Hauptbild/Mietwagenreise/USA Südstaaten/Legenden des Südens
Hauptmotiv/Mietwagenreise/USA/Verwehte Vergangenheit, Musik und Natur/01

Legenden des "Tiefen Südens"

pro Person im Doppelzimmer ab € 2.799,-

Entdecken Sie die faszinierende Vielfalt der Südstaaten! Die Region ist nicht nur als Geburtsort weltberühmter Musikrichtungen bekannt, sondern begeistert auch mit einzigartigen Naturlandschaften und amerikanischer Geschichte. Auf Ihrer Reise durch Alabama, Kentucky, Tennessee und Mississippi erleben Sie unvergessliche Highlights, wie zum Beispiel die Golfküste Alabamas, die Mammoth Caves, den Mississippi River sowie die Metropole Nashville – das Mekka für alle Country-Fans. Doch auch kleinere Städte wie Bowling Greenoder Natchez  werden Sie mit ihrem Charme in ihren Bann ziehen.  Ein Highlight der Reise ist die romatische Stadt New Orleans. Lassen Sie sich von dem besonderen Südstaaten-Flair verzaubern und erleben Sie eine abwechslungsreiche Rundreise durch diese facettenreiche Region.

  • Dauer
    21  Tage inkl. Flug
  • Reiseart
    Mietwagenreise
  • Ort
    ab/bis Covington
    • Kultur und Geschichte
    • Vielfältige Aktivitäten
Angebots Highlights  
  • Faszinierende Musikgeschichte
  • Abwechslungsreiche Natur
  • Herzlicher Südstaatencharme
  1. Tag 1 Flug Deutschland -Cincinnati  
    Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Cincinnati,, wie im Flugplan aufgeführt

    Mietwagenübernahme

    Nachdem die Einreiseformalitäten erledigt sind, übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Northern Kentucky International. Danach geht es weiter nach Covington (ca. 17 km).

    Covington

    Am Südufer des Ohio Rivers liegt die Stadt Covington. Durch ihre geringe Entfernung zum Cincinnati/Northern Kentucky International Airport eignet sie sich gut als Startpunkt für eine Südstaaten Rundreise.

    1 Übernachtung Embassy Suites Cincinnati Rivercenter, Covington
  2. Tag 2 Covington - Lexington (ca. 130 km)  
    Von Covington geht es weiter in die Pferde-Hauptstadt Lexington. Sie durchqueren unter anderem die Bluegrass Region, welche einst nach den noch heute bläulich-leuchtenden Gräsern benannt wurde. Besonders im Frühjahr ist dieser Teil Kentuckys eine Sehenswürdigkeit.

    Lexington

    Lexington wird auch "Horse Capital of the World" genannt und macht ihrem Namen alle Ehre. Empfehlenswert sind ein Besuch des Kentucky Horse Parks, der bekannten Pferderennbahn oder der umliegenden Horse Farms. Auch das Freilichtmuseum, das sich im nahegelegenen Shaker Village of Pleasant Hill befindet, ist einen Besuch wert. Hier befinden sich außerdem zahlreiche Restaurants mit lokalen Spezialitäten.

    1 Übernachtung Staybridge Suites Lexington, Lexington
  3. Tag 3 Lexington-Corbin (ca. 143 km)  
    Auf Ihrem Weg nach Corbin durchqueren Sie den Daniel Boone National Forest, der zu einem Spaziergang durch die Natur einlädt.

    Corbin

    Corbin ist eine Kleinstadt in der Harland D. Sanders im Jahr 1930 "Kentucky Fried Chicken" gegründet hat. Es bietet sich an, das Original während Ihres Aufenthalts zu besuchen und die klassischen "Wings" zu probieren. Corbin ist ebenfalls ein toller Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten in der Natur, denn der Cumberland Falls State Resort Park liegt nicht weit entfernt. Hier befinden sich die Cumberland Falls, auch „Niagarafälle des Südens“ genannt. Das Gebiet eignet sich wunderbar für Rafting-Touren, Kanufahrten und ausgiebige Wanderungen.

    1 Übernachtung Hampton Inn Corbin, Corbin
  4. Tag 4 Corbin-Knoxville (ca. 138 km)  
    Sie verlassen Corbin und den Bundestaat Kentucky. Auf Ihrer Fahrt nach Tennessee fahren Sie zunächst durch die Natur und später entlang vieler kleiner Städte.

    Knoxville

    Die idyllische Kleinstadt Knoxville ist vor Allem für ihre ausgeprägte Country- und Bluegrasskultur bekannt und lädt am Market Square zum entspannten Verweilen bei Live Musik ein. Des Weiteren können Sie den Sunsphere, das Wahrzeichen von Knoxville, besuchen oder zum House Mountain wandern. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Ijams Nature Center oder der Fort Loudoun Lake.

    1 Übernachtung Hampton Inn Knoxville-East, Knoxville
  5. Tag 5 Knoxville - Chattanooga  
    Auf Ihrer Fahrt Richtung Chattanooga geht es entlang des mystischen Great Smoky Mountains Nationalparks. Entdecken Sie die tiefen Wälder während einer Wanderung und halten Sie dabei Ausschau nach Wildtieren.

    Chattanooga

    Willkommen in der viertgrößten Stadt Tennessees: Chattanooga! Besuchen Sie hier das Tennessee Aquarium, unternehmen Sie eine Flussfahrt oder stöbern Sie in den Outlet Shops der Warehouse Row. Wir empfehlen eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Lookout Mountain. Hier können Sie den unterirdischen Wasserfall "Ruby Falls" und die Felsgärten von Rock City Gardens bestaunen.

    1 Übernachtung Holiday Inn Hotel & Suites Chattanooga Downtown, Chattanooga
  6. Tag 6 Chattanooga - Huntsville (ca. 180 km)  
    Die heutige Etappe führt Sie entlang des beeindruckenden Tennessee Rivers. Passieren Sie Orte wie Fackler, Hollywood oder Scottsboro und genießen Sie die Aussicht auf den Guntersville Lake.

    Huntsville

    Huntsville, eine charmante Stadt im Norden Alabamas, ist der Geburtsort der Mondfahrt. Hier entwickelte Dr. Wernher von Braun die Saturn V-Rakete und legte damit den Grundstein für die weltberühmten Apollo-Missionen. Huntsville ist seither die Rocket City USA. Das U. S. Space & Rocket Center ist das weltweit größte Museum zum Thema Raumfahrt. Zu bestaunen sind unter anderem eine Original Saturn V Mondrakete sowie die Kapsel der Apollo 16. Im angeschlossenen Space Camp absolvieren Touristen mehrtätige simulierte Weltraummissionen.
    Huntsvilles Zentrum zählt drei historische Stadtviertel, wovon jedes einen ganz eigenen Charakter pflegt. In Twickenham rahmen über 60 Antebellum-Villen die Straßen, Old Town besticht mit seinen Häusern im Viktorianischen Stil und Five Points versprüht den Charme der 1950er und 60er Jahre.

    1 Übernachtung Hilton Garden Inn Huntsville/Space Center, Huntsville
  7. Tag 7 Huntsville - Birmingham (ca. 160 km)  
    Lassen Sie noch einmal die Eindrücke Huntsvilles auf sich wirken, bevor Sie zur nächsten kurzen Tagesetappe nach Birmingham aufbrechen. Die Stadt wurde unter anderem durch ihre Rolle beim Civil Rights Movement bekannt und hat daher eine große geschichtliche Bedeutung.

    Birmingham

    Mitte des 20. Jahrhunderts stand Birmingham, Alabamas größte Stadt, im Brennpunkt der Bürgerrechtsbewegung. Ihre couragierten Einwohner trugen maßgeblich zur Abschaffung der Rassentrennung bei. Das Birmingham Civil Rights Institute bereitet die Geschichte der Bewegung auf, gedenkt ihrer Opfer und würdigt ihre Ikonen wie Dr. Martin Luther King, Jr. Das Museum steht im Herzen des Birmingham Civil Rights District, der im Januar 2017, als eine der letzten Amtshandlungen von Präsident Obama, zum National Monument ernannt wurde. Mit mehr als 1200 Motorrädern ist das Barber Vintage Motorsports Museum das weltweit größte Museum seiner Art. Eine beachtliche Kollektion von Lotus-Rennautos ergänzt die Sammlung. Vor den Toren der Birminghams, in Bessemer, findet sich mit Gip‘ s Place einer der letzten echten Juke Joints Amerikas. Jeden Samstagabend spielt hier der Blues.

    1 Übernachtung Hilton Garden Inn Lakeshore, Birmingham
  8. Tag 8 Birmingham - Pensacola (ca. 406 km)  
    Sie fahren an die Golfküste nach Pensacola.

    Pensacola

    Pensacola Beach liegt auf dem Westende der Panhandle und bietet traumhafte Strände und beste Voraussetzungen für einen Badeurlaub. Im Historic Pensacola Village befinden sich noch schöne historische Bauten aus der Zeit der spanischen Besiedlung.

    2 Übernachtungen Hampton Inn Pensacola Beach, Pensacola
  9. Tag 10 Pensacola - New Orleans (ca. 326 km)  
    Auf einer besonders reizvollen Route geht es für Sie weiter entlang des Golfs von Mexiko nach New Orleans, die "Wiege des Jazz".

    New Orleans

    Die Hafenstadt am Mississippi gilt als "Wiege des Jazz". Lassen Sie sich mitreißen vom bunten Treiben in New Orleans' Gassen. Besichtigen Sie die herrliche Altstadt "French Quarter" mit den wunderschönen restaurierten Häusern im Louisiana Stil und den typischen schmiede-eisernen Balkonen. Fahren Sie mit der historischen Straßenbahn in den opulenten Garden District oder lassen Sie sich an Bord des Schaufelraddampfers "Natchez" treiben. Lauschen Sie der Jazzmusik und lassen Sie sich durch die Lebensfreude und Lässigkeit von "The Big Easy" anstecken. Vergessen Sie nicht das Nachtleben mit den verschiedenen Musiklokalen auf der Bourbon Street oder der angesagten Frenchmen Street zu erkunden. Eine Fülle an Restaurants und Cafés bietet Ihnen kulinarische Köstlichkeiten, die typisch für diese Region sind.

    2 Übernachtungen Old No. 77 Hotel & Chandlery, New Orleans
  10. Tag 12 New Orleans - Natchez (ca.283 km)  
    Heute fahren Sie nach Natchez, in die älteste Siedlung am Mississippi. Bewundern Sie die prächtigen Anwesen aus der Glanzzeit des Südens.

    Natchez

    Entdecken Sie das Herz des alten Südens. In Natchez können Sie viele romantische Plantagenhäuser besichtigen. Bewundern Sie die prächtigen Anwesen aus der Glanzzeit des Südens oder genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf den Mississippi River vom Gazebo Pavillion aus.

    1 Übernachtung Hotel Vue, Natchez
  11. Tag 13 Natchez - Vicksburg (ca. 116 km)  
    Entlang des mächtigen Mississippis geht es heute flussaufwärts bis in die Kleinstadt Vicksburg.

    Vicksburg

    Vicksburg, die alte Hafenstadt am Mississippi, war Schauplatz einer großen Schlacht während des Bürgerkrieges. Am besten begeben Sie sich gleich zum Aussichtspunkt oberhalb des Mississippi von dem Sie einen tollen Ausblick auf die Brücken und das Flusspanorama haben. Von hier beginnt eine Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich auch die preisgekrönte Main Street mit den unzähligen Events und Märkten nicht entgehen.

    1 Übernachtung Quality Inn, Vicksburg
  12. Tag 14 Vicksburg-Memphis (400km)  
    Der Scenic Highway 61, auch als Blues Highway bekannt, führt durch weitläufige Baumwollfelder von Vicksburg nach Memphis.

    Memphis

    Memphis ist die Heimat des Blues und des Souls sowie Geburtsstätte des Rock 'n' Roll. Besuchen Sie Graceland, den ehemaligen Wohnsitz von Elvis, in dem Sie u.a. auch seine Autosammlung bestaunen können. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der historischen Bluesmeile "Beale Street". Weiterhin sollte ein Besuch des Peabody Hotels nicht fehlen. Zweimal am Tag können Sie hier den Marsch der berühmten Peabody-Enten beobachten. Besuchen Sie auch das National Civil Rights Museum, welches sich am Ort des 1968 verübten Attentats auf Martin Luther King befindet und die Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung darstellt.

    2 Übernachtungen Comfort Inn Downtown Memphis, Memphis
  13. Tag 16 Memphis - Nashville (ca.343 km)  
    Von der "Heimat des Blues" geht es weiter nach Nashville, der Hauptstadt der Country Music. Ihre Strecke führt dabei an vielen kleinen Orten in Tennessee vorbei, als kurzen Aufenthaltsort ist Jackson zu empfehlen.

    Nashville

    Bekannt wurde Nashville durch die Country Musik Szene. In der Music Row in Downtown Nashville gibt es in den zahlreichen Clubs tägliche Country Konzerte. Bei einem Besuch der Country Music Hall of Fame oder der Grand Ole Opry schlägt das Herz jedes Country Musik Fans höher.

    1 Übernachtung Ramada by Wyndham Nashville/Music Valley (formerly Guesthouse Inn Musi, Nashville
  14. Tag 17 Nashville - Bowling Green (ca. 110 km)  
    Heute passieren Sie die Grenze zum Nachbarstaat Kentucky, bekannt für den herausragenden Bourbon Whisky. Anschließend geht es weiter nach Bowling Green, der Mutterstadt der legendären Corvette.

    Bowling Green

    Bowling Green ist die drittgrößte Stadt Kentuckys. Bekannt wurde sie durch die Erfindung der Corvette, eines ur-amerikanischen Sportwagens. Das Corvette Museum ist eine faszinierende Sehenswürdigkeit und bietet einen guten Einblick in die Entstehungsgeschichte sowie die Herstellung des Kultautos. Gegen eine Gebühr kann man auch selber hinterm Steuer Platz nehmen. Ebenso sehenswert ist die Lost River Cave, dessen unterirdischer See mit einem Boot erkundet werden kann.

    2 Übernachtungen Hilton Garden Inn Bowling Green, Bowling Green
  15. Tag 19 Bowling Green-Louisville (ca. 197 km)  
    Sie folgen dem Highway I 65 Richtung Norden, bis Sie die Stadt Louisville erreichen. Sie passieren zuerst den Mammoth Cave Nationalpark, der das größte zusammenhängende Höhlensystem der Welt beheimatet. Legen Sie hier unbedingt einen Stopp ein und besichtigen Sie die imposanten Höhlen. Später erreichen Sie die Kleinstadt Bardstown, die auch als "Hauptstadt des Bourbons" bekannt ist. Genießen Sie doch eine Führung durch eine der vielen örtlichen Bourbon-Destillerien.

    Louisville

    Louisville ist die größte Stadt in Kentucky und die Heimat des weltberühmten Kentucky Derbys. Besuchen Sie das Muhammad Ali Center oder genießen Sie erstklassigen Bourbon auf dem Louisville Urban Bourbon Trail.

    1 Übernachtung Hampton Inn Louisville Downtown, Louisville
  16. Tag 20 Louisville - Covington (ca. 157 km)  
    Heute geht es von der lebendigen Stadt Louisville parallel entlang des Ohio Rivers Richtung Norden nach Covington. Hier durchqueren Sie wieder die wunderschöne Bluegrass Region mit ihren vielen grünen Weiden.

    Mietwagenrückgabe

    Von Covington geht es weiter zum Northern Kentucky International Airport, wo die Rückgabe Ihres Mietwagens erfolgt.

    Rückflug von Cincinnati nach Deutschland

    Rückflug von Cincinnati nach Deutschland
  17. Tag 21 Ankunft in Deutschland  
    Ankunft in Deutschland
Blues Club

Blues Club

U.S. Space and Rocket Center

U.S. Space and Rocket Center

  1. Tag 1 1 Übernachtung Embassy Suites Cincinnati Rivercenter, Covington
  2. Tag 2 1 Übernachtung Staybridge Suites Lexington, Lexington
  3. Tag 3 1 Übernachtung Hampton Inn Corbin, Corbin
  4. Tag 4 1 Übernachtung Hampton Inn Knoxville-East, Knoxville
  5. Tag 5 1 Übernachtung Holiday Inn Hotel & Suites Chattanooga Downtown, Chattanooga
  6. Tag 6 1 Übernachtung Hilton Garden Inn Huntsville/Space Center, Huntsville
  7. Tag 7 1 Übernachtung Hilton Garden Inn Lakeshore, Birmingham
  8. Tag 8 2 Übernachtungen Hampton Inn Pensacola Beach, Pensacola
    Dieses Mittelklassehotel in Pensacola Beach liegt direkt an den zuckerweißen Stränden der Golfküste. Die Gäste können von diesem Strandhotel aus bequem die Gulf Islands National Seashore, Perdido Key und den Pensacola Beach erkunden - mit 83 km langen Stränden und herrlich weißem Sand. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in ca. 300 m Entfernung. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören der Portofino Boardwalk, der Pensacola Beach Gulf Pier, die Pensacola Naval Air Station sowie das Historic Pensacola Village. Zum McGuire's Irish Pub sind es ca. 11 km. Die Liebhaber des Golfsports können den nächstgelegenen Golfplatz besuchen - den Tiger Point Golf Course, der sich nach rund 10 km erreichen lässt.

    Ausstattung: Restaurant, Bar/ Lounge, Außenpool, Fitnessmöglichkeiten, Businesscenter, Klimaanlage, z.Zt. kostenloses Frühstück, Spielsalon, Zimmerservice (bitte Zeiten beachten), Lobby, 24-Stunden-Rezeption, Tresorfach an der Rezeption, Zeitungskiosk, Konferenzeinrichtungen. In den öffentlichen Bereichen ist WLAN z.Zt. kostenlos verfügbar. Es stehen z.Zt. kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

    Zimmer: 180 (auf 4 Stockwerken) mit Klimaanlage, Tee-/Kaffeezubereiter, Radiowecker, Sat.-/Kabel-TV, Kühlschrank, Mikrowelle, Badezimmer mit Dusche, Badewanne und Haartrockner, Bügelset, verdunkelnde Gardinen, Radio, Internetzugang, individuell regulierbare Klimaanlage und Heizung.
  9. Tag 10 2 Übernachtungen Old No. 77 Hotel & Chandlery, New Orleans
  10. Tag 12 1 Übernachtung Hotel Vue, Natchez
  11. Tag 13 1 Übernachtung Quality Inn, Vicksburg
  12. Tag 14 2 Übernachtungen Comfort Inn Downtown Memphis, Memphis
    Das Comfort Inn Downtown Hotel in Memphis, mit Blick auf den Mississippi River, liegt im historischen Viertel der Stadt und bietet die perfekten Voraussetzungen, um die Heimat des Blues zu erkunden. Nur wenige Gehminuten entfernt befinden sich die berühmte Beale Street sowie zahlreiche Museen, wie das WC Handy House Museum oder die Memphis Music Hall of Fame. Nach einem ereignisreichen Tag lassen Sie Ihre Seele im hoteleigenen Außenpool (saisonal geöffnet) baumeln oder besuchen das hoteleigene Fitness-Center. Am Morgen kommen Sie in den Genuss eines zurzeit kostenlosen Frühstücks. WLAN ist in allen Bereichen nutzbar und wird zurzeit kostenfrei angeboten. Darüber hinaus können Sie die hoteleigenen Parkplätze (zzt. gegen Gebühr) nutzen.

    Zimmer:
    Die Zimmer verfügen über ein privates Badezimmer, eine Mikrowelle und einen Kühlschrank, einen Kaffeezubereiter, einen Schreibtisch sowie einen Flachbildfernseher.
  13. Tag 16 1 Übernachtung Ramada by Wyndham Nashville/Music Valley (formerly Guesthouse Inn Musi, Nashville
    Das Hotel liegt nur eine halbe Meile von der Grand Ole Opry Konzerthalle, dem General Jackson Raddampfer und dem Opry Mills Einkaufszentrum entfernt und verfügt über einen kostenlosen Airport-Shuttleservice. Zur Ausstattung des Hotels gehören ein Swimmingpool, Jacuzzi, Cocktail Lounge, z.Zt. kostenloses Frühstück.
  14. Tag 17 2 Übernachtungen Hilton Garden Inn Bowling Green, Bowling Green
    Das Hotel gehört zur renommierten Hiltonkette und befindet sich nur wenige Kilometer von der Western Kentucky University und dem Beech Bend Park entfernt. In wenigen Minuten sind viele verschiedene Sehenswürdigkeiten wie z.B. das National Corvette Museum erreicht. Neben einer modernen Lobby verfügt das Hotel über einen beheizten Innenpool, ein Restaurant, eine Bar, ein Fitnesscenter und Parkplätze (z.Zt. kostenfrei).

    Zimmer:
    Die funktionell aber zugleich elegant eingerichteten Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher, z.Zt. kostenfreies Wlan, einen Schreibtisch, ein Telefon, einen Sessel, ein Bügeleisen & - brett, eine Mikrowelle, einen Kühlschrank sowie über einen Haartrockner.
  15. Tag 19 1 Übernachtung Hampton Inn Louisville Downtown, Louisville
Inklusivleistungen  
  • Linienflug mit reommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Cincinnati und zurück in der Economy Class
  • 19 Übernachtungen in den aufgeführten oder gleichwertigen Unterkünften
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
  • Umfangreiches Informationsmaterial
  • Steuern auf alle in Deutschland gezahlten Leistungen

Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

 

  • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung des Vermieters über US$ 1 Mio.
  • Deutsche Zusatzhaftpflichtversicherung über 2 Mio. EUR
  • 1.Tankfüllung
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Flughafengebühren
  • Örtliche Steuern und Zuschläge
Hinweise und Sonstiges  

Tägliche Anreise möglich

Gern passen wir Reiseverlauf, Hotelkategorien und Zimmerbelegung individuell an Ihre Wünsche an!

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen wir Ihre Anfrage gerne auf und klären, ob und zu welchen Konditionen wir Ihnen diese Reise anbieten können.

Nicht enthaltene Leistungen  

Transatlantikflüge, Trinkgelder, fakultative Ausflüge

Hyundai Elantra

Intermediate (z. B. Hyundai Elantra)

Zwei – oder viertürige, komfortable Mittelklasse-Limousine. Wir empfehlen eine Belegung mit 2 Erwachsenen bzw. 2 Erwachsenen und 1 Kind. Im Kofferraum finden Sie Platz für ca. 2 größere und 1 - 2 kleine Taschen/Tagesrucksäcke.

• Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio-CD-Player

Intermediate

Ford Escape

Intermediate SUV (z. B. Ford Escape)

Kompakt-SUV. Komfortabel für 3 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für ca. 3 größere Reisetaschen

• Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio CD Player • ABS

Intermediate SUV

 

Ford Explorer

SUV (z. B. Ford Explorer)

„Sports Utility Vehicle“, meistens mit Allradantrieb. Für bis zu 4 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für 4 Reisetaschen

• Klimaanlage • Automatik • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

Standard SUV

Chrysler Country

Van (z. B. Chrysler Country)

7-sitzige, variable Großraumlimousine. Die Größe des Kofferraumes ist abhängig von der Personenanzahl. Bei Belegung mit 4 Erwachsenen finden ca. 4 Reisetaschen Reisetaschen und ggf. noch ein paar kleinere Gepäckstücke (wie Tagesrucksäcke) Platz.

• Automatik • Klimaanlage • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

Van

Ford Mustang

Cabriolet (z. B. Ford Mustang)

Komfortabel für 2 Personen. Der Kofferraum bietet je nach Modell Platz für ca. 2 Reisetaschen. (nur USA)

• Klimaanlage • Automatik • Airbag/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio CD Player

Cabrio

1x1 weiss

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass alle Angaben zum Reisegepäck/Kofferraumvolumen nur als Richtwerte zu verstehen sind. Innerhalb einer Fahrzeugkategorie können sich die Fahrzeugtypen vor Ort hinsichtlich Gepäckraumvolumen zum Teil stark unterscheiden. Wir empfehlen grundsätzlich die Mitnahme von Reisetaschen/Rucksäcken und den Verzicht auf nicht komprimierbare Hartschalenkoffer. Im Zweifelfalls sollte grundsätzlich die nächste größere Fahrzeugkategorie gewählt werden.