Grönland, Neufundland & St.-Lorenz-Strom - 17 Tage mit der MS Hamburg

ab Kangerlussuaq mit Städtebesichtigung in Quebec

Sie starten diese besondere Kreuzfahrt mit der MS HAMBURG von Plantours in Grönland und kreuzen durch die unberührten Ecken des Arktischen Ozeans. Vorbeiziehende Eisberge und schimmernde Gletscher werden ein stetiger Begleiter. Bei Anlandungen und Ausflügen mit dem Zodiac können Sie die Tierwelt und Eisfjorde aus nächster Nähe bestaunen. Weiter geht es über die Labradorsee bis nach Neufundland, wo eine fantastische Flora und Fauna sowie bunte Holzhäuser auf Sie warten. Ein weiteres Highlight verspricht die Fahrt durch den Sankt-Lorenz-Strom und den Saguenay Fjord, denn nur wenige kleine Schiffe können bis nach Montréal kreuzen, wo die Altstadt Sie in ihren Bann ziehen wird. Die 2020 modernisierte, familiäre MS HAMBURG begrüßt Sie mit einer legeren und herzlichen Atmosphäre und bietet alles, was Ihr Kreuzfahrt-Herz begehrt! Dazu zählen Begrüßungs- und Abschiedscocktails, Frühshoppen, Unterhaltungsprogramm und Shows, Lektorate zu den Reisezielen und allerlei Verwöhnaktionen an Bord.

17 Tage inkl. Flug
Grönland - Montréal

pro Person bei Doppelbelegung
ab 4.084 €

Angebot anfragen

MS Hamburg
MS Hamburg
Kabinenansicht
Kabinenansicht
Balkon
Balkon
arktische Landschaft
arktische Landschaft
Sisimiut
Sisimiut

Reiseverlauf

Tag 1: Frankfurt – Kangerlussuaq

Ihre Reise beginnt am Flughafen Frankfurt. Zubringerflüge und -züge sind nur am Vortag (Hinflug) möglich. Gegen Mittag erreichen Sie Kangerlussuaq in Grönland, das ca. 50 km nördlich des Polarkreises liegt und 1941 als Militärbasis der US Airforce gegründet wurde. Ab 16 Uhr beginnt die Einschiffung auf die MS HAMBURG und Sie können Ihre Kabine beziehen.

Tag 2: Qeqertarssuaq

Willkommen an Bord der MS HAMBURG. Gleich zu Beginn Ihrer Kreuzfahrt erwartet Sie ein ganz besonderer Höhepunkt. Am Nachmittag erreichen Sie die Diskobucht, wo funkelnde Skulpturen langsam durch das Wasser driften – und Sie sind beim Kreuzen sowie bei einer Zodiac-Rundfahrt mittendrin. Die Faszination setzt sich auf der Insel Qeqertarsuaq fort. Eine achteckige Holzkirche und ein Museum geben Einblicke in die Vergangenheit des einstigen Walfangzentrums.

Tag 3: Illulissat/Jacobshavn-Gletscher-Passage

In Illulissat haben Sie heute die Möglichkeit an einer Wanderung nach Semermiut zum berühmten Eisfjord teilzunehmen. Dort sammeln sich glitzernde Eisformationen, die vom Gletscher Sermeq Kujalleq stammen. Im Rahmen eines Bootsausflugs lässt sich zudem der Eisfjord vom Wasser aus besichtigen. Abenteuerlustige können sich in die Luft begeben und die Fjordlandschaft überfliegen.

Tag 4: Sisimiut

Gegen Mittag findet in Sisimiut die erste Begegnung mit der Inuit-Kultur statt. Folgen Sie den Spuren der Saqqaq-Kultur und besuchen Sie die Altstadt, die einem Museumsdorf gleicht. Auch ein Besuch bei den Schlittenhunden ist möglich. Alternativ können Sie zur Teleinsel wandern und deren spannende Ruinen und 4.500 Jahre alte Gräber erkunden. Genießen Sie großartige Ausblicke auf Sisimiut und die Küste. Wer sich für die grönländische Esskultur interessiert, kommt auf einem kulinarischen Ausflug ebenfalls auf seine Kosten.

Tag 5: Nuuk

Am Nachmittag erreichen Sie heute die Hauptstadt Nuuk, die gleichzeitig mit rund 18.000 Einwohnern auch die größte Stadt Grönlands ist. Buchen Sie einen der Landausflüge und besichtigen Sie die Stadt mit ihrem Nationalmuseum oder begeben Sie sich auf eine Fjordsafari. Bei einem Helikopterflug können Sie zudem einmalige Ausblicke auf die beeindruckende, umliegende Landschaft erhaschen.

Tag 6: Paamiut

Am Vormittag begrüßt Sie das Dorf Paamiut im Süden Grönlands. Der Ort besticht noch heute durch die Nähe zum Fischfang. Besuchen Sie z.B. eine Kabeljau-Fabrik oder die Fischereischule. Gleich am Hafen werden Sie die Schönheit des Fjords und die alten Kolonialbauten des Dorfes erblicken. Sehr sehenswert ist die Kirche des Dorfes, die Anfang des 20. Jhd.s erbaut wurde. Wieder an Bord beginnt am Nachmittag die Passage von Grönland nach Kanada.

Tag 7: Seetag/ Labradorsee

Erholung auf See. Nutzen Sie die Gelegenheit, das stilvolle Ambiente der MS HAMBURG zu erkunden. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten an Bord, entspannen Sie sich in der gemütlichen Weinstube oder erfrischen Sie sich an der Poolbar auf dem großzügigen Sonnendeck.

Tag 8: Red Bay (14:00 Uhr bis 19:00 Uhr)

Red Bay wurde im 16. Jahrhundert von baskischen Seeleuten gegründet und gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe. Es handelt sich dabei um das umfangreichste und am besten erhaltene Zeugnis aus der baskischen Walfänger Tradition. Auf einem historischen Stadtrundgang können Sie die das Dorf und seine Geschichte näher kennenlernen.

Tag 9: Norris Point (08:30m Uhr bis 13:00 Uhr) & Woody Point (14:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

Das heutige Ziel bringt Sie in den beeindruckenden Gros Morne Nationalpark. Im Jahr 1987 wurde dieser Park zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Abgeleitet ist seine Bezeichnung vom Namen des mit 806 Metern zweithöchsten Berges Neufundlands, dem Gros Morne. Halten Sie jederzeit Ihre Kamera bereit, um die atemberaubenden Landschaften einzufangen. Einen idealen Lebensraum haben im Gros Morne Nationalpark unter anderem Luchse, Schwarzbären, Rentiere, Elche, Füchse und Weißkopfseeadler gefunden. Auch verschiedene fleischfressende Pflanzen sind hier heimisch.

Tag 10: Havre-Saint-Pierre (13:30 Uhr bis 19:00 Uhr)

Havre-Saint-Pierre ist von viel unberührter Natur im kanadischen Staatsbesitz umgeben, in dem Tiere wie Schwarzbär, Elch, Wolf, Weißkopfseeadler, Luchse, Wale und diverse Edelfische wild leben. Nehmen Sie z.B. an einer Halbtagestour zu den Inseln Quarry oder Niapiskau teil.

Tag 11: Baie-Comeau (12:00 Uhr bis 19:00 Uhr)

Heute erreichen Sie die Stadt Baie-Comeau am nordwestlichen Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms. Mitten im Herzen des Manicouagan-Uapishka-Reservats befindet sich der Jardin des Glaciers (Gletschergarten), wo Sie toll aufbereitete Informationen u. a. über die letzte Eiszeit, den Klimawandel und die ersten Bewohner Nordamerikas vermittelt bekommen können. In Baie-Comeau haben Sie zudem die Möglichkeit das Tal der Seemuscheln sowie den Naturpark Pointe aux outardes zu erkunden.

Tag 12: Saguenay Fjord & La Baie (12:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

Die Region Saguenay erstreckt sich über faszinierende, von Gletschern geformte Landschaftszüge. An der Flussmündung des Stroms sind häufig Beluga- und Blauwale zu beobachten. Eine einstündige Panoramafahrt stromaufwärts führt Sie zum gleichnamigen Nationalpark. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Zodiacfahrt durch den Fjord zu unternehmen. Alternativ werden auch Rundflüge angeboten.

Tag 13: Québec City (12:00Uhr)

Der Hafen von Québec liegt am St.-Lorenz-Strom und ist der Ausgangspunkt Ihres heutigen Tages. Besichtigen Sie bei einer Stadtrundfahrt die Altstadt mit ihrer Stadtmauer, ihren verwinkelten Gassen, Bistros und Geschäften. Sehenswert sind das Hotel-Schloss Château Frontenac aus dem Jahre 1894 sowie viele weitere historische Gebäude. Alternativ kann die Stadt auf einem Rundgang mit Kutschfahrt besichtigt werden.

Tag 14: Québec City (bis 18:30 Uhr)

Auch heute haben Sie die Möglichkeit, die ostkanadische Großstadt nach Belieben zu erkunden.

Tag 15: Montréal (08:30 Uhr)

Montréal gilt als die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt. Bei einer Stadtrundfahrt können Sie ihre Hauptsehenswürdigkeiten kennenlernen. Mitten im Zentrum ist die Basilika Notre Dame zu sehen, die um 1825 im neugotischen Stil erbaut wurde und zweifellos zu den schönsten und prächtigsten Kirchen Kanadas zählt. In unmittelbarer Nähe erwartet Sie die moderne Seite Montréals und Sie können hier die faszinierende Untergrundstadt erkunden. Das über 32 km lange System von Fußgängertunneln und Ladenpassagen gilt als das Größte seiner Art weltweit. Besuchen Sie zudem auch den Botanischen Garten oder unternehmen Sie einen entspannten Spaziergang durch die Montréaler Altstadt.

Tag 16: Rückflug

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach der Ausschiffung Rückflug nach Deutschland.

Tag 17: Ankunft in Deutschland

Hinweise:
Es gelten die allgemeinen Bestimmungen von Plantours.


Leistungen

Inklusivleistungen

  • Flügen ab/bis Deutschland wie in der Reiseroute ausgeschrieben: Personen- und Gepäcktransfer vom Flughafen zum Schiff bzw. umgekehrt
  • Gepäcktransfer von der Pier in die Kabine und von Bord
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Volle Verpflegung auf dem Schiff: Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee oder -Kaffee mit Gebäck und Snacks, Abendessen, Mitternachtsimbiss sowie eine Würstchenstation für den Hunger zwischendurch
  • Buffet- und Service-Restaurant zur Auswahl
  • Kaffee- und Tee-Station im Palmgarten
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail an Bord
  • Kapitänsdinner am Anfang und am Ende der Reise
  • Sekt zum Frühstück
  • Suitengäste werden mit einem Obstkorb, Petit Fours und Canapées verwöhnt
  • Erfrischungen nach Ausflugsrückkehr
  • Concierge-Service an Bord für individuelle Landgangswünsche sowie Kreuzfahrtberatung
  • Sämtliche Hafen- und Passagiergebühren
  • Kostenlose Nutzung der Bordeinrichtungen (Friseur, Massage, Kosmetik und ähnliche Dienstleistungen gegen Gebühr)
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Teilnahme an Entspannungskursen und am Animationsprogramm
  • Ausführliche Informationen zu den Landausflügen
  • Lektorate über Ihre Reiseziele sowie thematische Vorträge (auf ausgewählten Reisen)
  • PLANTOURS Kreuzfahrten-Reiseleitung
  • Alle Steuern auf die in Deutschland gezahlten Leistungen

Preise & Termine

Innenkabine: ab 4.084 € p. P.

Außenkabine: ab 5.224 € p. P.

Suite: ab 7.789 € p. P.

Suite mit Balkon: ab 9.214 € p. P.

Birte-Lanyon

Birte Lanyon

Produktmanagerin

Alle unsere Reisen sind Vorschläge unserer Reiseexperten. Reisedauer und –verlauf sowie die Unterkunftskategorie passen wir individuell nach Ihren Wünschen an. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gerne die passenden Flüge zu Ihrer Reise an.

Angebot anfragen


Folgende Angebote könnten Sie auch interessieren