Hauptmotiv/Mietwagenreise/Kanada Osten/Atlantik-Kanada-Explorer/01
Hauptmotiv/Mietwagenreise/Kanada Osten/Atlantik-Kanada-Explorer/02

Atlantik-Kanada Explorer

pro Person im Doppelzimmer ab € 1.899,-

Entdecken Sie die Provinzen Nova Scotia, Prince Edward Island, Neufundland und New Brunswick, die alle vier einen ganz individuellen Charme besitzen. Jedoch ist jede von ihnen berühmt für grandiose Küstenlandschaften, die raue, unberührte Natur und ihre Gastfreundschaft, die Sie täglich in unseren ausgewählten Unterkünften erwarten wird. Dank kurzer Distanzen und guter Fährverbindungen können Sie mühelos alle vier Provinzen miteinander kombinieren!

  • Dauer
    21 Tage
  • Reiseart
    Mietwagenreise
  • Ort
    ab/bis Halifax
    • Flexibel  anpassbar
    • Natur im Fokus
Angebots Highlights  
  • Die Höhepunkte Atlantik-Kanadas
  • Inkl. Fährfahrten
  • Vier Provinzen erleben
  1. Tag 1 Halifax  
    Halifax ist die Hauptstadt Nova Scotias und nur knapp sechs Flugstunden von Deutschland entfernt. Die Stadt am Atlantik bietet alle Annehmlichkeiten einer Großstadt und besticht vor allem durch seine gemütliche Atmosphäre. Überall warten einladende Restaurants, Pubs und Cafés auf Ihren Besuch. Highlights sind die britische Festung "Citadel" sowie das Maritime Museum of the Atlantic mit seiner Dauerausstellung zur Titanic. Genießen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die viktorianischen Public Gardens oder entlang des Harborwalks. Bei einer Bootstour können Sie Wale, Seerobben oder auch einzigartige Vogelarten beobachten.

    Mietwagenübernahme

    Nachdem die Einreiseformalitäten erledigt sind, übernehmen Sie Ihren Mietwagen in Halifax am Flughafen.

    1 Übernachtung Atlantica Hotel, Halifax
  2. Tag 2 Halifax - Kejimkujik Nationalpark (ca. 160 km)  
    Auf Ihrem kurzen Weg zum Kejimkujik National Park besuchen Sie Peggy's Cove, Kanadas meistfotografiertes Fischerdorf, sowie Lunenburg, ein geschichtsträchtiges Dorf mit seinem Atlantic Fisheries Museum und der Kunstgalerie mit Eskimo- und Volkskunst.

    Kejimkujik Nationalpark

    Der Kejimkujik Nationalpark ist ein Paradies für alle Naturliebhaber! Der Park besteht aus zwei Teilen: dem Hauptpark (etwa 380 km²) im Inneren der Provinz und einem Nebenpark (ca. 20 km²) an der Küste des Atlantiks. Der Hauptteil des Parks ist bewaldet mit vielen Seen und Flüssen. In der Zeit der Ureinwohner, der Mi'kmaqs, waren diese Wasserwege wichtige Kanurouten um von der Bay of Fundy zum Atlantik zu kommen. Leihen Sie sich hier Kanus oder Fahrräder aus oder genießen Sie einfach eine ausgedehnte Wandertour.

    1 Übernachtung Mersey River Chalets, Kejimkujik Nationalpark
  3. Tag 3 Kejimkujik Nationalpark - Digby (ca. 85 km)  
    Heute fahren Sie vom Kejimkujik Nationalpark zum Hafenort Digby. Das Städtchen liegt direkt an der Bay of Fundy - diese Gegend ist für außerordentliche Naturschauspiele bekannt, die sich durch den starken Tidenhub ergeben.

    Digby

    Digby ist ein kleiner Ort der direkt an der "Bay of Fundy" liegt. Von hier aus können Sie nach Saint John mit der Fähre fahren, bei der knapp dreistündigen Überfahrt können Sie mit etwas Glück Wale sehen. In der näheren Umgebung befindet sich Annapolis Royal, die ehemalige Hauptstadt von Nova Scotia. Ausflugstipp: Unternehmen Sie eine kleine Wanderung zum Balancing Rock und lassen Sie sich von der Natur Atlantikkanadas verzaubern. Eine Hauptattraktion von Digby ist der enorme Tidenhub in der Bay of Fundy, der zu den größten der Welt zählt.

    1 Übernachtung The Harbourview Inn, Digby
  4. Tag 4 Fährfahrt Digby - Saint John (ca. 72 km)  
    Mit der Fähre "Fundy Rose" setzen Sie von Digby nach Saint John über. Das beeindruckend schöne Panorama der Bay of Fundy ist auf der heutigen Strecke Ihr ständiger Begleiter. Lassen Sie sich von der malerischen Landschaftskulisse verzaubern, während Sie auf dem Außendeck Ausschau nach Walen und anderen Meeresbewohnern halten. Auf der Fähre besteht die Möglichkeit Frühstück, Mittagessen und Abendessen im "Acadia Eatery" zu sich zu nehmen. Außerdem werden in dem "Mid Ship Cafe" kleine Snacks und Getränke angeboten. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Souvenirgeschäft, eine Kinderbetreuung (saisonal), eine Lounge, ein Businessbereich mit WLAN-Zugang und eine Movie Lounge.

    Dauer: ca. 2 Stunden

    **Bitte beachten Sie, dass diese Leistung noch nicht gebucht werden kann und wir daher vorerst nur die Vorjahrespreise bestätigen können. Sobald die Buchung möglich ist, erfolgt diese automatisch**

    Saint John

    Saint John ist die größte Stadt der Provinz New Brunswick und ebenso die älteste Stadt Kanadas. Durch den Saint John River geteilt können Sie hier ein besonderes Phänomen beobachten: bei Flut in der Bucht wird die Fließrichtung zeitweise umgekehrt. Im Winter wird hier Ice Hockey gespielt und gerodelt. Tradition ist auch das Schneeschuhwandern. Im Sommer bietet sich ein Ausflug mit einem Jet-Boot an, um den Nervenkitzel auf dem Wasser zu erleben.

    1 Übernachtung Chateau Saint John, Saint John
  5. Tag 5 Saint John - Fundy National Park (ca. 125 km)  
    Begleitet von wunderbaren, bewaldeten Naturlandschaften geht es heute für Sie in den Fundy National Park. Zögern Sie nicht auf Ihrem Weg eine kurze Rast in einem der netten Restaurants in dem kleinen Ort Sussex einzulegen.

    Moncton

    Moncton ist die zweitgrößte Stadt der Provinz New Brunswick und liegt an der Ostküste des Landes. Genießen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch das farbenfrohe Downtown von Moncton. In Moncton fließt das Wasser den Berg hinauf - diese optische Täuschung können Sie beim Petitcodiac River bewundern. Der Magnetic Hill ist seit vielen Jahren eine der beliebtesten Attraktionen von Moncton. Lassen Sie sich davon beeindrucken, wie Ihr Auto plötzlich bergauf rollt, ohne dass Sie den Fuß am Gaspedal haben.

    1 Übernachtung Coastal Inn Moncton, Moncton
  6. Tag 6 Moncton - Charlottetown (ca. 164 km)  
    Ihre Reise führt Sie heute über die Confederationbridge nach Charlottetown auf Prince Edward Island.

    Charlottetown

    Die Provinzhauptstadt Charlottetown, die Wiege der kanadischen Konföderation, besitzt ein restauriertes kleines Zentrum und eine hübsche Hafenfront. In der historischen Great George Street befindet sich mit der altehrwürdigen St. Dunstans´s Basilica das städtische Wahrzeichen. Anschließend bietet sich die Möglichkeit, die weitläufigen Buchten, Dünen und Strände des Prince Edward Island National Parks zu besuchen. Lassen Sie sich von dem Flair von Charlottetown verzaubern und genießen Sie Ihren Aufenthalt.

    2 Übernachtungen The Hotel on Pownal, Charlottetown
  7. Tag 8 Charlottetown - Cape Breton Highlands Nationalpark (ca. 365 km + Fähre)  
    Auf reizvoller Strecke fahren Sie heute entlang des berühmten Trans-Canada-Highways und setzten mit der Fähre rüber nach Cape Breton Island.

    Bitte beachten Sie, dass die Fährfahrt nicht im Preis inkludiert ist und zusätzlich gebucht werden muss.

    Cape Breton Highlands Nationalpark

    Eine aufregend herbe Naturlandschaft, die mitunter an den Norden Englands erinnert, erwartet Sie hier. So ist es nicht verwunderlich, dass sich hier einst Schotten niedergelassen haben. Zerklüftete Küstenlinien wechseln sich ab mit hügeligem Gras- und Waldland, Gletschertäler schneiden sich tief in gebirgige Hochebenen. Die Insel wird erfahrbar über den Cabot Trail, eine der Traumstraßen der Welt mit spektakulären Aussichten auf Atlantik und Bergwelt. Unser Tipp: erleben Sie den atemberaubenden Trail mit dem Fahrrad! Außerdem laden 26 Wanderrouten ein, die Schönheit der Wildnis zu Fuß zu entdecken.

    2 Übernachtungen L'Auberge Doucet Inn, Cape Breton Highlands Nationalpark
  8. Tag 10 Cape Breton Highlands Nationalpark - Sydney (ca. 165 km)  
    Mitten durch die atemberaubenden Landschaften und der nahezu unberührten Natur von Cape Breton Island, führt Sie Ihre heutige Route vorbei am wunderschönen Pottle Lake, über Land und Wasser bis nach Sydney.

    Fahrt mit Marine Atlantic Ferries von North Sydney nach Argentia.

    Dauer: ca. 14 - 16 Stunden

    Abfahrtszeiten:
    15. Juni - 17. September
    Mittwoch, Freitag und Sonntag: 17:30 Uhr

    18. September - 22. September
    Freitag: 17:30 Uhr
  9. Tag 11 Argentia - St. John's (ca. 134 km)  
    Nach der Ankunft in Argentia führt Sie Ihre Strecke heute weiter nach St. John's.

    St. John's

    St. John's ist die größte Stadt in Neufundland und Labrador und zugleich die östlichste Stadt von Kanada. Die 195.000 Menschen, die in der Stadt leben sowie die vielen Besucher, sorgen für eine lebendige und pulsierende kulturelle Szene. Überall gibt es Musik, Theater, Kunst und sogar einen eigenen TV-Sender: Republic of Doyle. Die Gastronomie hat durch viele aufstrebende Jungköche besonders in den letzten Jahren eine neue Bedeutung bekommen. Genießen Sie traditionelle Gerichte mit internationalem Einfluss.

    2 Übernachtungen Hometel on Signal Hill, St. John's
  10. Tag 13 St. John's - Terra Nova National Park (ca. 240 km)  
    Über den längsten Highway Kanadas, dem Trans-Canada-Highway geht es heute für Sie durch die Schönheit der unendlich weiten Wildnis. Unzählige glasklare Seen und Flüsse und traumhafte Waldlandschaften prägen das Bild Ihrer heutigen Route.

    Terra Nova National Park

    Der Terra Nova Nationalpark an der Bonavista Bay fasziniert mit rauen Küstenlandschaften, tiefgrünen Wäldern und einer bemerkenswerten Artenvielfalt. Besonders für Natur- und Aktivurlauber ist der östlichste Nationalpark Kanadas ein echtes Highlight. Von Mai bis August kann man mit etwas Glück imposante Eisberge vor der Küste sichten.

    1 Übernachtung Terra Nova Golf Resort, Terra Nova National Park
  11. Tag 14 Terra Nova National Park - Twillingate (ca. 350 km)  
    Auf Ihrer Reise entlang der interessanten Küste Neufundlands sehen Sie mit ein bisschen Glück kristallblaue Eisberge langsam an der Küste vorbeiziehen. Unterwegs lohnt es sich einen Stopp bei Doyle Sansome & Sons einzulegen. Das gemütliche Restaurant an der Notre Dame Bay überzeugt mit fangfrischen Meeresspezialitäten und lässt jeden Feinschmecker in den siebten Himmel schweben. Besonders zu empfehlen: täglich frischer Hummer!

    Twillingate

    Twillingate liegt direkt an der Nordküste Neufundlands. Der Ort ist berühmt für Eisberge - vor der Küste von Neufundland tauchen jeden Frühling Eisberge auf, die manchmal sogar noch bis in den Juli hinein gesichtet werden können. Sie können diese sowohl von Land als auch aus nächster Nähe bei einer Bootstour bestaunen.

    2 Übernachtungen Anchor Inn Hotel & Suites (Twillingate, Notre Dame Bay), Twillingate
  12. Tag 16 Twillingate - Gros Morne National Park (ca. 465 km)  
    Fahren Sie durch die endlosen Wälder, vorbei an unzähligen Seen und wilden Flüssen und erreichen Ihr Tagesziel den Gros Morne National Park.

    Gros-Morne-Nationalpark

    Der Gros Morne Nationalpark befindet sich in den Long Range Mountains, einem Ausläufer der Appalachen und gehört zu den UNESCO-Weltkulturerben. Die Landschaft prägen Fjorde, Buchten, Seen, Hochebenen und Gebirgstäler, welche Sie bei einer ausgiebigen Wanderung erkunden können. Besonders bekannt ist der Nationalpark ebenfalls für seine einzigartigen Gesteinsformationen und für die aus Grassodenhäusern bestehende Siedlung L'Anse aux Meadows National Historic Site, die vor über zehn Jahrhunderten von den Wikingern erbaut wurde, bekannt.

    2 Übernachtungen Ocean View Hotel, Gros Morne National Park
  13. Tag 18 Gros-Morne-Nationalpark - Port aux Basques (ca. 350 km)  
    Am heutigen Tag erleben Sie atemberaubend schöne Naturlandschaften und einmalig schöne Ausblicke. Viele glasklare Seen und Flüsse säumen Ihren Weg entlang des Trans-Canada-Highways bis nach Port aux Basques.

    Port aux Basques

    Die Hafenstadt Port aux Basques liegt am südwestlichen Ende von Neufundland und wurde nach baskischen Walfängern aus dem 17. Jahrhundert benannt. Hier empfiehlt sich ein Abendessen in einem Fischrestaurant.

    1 Übernachtung St. Christopher's Hotel, Port aux Basques
  14. Tag 19 Fahrt mit Marine Atlantic von Port aux Basques nach North Sydney  
    Dauer: ca. 5 -7 Stunden

    Abfahrtszeit:
    Täglich 11:45 Uhr* oder 23:45 Uhr

    *An einigen Tagen findet diese Abfahrtszeit nicht statt. Die genauen Abfahrtszeiten erhalten Sie auf Anfrage.

    Sydney

    Die Stadt Sydney besitzt den Spitznamen "The Steel City". Kohle, Stahl und Steine werden von hier verschifft. Der Hafen ist jedoch auch Anlaufpunkt für Jachten und Kreuzfahrschiff. Spazieren Sie entlang der Esplanade (Harbourfront), viele Veranstaltungen finden hier statt.

    1 Übernachtung Cambridge Suites Hotel, Sydney
  15. Tag 20 Sydney - Halifax (ca. 400 km)  
    Auf der letzten Etappe führt Sie Ihr Weg zurück nach Halifax.

    Halifax

    Halifax ist die Hauptstadt Nova Scotias und nur knapp sechs Flugstunden von Deutschland entfernt. Die Stadt am Atlantik bietet alle Annehmlichkeiten einer Großstadt und besticht vor allem durch seine gemütliche Atmosphäre. Überall warten einladende Restaurants, Pubs und Cafés auf Ihren Besuch. Highlights sind die britische Festung "Citadel" sowie das Maritime Museum of the Atlantic mit seiner Dauerausstellung zur Titanic. Genießen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die viktorianischen Public Gardens oder entlang des Harborwalks. Bei einer Bootstour können Sie Wale, Seerobben oder auch einzigartige Vogelarten beobachten.

    1 Übernachtung Atlantica Hotel, Halifax
  16. Tag 21 Mietwagenrückgabe  
    Die Fahrzeugrückgabe Ihres Mietwagens erfolgt am Flughafen von Halifax.
Cabot Trail

Cabot Trail

Cape Forchu Leuchtturm

Cape Forchu Leuchtturm

  1. Tag 1 1 Übernachtung Atlantica Hotel, Halifax
    Das 3,5 Sterne-Hotel begrüßt Sie im Herzen von Halifax und ist nur wenige Gehminuten vom Hafen, der Zitadelle und zahlreichen Restaurants entfernt. Der Wellnessbereich lädt zum ausgiebigen Entspannen ein: Hier stehen Ihnen ein Innen- und Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Massagen und Fitnesseinrichtungen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Hotel mehrere Konferenzräume, ein Restaurant, eine Lounge und zzt. kostenfreies WLAN.
     
    Zimmer:
    Die 120 klimatisierten Zimmer sind mit einem Fernseher, einem Radiowecker, einem Haartrockner, einem Kaffee- und Teezubereiter sowie einem Bügeleisen & -brett ausgestattet.
  2. Tag 2 1 Übernachtung Mersey River Chalets, Kejimkujik Nationalpark
    Die Lodge liegt ca. 4 km entfernt vom Kejimkujik National Park, direkt am Ufer des Mersey Rivers im Herzen des "Southwest Nova Biosphere Reserve (UNESCO Site)". Die historische Stadt "Annapolis Royal" ist ca. 40 Minuten Fahrt entfernt. Die Lodge ist ganzjährig geöffnet. Die Anlage besteht aus 7 rustikal eingerichteten 2-Bedroom Chalets und einer Lodge mit 4 Lodge Zimmern. Die Chalets sind ausgestattet mit Wohn- und Schlafzimmer. Die Lodgezimmer verfügen über eine Veranda.

    Ausstattung: Kanu- und Kajakverleih Aktivitäten: Kayaking, Canoeing, Lake- und River-Swimming, Natur-Wanderpfade, Vogelbeobachtungen, Fishing, Schneeschuhwandern und Langlaufski

    Tipp: Die Lodge verfügt über eine Gemeinschaftsküche, in der Sie sich eigenständig versorgen können. Decken Sie sich am besten vorab in einem Supermarkt mit Lebensmitteln aus. Der nächste General Store liegt in ca. 5 km Entfernung und zum nächsten Supermarkt in Caledonia sind es knapp 20 km.
  3. Tag 3 1 Übernachtung The Harbourview Inn, Digby
    Das romantische Harbourview Inn begrüßt Sie in Smith’ s Cove an der Bay of Fundy und ist der perfekte Ort zum Seele baumeln lassen. Die ideale Lage ermöglicht Ihnen zahlreiche Aktivitäten an der pittoresken Küste oder in der malerischen Natur des Annapolis Valleys. Die charmante Unterkunft ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und sorgt mit vintage-inspiriertem Mobiliar für ein besonderes Ambiente. Neben einem wunderschönen Garten gehört auch ein Außenpool und das über 150 Jahre alte Fischerhaus "Captain Jacob Winchester House" zur großzügigen Anlage. WLAN und Parkmöglichkeiten sind z.Zt. kostenfrei vorhanden.

    Zimmer:
    Die zehn individuell und liebevoll eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Bad, Telefon, Radio, Fernseher, DVD-Player, Internetzugang, Kaffeezubereiter, Haartrockner, Bügeleisen und -brett.
  4. Tag 4 1 Übernachtung Chateau Saint John, Saint John
    Das Château Saint John & Suites liegt im Herzen von Saint John, nur wenige Gehminuten von der Harbour Station und dem Saint Joseph's Hospital entfernt. Der King Square, der Marco Polo Cruise Terminal, die Autobahn sowie das Saint John Regional Hospital sind ebenfalls bequem zu erreichen. Die Reversing Falls liegen 3 km und der Airport 17km entfernt.

    Ausstattung: Bar/Lounge, Snackbar, Fitnessbereich (rund um die Uhr geöffnet), Businesscenter (rund um die Uhr geöffnet), Konferenzraum, mehrsprachiges Personal, Wäscherei, Videothek, Express-Check-in. Z.Zt. kostenloser Highspeed-Internetzugang (WLAN und LAN) steht in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung. Das Parken ohne Parkservice ist z.Zt. kostenlos.
  5. Tag 5 1 Übernachtung Coastal Inn Moncton, Moncton
    Einfaches Mittelklassehotel in günstiger Lage - nur wenige Minuten vom örtlichen Shopping Center Moncton/ Dieppe entfernt. Restaurants und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung befinden sich ebenfalls in der Nähe. Es gibt eine gute Anbindung an den Highway Richtung P.E.I., Hopewell Rocks oder Fredriksson. Der Crystal Palace, die University of Moncton und das Moncton Capitol Theatre sind von hier aus ebenfalls gut zu erreichen. Zur Hotelausstattung gehören Restaurant, Fitnessbereich, Innenpool, Parkplatz (z.Zt. ohne Gebühr).

    Zimmer:
    Die 102 Zimmer verfügen über Klimaanlage, TV, Kaffeemaschine für zwei Kaffee- und Teefüllungen, WIFI Internet-Anschluß (gegen Gebühr), Radiowecker, Bügeleisen- und Bügelbrett, Haartrockner. Zusatzbetten auf Anfrage möglich (z.Zt. a 10,- CAD Gebühr pro Stück). Z. Zt. ist ein kleines kostenloses Frühstück eingeschlossen.
  6. Tag 6 2 Übernachtungen The Hotel on Pownal, Charlottetown
    Mit seinem extravaganten Stil, ist das „Hotel on Pownal" modern und urban eingerichtet. Mitten in Charlottetown, der Landeshauptstadt von der Provinz Prince Edward Island, liegt das „Hotel on Pownal" in der historischen Pownal Street. Fußläufig sind die St. Dunstan's Basilica Church, das Province House und das Confederation Centre of the Arts zu erreichen. Das Hotel bietet ein kontinentales Frühstück und z.Zt. kostenloses Parken für Hotelgäste an.

    Zimmer:
    Die 45 Zimmer sind modern und einzigartig dekoriert. Die Badezimmer verfügen über eine Dusche, Badewannen- /Duschkombination, kostenlose Badeartikel und Haartrockner. Auf Anfrage können Sie ebenfalls ein Bügeleisen/Bügelbrett bekommen.
  7. Tag 8 2 Übernachtungen L'Auberge Doucet Inn, Cape Breton Highlands Nationalpark
    Das Country Inn liegt im kleinen Ort Cheticamp, direkt am Cabot Trail, und bietet einen tollen Ausblick auf Cheticamp Island. Das Anwesen ist hell eingerichtet und sorgt für eine erholsame Atmosphäre. Das Frühstück ist z.Zt. mit eingeschlossen und auf Wunsch können nach vorheriger Absprache Walbeobachtungstouren arrangiert werden.

    Zimmer:
    Die 13 Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und verfügen über einen Fernseher und einen Haartrockner.
  8. Tag 11 2 Übernachtungen Hometel on Signal Hill, St. John's
    Das besondere Designhotel Hometel on Signal Hill ist am Fuße des Signal Hills gelegen und nur wenige Schritte vom Ortskern von St. John's entfernt. Zurzeit stehen Ihnen ein Parkplatz und Wlan kostenfrei zur Verfügung.

    Zimmer: Die 30 Zimmer des Hotels sind mit einem Fernseher, einem Radiowecker, einem Haartrockner und einem Bügeleisen & -brett ausgestattet.
  9. Tag 13 1 Übernachtung Terra Nova Golf Resort, Terra Nova National Park
    Das Mittelklasseresort liegt in schöner Landschaft am Eingang des Terra Nova National Park. Es verfügt über einen Außenpool, einen 18-Loch-Golfplatz, ein Restaurant und einen kostenlosen Parkplatz.
  10. Tag 14 2 Übernachtungen Anchor Inn Hotel & Suites (Twillingate, Notre Dame Bay), Twillingate
    Herzlich Willkommen im Anchor Inn Hotel, dem blauem Haus auf North Twillingate Island in Neufundland! In unmittelbarer Umgebung haben Sie die Möglichkeit verschiedenste Aktivitäten und Ausflüge zu unternehmen. Erkunden Sie z.B. die bemerkenswerte Landschaft Twillingates und nehmen Sie von Mitte April bis Juli an einer Bootstour durch die spektakuläre "Iceberg Alley" teil. Hier können Sie Eisberge und mit etwas Glück auch Wale aus nächster Nähe beobachten. Twillingate verfügt ebenfalls über zahlreiche Wanderrouten und im Herbst können Sie die Schönheit der Beerenfelder genießen. Das Hotel besticht nicht nur durch die herrliche Lage und einen besonderen Blick auf den Hafen Twillingates, sondern bietet Ihnen zusätzlich ein perfektes Ambiente im Cottage Stil mit exklusiver und einheimischer Gastronomie. Das Georgie‘ s Restaurant serviert Ihnen täglich frische Meeresfrüchte, Salate und hausgemachte Burger. Nach dem Abendessen bietet sich die Möglichkeit den Abend im Captain‘ s Pub ausklingen zu lassen, in den Sommermonaten wird hier gerne Livemusik gespielt

    Zimmer: Freuen Sie sich auf gemütliche und liebevoll eingerichtete Zimmer im Anchor Inn Hotel oder auf die mehr privateren Appartements mit eigenem Balkon und Kitchenette. Das Hotel verfügt über 14 wohnlich, komfortable und klimatisierte Zimmer. Diese verfügen alle über einen Flachbild-TV und eine Minibar. Zusätzlich verfügt das Anchor Inn über 8 Suiten mit jeweils eigener Kitchenette, einer Klimaanlage, einem Wohnraum mit Flachbild-TV, zzt. kostenfreiem W-LAN und Balkon mit Meerblick.
  11. Tag 16 2 Übernachtungen Ocean View Hotel, Gros Morne National Park
    Das Hotel der Mittelklasse liegt direkt im Gros Morne National Park. Die Anlage verfügt über 52 Zimmer und 4 Suiten, die mit privatem Bad, TV und Telefon ausgestattet sind. Einige Zimmer verfügen zusätzlich über Kaffeemaschine und Bügeleisen mit Bügelbrett.

    Ausstattung:
    Restaurant, Lounge mit Entertainment, Parken (z.Zt. ohne Gebühr).
  12. Tag 18 1 Übernachtung St. Christopher's Hotel, Port aux Basques
    Das Hotel liegt 2 km vom Fährterminal der Marineatlantikfähre entfernt. Zur Ausstattung gehören ein Speiseraum/Restaurant, Lounge, Fitnesscenter, Spielplatz und Parkplatz (z.Zt. ohne Gebühr).

    Zimmer:
    Die Anlage verfügt über 54 Zimmer und 3 Suiten, die mit TV und Telefon ausgestattet sind.
  13. Tag 19 1 Übernachtung Cambridge Suites Hotel, Sydney
    Das All-Suites Hotel der gehobenen Mittelklasse liegt zentral und verfügt über ein Restaurant sowie ein Fitness Center auf dem Dach. Das kont. Frühstück ist inklusive. Parkplätze z.Zt. gegen Gebühr.
  14. Tag 20 1 Übernachtung Atlantica Hotel, Halifax
    Das 3,5 Sterne-Hotel begrüßt Sie im Herzen von Halifax und ist nur wenige Gehminuten vom Hafen, der Zitadelle und zahlreichen Restaurants entfernt. Der Wellnessbereich lädt zum ausgiebigen Entspannen ein: Hier stehen Ihnen ein Innen- und Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Massagen und Fitnesseinrichtungen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Hotel mehrere Konferenzräume, ein Restaurant, eine Lounge und zzt. kostenfreies WLAN.
     
    Zimmer:
    Die 120 klimatisierten Zimmer sind mit einem Fernseher, einem Radiowecker, einem Haartrockner, einem Kaffee- und Teezubereiter sowie einem Bügeleisen & -brett ausgestattet.
Inklusivleistungen  
  • 19 Übernachtungen in den aufgeführten oder gleichwertigen Unterkünften der gebuchten Kategorie
  • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
  • Fähre zwischen Digby und Saint John
  • Fährfahrt von North Sydney nach Argentia inklusive einer Übernachtung an Bord der Fähre
  • Fährfahrt von Port aux Basques nach North Sydney
  • Steuern auf die in Deutschland gezahlten Leistungen
  • Umfangreiches Informations- und Kartenmaterial 
  • Adapterstecker für Nordamerika
Nicht enthaltene Leistungen  

Transatlantikflüge, Trinkgelder, fakultative Ausflüge

Hinweise und Sonstiges  

Tägliche Anreise möglich

Gern passen wir Reiseverlauf, Hotelkategorien und Zimmerbelegung individuell an Ihre Wünsche an! Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gern die passenden Flüge zu dieser Mietwagenreise an.

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

 

  • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie
  • unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkasko-Versicherung mit CA$ 800 Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung des Vermieters über CA$ 1 Mio.
  • deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung über 2 Mio. EUR
  • 1. Tankfüllung
  • Gebühren für einen Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Flughafengebühren
  • Örtliche Steuern und Zuschläge
Intermediate

Intermediate (z. B. Toyota Corolla)

Zwei – oder viertürige, komfortable Mittelklasse-Limousine. Wir empfehlen eine Belegung mit 2 Erwachsenen bzw. 2 Erwachsenen und 1 Kind. Im Kofferraum finden Sie Platz für ca. 2 größere und 1 - 2 kleine Taschen/Tagesrucksäcke.

 

• Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio-CD-Player

Intermediate

Standard SUV

Intermediate SUV (z. B. Ford Escape)

Kompakt-SUV. Komfortabel für 3 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für ca. 3 größere Reisetaschen

 

• Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio CD Player • ABS

 

Intermediate SUV

SUV

SUV (z. B. Chevrolet Trailblazer)

„Sports Utility Vehicle“, meistens mit Allradantrieb. Für bis zu 4 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für 4 Reisetaschen

 

• Klimaanlage • Automatik • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

 

Standard SUV

Van

Van (z. B. Chevrolet Uplander)

7-sitzige, variable Großraumlimousine. Die Größe des Kofferraumes ist abhängig von der Personenanzahl. Bei Belegung mit 4 Erwachsenen finden ca. 4 Reisetaschen Reisetaschen und ggf. noch ein paar kleinere Gepäckstücke (wie Tagesrucksäcke Platz)

 

• Automatik • Klimaanlage • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

Van

Cabriolet

Cabriolet (z. B. Chrysler Sebring)

Komfortabel für 2 Personen. Der Kofferraum bietet je nach Modell Platz für ca. 2 Reisetaschen. (nur USA)

 

• Klimaanlage • Automatik • Airbag/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio CD Player

Cabrio

1x1 weiss

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass alle Angaben zum Reisegepäck/Kofferraumvolumen nur als Richtwerte zu verstehen sind. Innerhalb einer Fahrzeugkategorie können sich die Fahrzeugtypen vor Ort hinsichtlich Gepäckraumvolumen zum Teil stark unterscheiden. Wir empfehlen grundsätzlich die Mitnahme von Reisetaschen/Rucksäcken und den Verzicht auf nicht komprimierbare Hartschalenkoffer. Im Zweifelfalls sollte grundsätzlich die nächste größere Fahrzeugkategorie gewählt werden.