Hauptbild/Mietwagenreise/USA Südstaaten/Legenden des Südens
Hauptmotiv/Mietwagenreise/USA/Verwehte Vergangenheit, Musik und Natur/01

Legenden des "Tiefen Südens"

pro Person im Doppelzimmer ab € 1.899,-

Entdecken Sie die faszinierende Vielfalt der Südstaaten! Die Region ist nicht nur als Geburtsort weltberühmter Musikrichtungen bekannt, sondern begeistert auch mit einzigartigen Naturlandschaften und amerikanischer Geschichte. Auf Ihrer Reise durch Alabama, Kentucky, Tennessee und Mississippi erleben Sie unvergessliche Highlights, wie zum Beispiel die Golfküste Alabamas, die Mammoth Caves, den Mississippi River sowie die Metropole Nashville – das Mekka für alle Country-Fans. Doch auch kleinere Städte wie Bowling Green, Natchez oder Mobile werden Sie mit ihrem Charme in ihren Bann ziehen. Lassen Sie sich von dem besonderen Südstaaten-Flair verzaubern und erleben Sie eine abwechslungsreiche Rundreise durch diese facettenreiche Region.

  • Dauer
    21 Tage
  • Reiseart
    Mietwagenreise
  • Ort
    ab/bis Covington
    • Kultur und Geschichte
    • Vielfältige Aktivitäten
Angebots Highlights  
  • Faszinierende Musikgeschichte
  • Abwechslungsreiche Natur
  • Herzlicher Südstaatencharme
  1. Tag 1 Mietwagenübernahme  
    Nachdem die Einreiseformalitäten erledigt sind, übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Northern Kentucky International. Danach geht es weiter nach Covington (ca. 17 km).

    Covington

    Am Südufer des Ohio Rivers liegt die Stadt Covington. Durch ihre geringe Entfernung zum Cincinnati/Northern Kentucky International Airport eignet sie sich gut als Startpunkt für eine Südstaaten Rundreise.

    1 Übernachtung Hotel Covington, Covington
  2. Tag 2 Covington - Lexington (ca. 130 km)  
    Von Covington geht es weiter in die Pferde-Hauptstadt Lexington. Sie durchqueren unter anderem die Bluegrass Region, welche einst nach den noch heute bläulich-leuchtenden Gräsern benannt wurde. Besonders im Frühjahr ist dieser Teil Kentuckys eine Sehenswürdigkeit.

    Lexington

    Lexington wird auch "Horse Capital of the World" genannt und macht ihrem Namen alle Ehre. Empfehlenswert sind ein Besuch des Kentucky Horse Parks, der bekannten Pferderennbahn oder der umliegenden Horse Farms. Auch das Freilichtmuseum, das sich im nahegelegenen Shaker Village of Pleasant Hill befindet, ist einen Besuch wert. Hier befinden sich außerdem zahlreiche Restaurants mit lokalen Spezialitäten.

    1 Übernachtung Comfort Suites Lexington, Lexington
  3. Tag 3 Lexington-Corbin (ca. 143 km)  
    Auf Ihrem Weg nach Corbin durchqueren Sie den Daniel Boone National Forest, der zu einem Spaziergang durch die Natur einlädt.

    Corbin

    Corbin ist eine Kleinstadt in der Harland D. Sanders im Jahr 1930 "Kentucky Fried Chicken" gegründet hat. Es bietet sich an, das Original während Ihres Aufenthalts zu besuchen und die klassischen "Wings" zu probieren. Corbin ist ebenfalls ein toller Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten in der Natur, denn der Cumberland Falls State Resort Park liegt nicht weit entfernt. Hier befinden sich die Cumberland Falls, auch „Niagarafälle des Südens“ genannt. Das Gebiet eignet sich wunderbar für Rafting-Touren, Kanufahrten und ausgiebige Wanderungen.

    1 Übernachtung Best Western Corbin Inn, Corbin
  4. Tag 4 Corbin-Knoxville (ca. 138 km)  
    Sie verlassen Corbin und den Bundestaat Kentucky. Auf Ihrer Fahrt nach Tennessee fahren Sie zunächst durch die Natur und später entlang vieler kleiner Städte.

    Knoxville

    Die idyllische Kleinstadt Knoxville ist vor Allem für ihre ausgeprägte Country- und Bluegrasskultur bekannt und lädt am Market Square zum entspannten Verweilen bei Live Musik ein. Des Weiteren können Sie den Sunsphere, das Wahrzeichen von Knoxville, besuchen oder zum House Mountain wandern. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Ijams Nature Center oder der Fort Loudoun Lake.

    1 Übernachtung Hilton Garden Inn Knoxville West/Cedar Bluff, Knoxville
  5. Tag 5 Knoxville - Chattanooga  
    Auf Ihrer Fahrt Richtung Chattanooga geht es entlang des mystischen Great Smoky Mountains Nationalparks. Entdecken Sie die tiefen Wälder während einer Wanderung und halten Sie dabei Ausschau nach Wildtieren.

    Chattanooga

    Willkommen in der viertgrößten Stadt Tennessees: Chattanooga! Besuchen Sie hier das Tennessee Aquarium, unternehmen Sie eine Flussfahrt oder stöbern Sie in den Outlet Shops der Warehouse Row. Wir empfehlen eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Lookout Mountain. Hier können Sie den unterirdischen Wasserfall "Ruby Falls" und die Felsgärten von Rock City Gardens bestaunen.

    1 Übernachtung The Chattanoogan, Chattanooga
  6. Tag 6 Chattanooga - Huntsville (ca. 180 km)  
    Die heutige Etappe führt Sie entlang des beeindruckenden Tennessee Rivers. Passieren Sie Orte wie Fackler, Hollywood oder Scottsboro und genießen Sie die Aussicht auf den Guntersville Lake.

    Huntsville

    Huntsville, eine charmante Stadt im Norden Alabamas, ist der Geburtsort der Mondfahrt. Hier entwickelte Dr. Wernher von Braun die Saturn V-Rakete und legte damit den Grundstein für die weltberühmten Apollo-Missionen. Huntsville ist seither die Rocket City USA. Das U. S. Space & Rocket Center ist das weltweit größte Museum zum Thema Raumfahrt. Zu bestaunen sind unter anderem eine Original Saturn V Mondrakete sowie die Kapsel der Apollo 16. Im angeschlossenen Space Camp absolvieren Touristen mehrtätige simulierte Weltraummissionen.
    Huntsvilles Zentrum zählt drei historische Stadtviertel, wovon jedes einen ganz eigenen Charakter pflegt. In Twickenham rahmen über 60 Antebellum-Villen die Straßen, Old Town besticht mit seinen Häusern im Viktorianischen Stil und Five Points versprüht den Charme der 1950er und 60er Jahre.

    1 Übernachtung Huntsville Marriott, Huntsville
  7. Tag 7 Huntsville - Birmingham (ca. 160 km)  
    Lassen Sie noch einmal die Eindrücke Huntsvilles auf sich wirken, bevor Sie zur nächsten kurzen Tagesetappe nach Birmingham aufbrechen. Die Stadt wurde unter anderem durch ihre Rolle beim Civil Rights Movement bekannt und hat daher eine große geschichtliche Bedeutung.

    Birmingham

    Mitte des 20. Jahrhunderts stand Birmingham, Alabamas größte Stadt, im Brennpunkt der Bürgerrechtsbewegung. Ihre couragierten Einwohner trugen maßgeblich zur Abschaffung der Rassentrennung bei. Das Birmingham Civil Rights Institute bereitet die Geschichte der Bewegung auf, gedenkt ihrer Opfer und würdigt ihre Ikonen wie Dr. Martin Luther King, Jr. Das Museum steht im Herzen des Birmingham Civil Rights District, der im Januar 2017, als eine der letzten Amtshandlungen von Präsident Obama, zum National Monument ernannt wurde. Mit mehr als 1200 Motorrädern ist das Barber Vintage Motorsports Museum das weltweit größte Museum seiner Art. Eine beachtliche Kollektion von Lotus-Rennautos ergänzt die Sammlung. Vor den Toren der Birminghams, in Bessemer, findet sich mit Gip‘ s Place einer der letzten echten Juke Joints Amerikas. Jeden Samstagabend spielt hier der Blues.

    1 Übernachtung Hilton Garden Inn Birmingham Downtown, Birmingham
  8. Tag 8 Birmingham - Gulf Shores (ca. 385 km)  
    Heute durchqueren Sie einen großen Teil des Bundesstaates Alabama, bis Sie an der wunderschönen Golfküste ankommen. Hier erwarten Sie weißer Sandstrand und kleine Urlaubsorte. Genießen Sie die Sonne und den Blick auf das blaue Meer.

    Gulf Shores

    Mehr als 50 Kilometer weißer Sandstrand von Gulf Shores und Orange Beach und das kristallklare Wasser des Golfs von Mexiko sind die idealen Voraussetzungen für einen sonnigen Traumurlaub. Viele Golfplätze bieten Schnupperkurse für die ganze Familie und sehr anspruchsvolle Anlagen für Fortgeschrittene. Legendäre Einrichtungen sind die Beach-Clubs von Gulf Shores und dem benachbarten Orange Beach. Im Hangout geht täglich von 10:30 Uhr morgens bis 2:00 Uhr früh die Post ab. Eine Pilgerstätte für Musikliebhaber und Partytiger ist die Flora-Bama Bar, direkt auf der Staatsgrenze zu Florida. Das Kontrastprogramm bietet Gulf State Park, dessen Dünen sich Ruhesuchende mit der artenreichen Tierwelt Süd-Alabamas teilen. Auf einer kleinen Landzunge zwischen dem Golf von Mexiko und der Mobile Bay erinnert Fort Morgan an kämpferische Zeiten, vom Spanisch-Amerikanischen Krieg bis zum zweiten Weltkrieg.

    2 Übernachtungen Kiva Dunes Golf and Beach Resort, Gulf Shores
  9. Tag 10 Gulf Shores - Mobile (ca. 80 km)  
    Heute geht es weiter in die Stadt Mobile. Sie überqueren die Mobile Bay und passieren den Punkt, an dem der Blakeley River, der Apalachee River, die Chacaloochee Bay und die Polecat Bay aufeinandertreffen.

    Mobile

    Mobile, Alabamas älteste Stadt, ist ein hochprozentiges Destillat französischer, spanischer, britischer, kreolischer und afrikanischer Zutaten. Aus gutem Grund erinnert die Altstadt an das French Quarter. Schon 1702 - damit 16 Jahre vor New Orleans - als erste Hauptstadt der damaligen französischen Kolonie Louisiana an der Meeresbucht Mobile Bay gegründet, prägte Mobile bald die Kultur der ganzen angrenzenden Küste des Golfs von Mexiko. Als schönsten Ausdruck seiner Lebensfreude feiert die Stadt den Sinnesrausch seines Mardi Gras, dem ältesten Karneval der USA. In der Mobile Bay genießt die USS Alabama, ein Schlachtschiff aus dem Zweiten Weltkrieg, seinen Ruhestand als vollbegehbares Museumsstück. Das 5 Rivers - Alabama’ s Delta Resource Center erschließt eine artenreiche Sumpflandschaft. Auf geführten Bootstouren, etwa der Delta Wildlife Eco Tour, erkundet man die Natur. Im Winter beherrschen Vögel die Show im gemeinsamen Delta der fünf Flüsse Mobile, Spanish, Tensaw, Apalachee und Blakeley. In den warmen Monaten aber sind die Alligatoren die Stars.

    1 Übernachtung The Renaissance Riverview Plaza Hotel, Mobile
  10. Tag 11 Mobile - Natchez (ca. 420 km)  
    Auf diesem Teil der Route geht es vorbei am De Soto sowie Homochitto National Forest. Beide Waldgebiete laden zu einer Rast ein, bevor das Örtchen Natchez am Mississippi River erreicht ist.

    Natchez

    Entdecken Sie das Herz des alten Südens. In Natchez können Sie viele romantische Plantagenhäuser besichtigen. Bewundern Sie die prächtigen Anwesen aus der Glanzzeit des Südens oder genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf den Mississippi River vom Gazebo Pavillion aus.

    1 Übernachtung Days Inn Natchez, Natchez
  11. Tag 12 Natchez - Vicksburg (ca. 116 km)  
    Entlang des mächtigen Mississippis geht es heute flussaufwärts bis in die Kleinstadt Vicksburg.

    Vicksburg

    Vicksburg, die alte Hafenstadt am Mississippi, war Schauplatz einer großen Schlacht während des Bürgerkrieges. Am besten begeben Sie sich gleich zum Aussichtspunkt oberhalb des Mississippi von dem Sie einen tollen Ausblick auf die Brücken und das Flusspanorama haben. Von hier beginnt eine Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich auch die preisgekrönte Main Street mit den unzähligen Events und Märkten nicht entgehen.

    1 Übernachtung Holiday Inn Vicksburg, Vicksburg
  12. Tag 13 Vicksburg - Jackson (ca. 75 km)  
    Nach etwa einer Stunde Fahrt durch die wunderschöne Landschaft Mississippis, erreichen Sie Ihr nächstes Ziel Jackson, die Hauptstadt des Staates.

    Jackson

    Willkommen in der Hauptstadt Mississippis! Entdecken Sie die Heimat des Blues und besichtigen Sie das ehemalige und das neue State Capitol, den Gouverneurspalast sowie die schöne Altstadt mit ihren unzähligen Musikclubs und Restaurants. Das ganze Jahr über finden in der Stadt zudem spannende Veranstaltungen, wie z.B. Festivals statt.

    1 Übernachtung Old Capitol Inn, Jackson

    .

    .
  13. Tag 14 Jackson - Cleveland (ca. 210 km)  
    Von der Hauptstadt geht es weiter nach Cleveland, im Mississippi Delta. In der Nähe von Ruleville, im Sunflower County, befindet sich die Dockery Plantation, eine ehemalige Baumwollfarm. Bekannt wurde sie vor allen Dingen durch die Beschäftigung verschiedener Blues-Musiker, wie z.B. Charley Patton. Heute ist die Farm als "Geburtsstätte des Delta Blues" bekannt und unbedingt einen Besuch wert.

    Cleveland

    Willkommen in der im Mississippi Delta gelegenen Stadt Cleveland. In den zahlreichen urigen Restaurants und Bars können Sie Ihren Aufenthalt genießen. Das Grammy Museum und das Martin & Sue King Railroad Museum laden Sie herzlich dazu ein, die Geschichte der Gegend zu erkunden. Zudem laden kleine Lädchen zum Bummeln ein.

    1 Übernachtung Hampton Inn Cleveland, Cleveland
  14. Tag 15 Cleveland - Tupelo (ca. 260 km)  
    Sie verlassen Cleveland und fahren entlang vieler Seen und Flüsse. Ihr letzter Abschnitt der heutigen Etappe führt Sie entlang des durch die Natur führenden Natchez State Parkways nach Tupelo.

    Tupelo

    Tupelo ist der Geburtsort des King of Rock 'n' Roll - Elvis Presley. Neben dem Geburtshaus Elvis Presley's mit einem Museum finden Sie hier auch den Eisenwarenladen, in dem er seine erste Gitarre bekam. Weiterhin können Sie hier das Tupelo Automobile Museum besuchen.

    1 Übernachtung Hilton Garden Inn Tupelo, Tupelo
  15. Tag 16 Strecke Tupelo - Memphis (ca. 180 km)  
    Sie verlassen heute Tupelo und fahren nach Memphis, der Millionenstadt am Mississippi. Auf Ihrem Weg liegt die Stadt Oxford, Heimat der University of Mississippi. In den 1960er Jahren studierte hier der erste farbige Amerikaner. Besuchen Sie auch das University of Mississippi Museum mit seinen vielen interessanten Ausstellungen.

    Memphis

    Memphis ist die Heimat des Blues und des Souls sowie Geburtsstätte des Rock 'n' Roll. Besuchen Sie Graceland, den ehemaligen Wohnsitz von Elvis, in dem Sie u.a. auch seine Autosammlung bestaunen können. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der historischen Bluesmeile "Beale Street". Weiterhin sollte ein Besuch des Peabody Hotels nicht fehlen. Zweimal am Tag können Sie hier den Marsch der berühmten Peabody-Enten beobachten. Besuchen Sie auch das National Civil Rights Museum, welches sich am Ort des 1968 verübten Attentats auf Martin Luther King befindet und die Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung darstellt.

    1 Übernachtung Guest House at Graceland, Memphis
  16. Tag 17 Memphis - Nashville (ca.343 km)  
    Von der "Heimat des Blues" geht es weiter nach Nashville, der Hauptstadt der Country Music. Ihre Strecke führt dabei an vielen kleinen Orten in Tennessee vorbei, als kurzen Aufenthaltsort ist Jackson zu empfehlen.

    Nashville

    Bekannt wurde Nashville durch die Country Musik Szene. In der Music Row in Downtown Nashville gibt es in den zahlreichen Clubs tägliche Country Konzerte. Bei einem Besuch der Country Music Hall of Fame oder der Grand Ole Opry schlägt das Herz jedes Country Musik Fans höher.

    1 Übernachtung Hotel Preston, Nashville
  17. Tag 18 Nashville - Bowling Green (ca. 110 km)  
    Heute passieren Sie die Grenze zum Nachbarstaat Kentucky, bekannt für den herausragenden Bourbon Whisky. Anschließend geht es weiter nach Bowling Green, der Mutterstadt der legendären Corvette.

    Bowling Green

    Bowling Green ist die drittgrößte Stadt Kentuckys. Bekannt wurde sie durch die Erfindung der Corvette, eines ur-amerikanischen Sportwagens. Das Corvette Museum ist eine faszinierende Sehenswürdigkeit und bietet einen guten Einblick in die Entstehungsgeschichte sowie die Herstellung des Kultautos. Gegen eine Gebühr kann man auch selber hinterm Steuer Platz nehmen. Ebenso sehenswert ist die Lost River Cave, dessen unterirdischer See mit einem Boot erkundet werden kann.

    1 Übernachtung Hilton Garden Inn Bowling Green, Bowling Green
  18. Tag 19 Bowling Green-Louisville (ca. 197 km)  
    Sie folgen dem Highway I 65 Richtung Norden, bis Sie die Stadt Louisville erreichen. Sie passieren zuerst den Mammoth Cave Nationalpark, der das größte zusammenhängende Höhlensystem der Welt beheimatet. Legen Sie hier unbedingt einen Stopp ein und besichtigen Sie die imposanten Höhlen. Später erreichen Sie die Kleinstadt Bardstown, die auch als "Hauptstadt des Bourbons" bekannt ist. Genießen Sie doch eine Führung durch eine der vielen örtlichen Bourbon-Destillerien.

    Louisville

    Louisville ist die größte Stadt in Kentucky und die Heimat des weltberühmten Kentucky Derbys. Besuchen Sie das Muhammad Ali Center oder genießen Sie erstklassigen Bourbon auf dem Louisville Urban Bourbon Trail.

    1 Übernachtung The Brown Hotel, Louisville
  19. Tag 20 Louisville - Covington (ca. 157 km)  
    Heute geht es von der lebendigen Stadt Louisville parallel entlang des Ohio Rivers Richtung Norden nach Covington. Hier durchqueren Sie wieder die wunderschöne Bluegrass Region mit ihren vielen grünen Weiden.

    Mietwagenrückgabe

    Von Covington geht es weiter zum Northern Kentucky International Airport, wo die Rückgabe Ihres Mietwagens erfolgt.
Country Music Hall of Fame

Country Music Hall of Fame

Civil Rights Institute

Civil Rights Institute

  1. Tag 1 1 Übernachtung Hotel Covington, Covington
    Das Hotel liegt südlich des Ohio Rivers unweit verschiedener Bars und Restaurants und nur 17 km vom Cincinnati/ Northern Kentucky International Airport entfernt. Ausgestattet mit vielen modernen Elementen wirkt das Hotel sehr stilvoll. Neben einem professionellem Fitnessraum verfügt das Haus außerdem über kostenfreies Wlan im gesamten Gebäude, mehrere Restaurants und Bars sowie Terrassen.

    Zimmer:
    Die 114 stylischen Zimmer verfügen über einen Schreibtisch, einen Haartrockner, ein Bügeleisen & - brett, einen Minikühlschrank, einen Safe, einen Flachbildfernseher sowie Wlan (z.Zt. kostenfrei).
  2. Tag 2 1 Übernachtung Comfort Suites Lexington, Lexington
    Das Comfort Suites Hotel befindet sich im Südwesten der "Pferde-Hauptstadt" Lexington in der Bluegrass-Region. Es verfügt über einen beheizbaren Innenpool, einen Parkplatz (z.Zt. ohne Gebühr), einen Fitnessraum sowie über z.Zt. kostenfreies Wlan. Unweit der gepflegten Anlage befindet sich die Fayette Mall, das größte Einkaufszentrum Kentuckys.

    Zimmer:
    Die modernen und geräumigen Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher, eine Mikrowelle und einen Kühlschrank.
  3. Tag 3 1 Übernachtung Best Western Corbin Inn, Corbin
    Das Best Western Corbin Inn liegt nur einen Katzensprung vom Daniel Boone National Forest entfernt. Das Zentrum von Corbin mit kleinen Restaurants sowie die Geburtsstätte des berühmten Kentucky Fried Chicken, das Harland Sanders Cafe and Museum, sind schnell erreicht. Das Hotel ist modern ausgestattet und bietet einen beheizten Aussenpool (Mai-Oktober) und einen z.Zt. kostenfreien Parkplatz.

    Zimmer:
    Die zweckmässig eingerichteten Zimmer verfügen über einen Fernseher, ein Bügeleisen &- brett , Wlan (z.Zt. kostenfrei), eine Klimaanlage, ein Telefon, einen Haartrockner sowie eine Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit.
  4. Tag 4 1 Übernachtung Hilton Garden Inn Knoxville West/Cedar Bluff, Knoxville
    In weniger als 15 Minuten erreichen Sie von Ihrem Hotel das Stadtzentrum Knoxvilles, die University of Tennessee und zahlreiche Shoppingmöglichkeiten. Die moderne Anlage verfügt über ein z.Zt. kostenfreies Fitness Center, ein Restaurant und Wlan (z.Zt. ebenfalls kostenfrei). Lassen Sie Ihren Tag perfekt an der Hotelbar ausklingen oder entspannen Sie am Innenpool und im Whirlpool.

    Zimmer:
    Alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, eine Mikrowelle, einen Kühlschrank, einen Kaffeezubereiter, einen Fernseher, ein Bügeleisen & -brett und einen Haartrockner.
  5. Tag 5 1 Übernachtung The Chattanoogan, Chattanooga
    Das luxuriöse 4 Sterne Hotel mitten in Chattanooga heißt Sie herzlich Willkommen. Das Hotel liegt direkt in der Innenstadt, wodurch der Tennessee River und das Tennessee Aquarium in nur 5 Minuten mit dem Auto erreichbar sind. Auch der Lookout Mountain ist nur 10 Kilometer vom Hotel entfernt. Das hoteleigene Fitnesscenter bietet Ihnen Cardiogeräte sowie ein Dampfbad, verschiedene Saunen und einen beheizten Innnenpool. Außerdem steht Ihnen ein Spielzimmer u.a. mit Billardtischen zur Verfügung. Mittag- oder Abendessen können Sie in dem amerikanischen Hotelrestaurant "Board Street Grille" genießen. Parkplätze sind z.Zt. kostenpflichtig. Die Hotelparkplätze stehen Ihnen gegen Gebühr zur Verfügung.

    Zimmer:
    Die 198 Zimmer des Chattanooga Hotels sind exquisit und modisch eingerichtet und enthalten einen Flachbildfernseher, Wlan (z.Zt. kostenfrei), eine Klimaanlage und einen Safe. Ebenso wird Ihnen ein Schreibtisch mit einem Kaffeekocher sowie einem kleinen Kühlschrank zur Verfügung gestellt. Das Badezimmer bietet Ihnen eine Duschwanne, einen Haartrockner und kostenfreie Pflegeprodukte.
  6. Tag 6 1 Übernachtung Huntsville Marriott, Huntsville
    In diesem Hotel sind Sie der Weltraum-Geschichte ganz nah, denn das Huntsville Marriott at the Space & Rocket Center liegt auf dem Gelände des U.S. Space & Rocket Center Museums. Die Parkplätze können Sie z.Zt. ohne Gebühren nutzen. Darüber hinaus verfügt das Hotel über ein Fitness-Center sowie einen Innen- und Aussenpool (je nach Saison).

    Zimmer:
    Zur Ausstattung der 290 Zimmer gehören ein Fernseher, ein Telefon, Wlan (gegen Gebühr), eine Klimaanlage, ein Wecker, ein Safe, ein Bügeleisen & -brett, ein Sessel, ein Schreibtisch, ein Kaffee- und Teezubereiter, ein Haartrockner sowie hochwertige Pflegeartikel.
  7. Tag 7 1 Übernachtung Hilton Garden Inn Birmingham Downtown, Birmingham
    Das Hotel befindet sich im Zentrum von Birmingham und liegt unweit von der University of Alabama at Birmingham entfernt. Auch eine der Hauptattraktionen der Stadt, das Civil Rights Institute, ist schnell erreicht. Erkunden Sie die Umgebung und entdecken Sie die Stadt ganz individuell. Neben einem Fitnessraum und einem Pool verfügt das Hilton Garden Inn Birmingham auch über Parkplätze (z.Zt. gegen Gebühr).

    Zimmer:
    Die funktionell und geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Wlan (z.Zt. kostenfrei), einen Fernseher, einen Schreibtisch, eine Mikrowelle, einen Minikühlschrank, einen Kaffeezubereiter, Bügeleisen-& brett sowie einen Haartrockner.
  8. Tag 8 2 Übernachtungen Kiva Dunes Golf and Beach Resort, Gulf Shores
    Das exklusive Kiva Dunes Resort liegt direkt an der wunderschönen Golfküste Alabamas und setzt sich aus mehreren Ferienhäusern und Condos sowie einem Beach Club und einem Golfplatz zusammen. Im Beach Club stehen Ihnen ein Salzwasserpool, ein Whirlpool, Sonnenschirme, eine Bar, ein Restaurant und ein Privatstrand zur Verfügung. Das Angebot der gepflegten Anlage wird mit einem großzügigen Spa-Bereich sowie einem Fitness-Center komplettiert.

    Zimmer:
    In der Regel sind die Condos mit einem Wohn-/Essbereich, Schlafzimmer, Flachbildfernseher, Telefon, Kitchenette oder Küche sowie Balkon oder Terrasse ausgestattet und können bis zu 4 Personen beherbergen.
  9. Tag 10 1 Übernachtung The Renaissance Riverview Plaza Hotel, Mobile
    Das schicke 4-Sterne Hotel liegt am Mobile River und somit nur einige Meter von der USS Alabama entfernt, einem ausgebauten Schlachtschiff aus dem zweiten Weltkrieg. Auch Downtown Mobile ist innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Genießen Sie nach einem erlebnisreichen Tag in Mobile einen Cocktail in der hoteleigenen Lounge oder ein köstliches Essen im Restaurant.

    Zimmer:
    Die komfortablen Zimmer verfügen über eine großzügige Ausstattung und bieten eine Klimaanlage, einen Sessel, einen Safe, einen Schreibtisch, einen Tee- und Kaffeezubereiter, ein Bügeleisen & -brett, einen Haartrockner, einen Minikühlschrank, einen Flachbildfernseher, ein Telefon und Wlan (z.Zt. kostenfrei).
  10. Tag 11 1 Übernachtung Days Inn Natchez, Natchez
    Das Days Inn Natchez liegt nur zehn Meilen vom Natchez Trace Parkway entfernt und ist somit sehr gut zu erreichen. Bis ins Zentrum des Örtchens mit vielen kleinen Restaurants und Shops sind es etwa 4,5 km. Zu den Einrichtungen des gepflegten Hotels gehören ein Parkplatz (z.Zt. kostenfrei) und ein Aussenpool.

    Zimmer:
    Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über Wlan (z.Zt. kostenfrei), einen Fernseher, ein Telefon sowie einen Haartrockner.
  11. Tag 12 1 Übernachtung Holiday Inn Vicksburg, Vicksburg
    Das Hotel liegt im südlichen Teil der Stadt Vicksburg und ist gut vom Hwy 20 aus zu erreichen. Besonders empfehlenswert ist der Vicksburg National Military Park und der Vicksburg National Cemetary. Das Holiday Inn verfügt über einen Parkplatz (z.Zt. kostenfrei), ein Fitness-Center, einen Indoor-Pool, einen Outdoor-Pool und eine Cocktail Lounge.

    Zimmer:
    Die 83 gepflegten Zimmer sind mit Wlan (z.Zt. kostenfrei), einem Bügeleisen- & brett, einem Haartrockner, einer Kitchenette, einem Minikühlschrank, einer Mikrowelle, einem Kaffeezubereiter, einem Flachbildfernseher und einem Telefon ausgestattet.
  12. Tag 13 1 Übernachtung Old Capitol Inn, Jackson
    Das Inn liegt zentral in Jackson und somit in der Nähe des alten Capitols, dem Namensgeber des Hotels.
    Das liebevoll geführte, charmante Hotel verfügt über einen z.Zt. kostenfreien Parkplatz und einen wunderschönen Dachgarten, der einen tollen Ausblick auf Jackson verspricht.

    Zimmer:
    Die stilvoll eingerichteten Zimmer des Hotels verfügen über Wlan (z.Zt. kostenfrei) sowie über Gartenblick.
  13. Tag 14 1 Übernachtung Hampton Inn Cleveland, Cleveland
    Das Hotel liegt verkehrsgünstig im Norden der Stadt Cleveland und verfügt neben einem Fitness-Raum auch über einen Pool. Lassen Sie die angenehme Atmosphäre des Örtchens auf sich wirken und besuchen Sie zum Beispiel das Grammy-Museum oder das Martin & Sue King Railroad Museum.

    Zimmer:
    Die 75 gemütlich eingerichteten Zimmer verügen über einen Fernseher, Wlan (z.Zt. kostenfrei), einen Sessel, einen Schreibtisch und einen Kaffeezubereiter.
  14. Tag 15 1 Übernachtung Hilton Garden Inn Tupelo, Tupelo
    Das Hotel befindet sich im Herzen des historischen Stadtzentrums von Tupelo, der Geburtsstadt Elvis Presleys. Dank der guten Lage sind viele Sehenswürdigkeiten fussläufig erreichbar - unter anderem das Rathaus sowie das Tupelo Automobile Museum. Neben einem Fitness-Center verfügt das Hilton Garden Inn auch über einen Pool und ein Restaurant.

    Zimmer:
    Die modern eingerichteten Zimmer sind mit einem Fernseher, einem Schreibtisch mit Herman Miller Mirra Stuhl, Wlan (z.Zt. kostenfrei), einer Mikrowelle und einem Kühlschrank ausgestattet.
  15. Tag 16 1 Übernachtung Guest House at Graceland, Memphis
    Erleben Sie auf den 17.000 qm des The Guest House at Graceland eine beispiellose Südstaatenerfahrung inspiriert von dem King of Rock’ n’ Roll, Elvis Presley. Das Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten von den wichtigsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Musikwelt entfernt und überzeugt mit seinem charmanten Stil und seiner einzigartigen Gastfreundschaft. Das legendäre Anwesen verfügt über zwei Restaurants, einen Außenpool, ein eigenes Theater und Fitness-Center.

    Zimmer:
    Die 430 Zimmer sind individuell gestaltet und mit einer Klimaanlage, einem Fernseher, einem Kühlschrank, einem Safe, einem Bügeleisen &- brett und einem Haartrockner ausgestattet.
  16. Tag 17 1 Übernachtung Hotel Preston, Nashville
    Das Hotel Preston liegt nahe dem Flughafen von Nashville und nur wenige Fahrminuten vom Stadtzentrum, mit der Country Music Hall of Fame, der Music Hall of Fame und dem Tennessee State Museum entfernt. Im Hotel können Sie ein leckeres italienisches Essen mit der Geheimzutat "Südstaatencharme" im Café Isabella genießen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels gehören ein Außenpool, ein Fitnessstudio und die Bar "Pink Slip Lounge". WLAN wird derzeit kostenfrei angeboten.

    Zimmer: Die Zimmer des Hotel Preston überzeugen mit einem gemütlichem Bett, einem Flachbildfernseher, einem Haartrockner, einem Schreibtisch und einem Wecker.
  17. Tag 18 1 Übernachtung Hilton Garden Inn Bowling Green, Bowling Green
    Das Hotel gehört zur renommierten Hiltonkette und befindet sich nur wenige Kilometer von der Western Kentucky University und dem Beech Bend Park entfernt. In wenigen Minuten sind viele verschiedene Sehenswürdigkeiten wie z.B. das National Corvette Museum erreicht. Neben einer modernen Lobby verfügt das Hotel über einen beheizten Innenpool, ein Restaurant, eine Bar, ein Fitnesscenter und Parkplätze (z.Zt. kostenfrei).

    Zimmer:
    Die funktionell aber zugleich elegant eingerichteten Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher, z.Zt. kostenfreies Wlan, einen Schreibtisch, ein Telefon, einen Sessel, ein Bügeleisen & - brett, eine Mikrowelle, einen Kühlschrank sowie über einen Haartrockner.
  18. Tag 19 1 Übernachtung The Brown Hotel, Louisville
    Willkommen im Herzen von Louisville! Freuen Sie sich auf das mit AAA Four Diamond ausgezeichnete Boutique Hotel, welches direkt im Theaterdistrikt liegt. Bequem können Sie fußläufig zum Louisville Palace gelangen. Seit Generationen beeindruckt die exquisite Inneneinrichtung durch Eleganz und zeitlosen Südstaatencharme. Für Ihr leibliches Wohl sorgen die zwei renommierten hoteleigenen Restaurants „J. Graham’ s Café“ und „The English Grill“ . In der Lobby Bar erwarten Sie leckere Drinks und Gerichte für den kleinen Hunger zwischendurch. Zu den weiteren Hoteleinrichtungen gehört ein Fitness Center, ein Souvenirshop und eine kleine Kunstgalerie, z.Zt. kostenfreies WLAN, sowie Transfer ins Zentrum, 24-Stunden Zimmerservice, Concierge Service, z.Zt. gebührenpflichtiges Parken und Postservice.

    Zimmer: Die 293 klassisch und luxuriös ausgestatteten Zimmer verfügen alle über ein Telefon, einen Flachbildfernseher mit Pay-TV, eine Klimaanlage, einen kleinen Kühlschrank, einen Kaffee- & Teezubereiter, einen Haartrockner, ein Bügeleisen & - brett sowie einen Schreibtisch.
Inklusivleistungen  
  • 20 Übernachtungen in den aufgeführten oder gleichwertigen Unterkünften
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
  • Umfangreiches Informationsmaterial
  • Adapterstecker für Nordamerika
  • Steuern auf alle in Deutschland gezahlten Leistungen
Nicht enthaltene Leistungen  

Transatlantikflüge, Trinkgelder, fakultative Ausflüge

Hinweise und Sonstiges  

Tägliche Anreise möglich

Gern passen wir Reiseverlauf, Hotelkategorien und Zimmerbelegung individuell an Ihre Wünsche an! Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gern die passenden Flüge zu dieser Mietwagenreise an.

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen wir Ihre Anfrage gerne auf und klären, ob und zu welchen Konditionen wir Ihnen diese Reise anbieten können.

Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

 

  • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung des Vermieters über US$ 1 Mio.
  • Deutsche Zusatzhaftpflichtversicherung über 2 Mio. EUR
  • 1.Tankfüllung
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Flughafengebühren
  • Örtliche Steuern und Zuschläge
Intermediate

Intermediate (z. B. Toyota Corolla)

Zwei – oder viertürige, komfortable Mittelklasse-Limousine. Wir empfehlen eine Belegung mit 2 Erwachsenen bzw. 2 Erwachsenen und 1 Kind. Im Kofferraum finden Sie Platz für ca. 2 größere und 1 - 2 kleine Taschen/Tagesrucksäcke.

 

• Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio-CD-Player

Intermediate

Standard SUV

Intermediate SUV (z. B. Ford Escape)

Kompakt-SUV. Komfortabel für 3 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für ca. 3 größere Reisetaschen

 

• Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio CD Player • ABS

 

Intermediate SUV

SUV

SUV (z. B. Chevrolet Trailblazer)

„Sports Utility Vehicle“, meistens mit Allradantrieb. Für bis zu 4 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für 4 Reisetaschen

 

• Klimaanlage • Automatik • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

 

Standard SUV

Van

Van (z. B. Chevrolet Uplander)

7-sitzige, variable Großraumlimousine. Die Größe des Kofferraumes ist abhängig von der Personenanzahl. Bei Belegung mit 4 Erwachsenen finden ca. 4 Reisetaschen Reisetaschen und ggf. noch ein paar kleinere Gepäckstücke (wie Tagesrucksäcke Platz)

 

• Automatik • Klimaanlage • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

Van

Cabriolet

Cabriolet (z. B. Chrysler Sebring)

Komfortabel für 2 Personen. Der Kofferraum bietet je nach Modell Platz für ca. 2 Reisetaschen. (nur USA)

 

• Klimaanlage • Automatik • Airbag/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio CD Player

Cabrio

1x1 weiss

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass alle Angaben zum Reisegepäck/Kofferraumvolumen nur als Richtwerte zu verstehen sind. Innerhalb einer Fahrzeugkategorie können sich die Fahrzeugtypen vor Ort hinsichtlich Gepäckraumvolumen zum Teil stark unterscheiden. Wir empfehlen grundsätzlich die Mitnahme von Reisetaschen/Rucksäcken und den Verzicht auf nicht komprimierbare Hartschalenkoffer. Im Zweifelfalls sollte grundsätzlich die nächste größere Fahrzeugkategorie gewählt werden.