenstände), Glasschäden.

Nicht gedeckt sind folgende Schäden: Im Innenbereich des Fahrzeuges, Schäden durch Einfrieren bzw. Überhitzen von Fahrzeugsystemen, fahren auf nicht öffentlichen Straßen inklusive Campingplätzen, Parkplätzen und Servicestationen, entstanden bei der Nutzung des Fahrzeugs, wenn gegen die im Mietvertrag aufgeführten Bedingungen verstoßen wird.

ELVIA „Null-Selbstbehalt“ Versicherung der ALLIANZ GLOBAL ASSISTANCE (Preis auf Anfrage)

Versicherte Schäden sind damit zu 100% gedeckt. Nicht gedeckt sind Schäden durch Unachtsamkeit, Fahrlässigkeit, Verstöße gegen die Mietbedingungen des Vermieters, Elementarschäden. Auch bei Abschluss dieser Versicherung ist vor Ort bei Fahrzeugübernahme die jeweilige Kaution an den Vermieter zu leisten! Eventuell zu zahlende Kosten für versicherte Schäden im Rahmen des Selbstbehalts sind erst vor Ort an den Vermieter zu leisten und können nach der Rückkehr bei der ELVIA Reiseversicherung zur Erstattung eingereicht werden.

SLI (Supplemental Liability Insurance):

Vor Ort kann noch eine Zusatz-Haftpflichtversicherung (SLI - Supplemental Liability Insurance) gegen 10 US$ je Tag abgeschlossen werden. Sie erhöht die Haftpflichtdeckung für die auf dem Mietvertrag eingetragenen Fahrer von der je nach Bundesstaat gesetzlich vorgeschriebenen Minimaldeckung auf US$ 1 Million Deckungssumme (wenn vor Ort die SLI abgeschlossen wird, dann deckt die im Mietpreis bereits enthaltene deutsche Zusatz-Haftpflicht den Schadensbetrag, der über die 1 Mio. US$ hinausgeht bis zu 1 Mio. Euro, Gesamtdeckung damit 1 Mio. USD + 2 Mio. Euro).


Transfers / Fahrzeugübernahme / Fahrzeugrückgabe

Transfers sind im Preis inklusive und nur an den folgenden Stationen möglich: Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Dallas, Orlando, Newark Airport und Vancouver

Abholung nur am Transfer-Hotel zwischen 10:00 und 14:00 Uhr

Fahrzeugübernahme zwischen 13:00 und 15:00 Uhr

Transfer nach Fahrzeugrückgabe nur zum Flughafen (in New York nur Newark, nicht JFK) zwischen 08:00 bis 11:00 Uhr, in Vancouver um ca. 11:00 Uhr, generell ist ein Transfer nach 13:00 Uhr nicht mehr möglich.

An allen oben genannten Stationen, bis auf Vancouver, ist optional gegen Aufpreis ein Früh-Transfer um 08:00 Uhr mit garantierter Fahrzeugübernahme bis spätestens 11:00 Uhr möglich.

Bei allen anderen hier nicht aufgeführten Stationen erfolgt der Transfer in Eigenregie auf eigene Kosten (keine Erstattung möglich). Alle Transferwünsche müssen vor Ort telefonisch bei der Station rückbestätigt werden.

Fahrzeugrückgabe zwischen 08:00 – 11:00 Uhr an der gebuchten Station, vom 01.11. bis 31.03. nur zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr. Ab Vancouver erfolgt nach Fahrzeugrückgabe der Transfer von der Station zum Flughafen nur um ca. 11:00 Uhr. Sie müssen rechtzeitig morgens zur Abgabe des Fahrzeugs an der Station sein.


BITTE BEACHTEN

  • Sollte Ihr Rückflug bis Mittag erfolgen, empfehlen wir dringend die Buchung des Fahrzeugs mit Abgabe bereits am Vortag und eine Hotelübernachtung.
  • Eine genaue Zeit für den Transfer zum Flughafen kann nicht garantiert werden, es besteht keine Garantie und Anspruch darauf, dass der Transfer definitiv bereits um 09:00 Uhr erfolgt.
  • Von/nach Vancouver (jedoch nicht möglich von/nach Seattle) fällt zur Transfer Gebühr zusätzlich pro Person US$ 6 Gebühr für den Grenzübertritt an, zahlbar vor Ort
  • In allen anderen nicht aufgeführten Städten ist kein Transfer möglich. Sie müssen selbst und auf eigene Kosten zum Depot fahren, es ist keine Kostenerstattung möglich. Es ist auch dann keine Kostenerstattung möglich, wenn Sie den in obigen 6 Städten den gebuchten Transfer nicht in Anspruch nehmen.
  • Auch für Ausfälle des Transfers ohne Verschulden von El Monte / Mighty Campers ist keine Kostenerstattung möglich.
  • Generell gibt es keine Abholung direkt am Flughafen (auch nicht bei Inlandsflügen) sondern nur von bestimmten Transferhotels
  • Der Rücktransfer in New York erfolgt nur zum Newark Airport, nicht JFK!
  • Bei verspäteter Rückgabe wird zusätzlich pro Stunde eine Gebühr von US$ 50 berechnet, der Transfer zum Flughafen entfällt ersatzlos. Zusätzliche Gebühren fallen an, falls das Fahrzeug nicht an der gebuchten Station zurückgegeben wird. Es erfolgt keine Erstattung für verspätete Übernahme oder frühzeitige Abgabe des Fahrzeuges. Die Fahrzeuge müssen bei der Rückgabe aufgetankt und innen sauber sein, die Abwassertanks müssen entleert sein, ansonsten wird eine Gebühr fällig.

 

Routeneinschränkungen

Nicht öffentliche Straßen und Forstwege dürfen grundsätzlich nicht befahren werden. Fahrten nach Alaska, in den Norden von Kanada auf eigenes Risiko (Schäden aller Art zu Lasten des Mieters). Das Death Valley darf im Juli und August nicht befahren werden, restliche Zeit auf eigenes Risiko (Schäden aller Art zu Lasten des Mieters). Fahrten nach New York City/Manhattan sind nicht gestattet. Fahrten nach Alaska und in den Yukon sind auf eigenes Risiko (ohne Versicherungsschutz) gestattet. Das Fahrzeug darf nicht in Montreal, Ottawa und Quebec City abgestellt werden.

Fahrten nach Mexiko sind auf Risiko des Mieters, nur nach Genehmigung und nach Abschluss einer Zusatzversicherung (MALI gegen Aufpreis pro Kalendertag, den sich das Fahrzeug in Mexiko befindet) erlaubt. Kosten für in Mexiko vorgenommene Reparaturen, Fahrzeugausfall oder dort aufgetretene Verluste werden nicht erstattet. Es besteht keinerlei Deckung (Haftpflicht- oder Kasko) bei Fahrten in die Baja California/Mexiko, wenn dies nicht vorab bei El Monte / Mighty Campers angemeldet wurde und die dafür obligatorische Zusatzversicherung bei Fahrzeugübernahme abgeschlossen wurde.


Winterhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Mieten im Zeitraum November bis April bzw. wenn Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zu erwarten sind, die Fahrzeuge durch den Vermieter in aller Regel winterfest gemacht werden*. Das bedeutet, das Wasser aus allen Tanks abgelassen wird und nicht mehr nachgefüllt werden darf. Damit ist kein Wasser mehr im Fahrzeug verfügbar. Auch Wasseranschlüsse auf Campingplätzen dürfen nicht benutzt werden, da die Wasserleitungen Schaden nehmen können. Frostschäden an Wasserleitungen und Wassertanks sind nicht versichert und die entstehenden Kosten sind vom Mieter in vollem Umfang zu tragen.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Routenplanung, dass in dieser Zeit viele Campingplätze geschlossen sind und einige Straßen nicht mehr befahrbar sind. Es stehen keine Winterreifen oder Schneeketten zur Verfügung und die Fahrzeuge sind lediglich mit Ganzjahresreifen ausgestattet. Falls Sie trotzdem Schneeketten verwenden, weisen wir darauf hin, dass Schäden hierdurch nicht durch die Versicherung gedeckt sind und ebenfalls in vollem Umfang durch den Mieter zu zahlen sind.

*Ausnahmen sind je nach Mietstation, beabsichtigter Fahrtroute und der zum Zeitpunkt der Übernahme herrschenden Großwetterlage möglich, liegen aber einzig und alleine im Ermessen des Vermieters und können nicht garantiert oder vorab bestätigt werden.


Zusatz-Ausrüstung

Extras, jeweils pro Miete:

  • Toaster US$ 8
  • GPS US$ 95
  • Kaffeemaschine US$ 10
  • Klappstuhl US$ 12
  • Sun Pass Toll Lane Transponder US$ 6/Tag (nur in Florida pro Tag gegen Gebühr)

 

Kaution

Die Kaution in Höhe von US$ 1000 muss mit Kreditkarte (Mastercard, Visa) hinterlegt werden. Alle im Mietvertrag eingetragenen Mieter müssen im Besitz einer gültigen Kreditkarte sein. Bei Fahrzeugübernahme wird ein Abzug der Kreditkarte erstellt und der Betrag vom Kartenunternehmen genehmigt (nicht abgebucht, verringert jedoch die Deckung Ihrer Kreditkarte entsprechend).


Zahlungsmittel und Steuern

Kreditkarten: (Mastercard, Visa) werden akzeptiert. Der Vermieter haftet nicht für Währungsverluste. Leistungen, die in US$ ausgeschrieben sind, müssen zzgl. der Verkaufssteuern (z.Zt. 4 % - 16,85 %) der jeweiligen Bundesstaaten vor Ort gezahlt werden.


Sonstiges

El Monte / Mighty Campers vermietet keine Kindersitze.

Aktuell (Änderungen vorbehalten) gelten in den USA gelten folgende Bestimmungen für die Beförderung von Kindern: Kleinkinder unter 12 Monate oder unter 9kg Körpergewicht müssen in einer nach hinten gerichteten Baby-Kapsel befördert werden. Kleinkinder bis 4 Jahre oder zwischen 9 und 18 kg Körpergewicht benötigen einen Babysitz. Kinder zwischen 4 und 8 Jahre oder bis 27 kg Körpergewicht oder unter 145 cm Körpergröße benötigen eine Kindersitzerhöhung (Booster Seat). Die genauen Bestimmungen können je nach Bundesstaat variieren, bitte informieren Sie sich hinsichtlich der Bestimmungen für die Staaten, die Sie bereisen möchten, auf folgender Website: http://www.iihs.org/laws/childrestraint.aspx

Bitte beachten Sie dass die Klimaanlage die Temperatur im Camper nicht niedriger als 6°C weniger als die Außentemperatur machen kann.

Die Mitnahme von Haustieren ist gestattet. Der Mieter ist jedoch verantwortlich für etwaige Beschädigungen und haftet in vollem Umfang für die Beseitigung. Sollte eine Sonderreinigung wegen des Haustieres erforderlich sein, so sind die Kosten durch den Mieter zu tragen.


Stornobedingungen

Siehe CRD AGB's.


Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass die aufgeführten Bestimmungen zu Ihrer Orientierung dienen und nur einen Auszug der Original-Bestimmungen darstellen. Maßgebend sind die Original-Bestimmungen des Mietvertrages bei Ihrem jeweiligen Vermieter vor Ort, die Ihnen bei Fahrzeugübernahme vollständig ausgehändigt werden. Es gilt der zwischen Ihnen und dem Vermieter bei Fahrzeugübernahme abgeschlossene Mietvertrag. Weichen die Bestimmungen des Vermieters von unseren dargestellten Bedingungen ab, können wir leider keinerlei Verantwortung und/ oder Haftung übernehmen.

 

Stand 01.01.18