In Philadelphia ist Geschichte zum Greifen nah! Als Geburtsort Amerikas beheimatet die „City of Brotherly Love“ mehr historische Stätten als irgendeine andere Stadt der USA. Aber es sind nicht nur die Zeugen der Vergangenheit, die die zweitgrößte Metropole an der US-Ostküste so besonders machen. Philadelphia, Heimat des Filmboxers Rocky und des Gründervaters Benjamin Franklin, ist auch eine sehr moderne und freundliche Stadt, die man bestens zu Fuß erkunden kann. Besuchen Sie tolle Museen, erstklassige Restaurants, wunderschöne Parks oder gehen Sie steuerfrei Shoppen! Bereit für eine Auszeit nach der Stadt? In unmittelbarer Nähe befindet sich die „Countryside of Philadelphia“, eine idyllische Landschaft, durchzogen von Flüssen, dichten Wäldern und weiten Wiesen, die mit unzähligen Outdoor-Aktivtäten lockt.

It feels good to shop tax-free

In Pennsylvania steuerfrei Kleidung und Schuhe einkaufen

Einkaufen in der Stadt

In Philadelphia macht Shopping besonders Spaß! Nicht nur die Shops at Liberty Place im Hochhaus des One Liberty Observation Deck, machen Lust auf einen Einkaufsbummel. Auch auf der Chestnut und Walnut Street mitten in Center City finden sich unzählige Geschäfte, die zu einer Shopping-Tour einladen. Eines der exklusivsten Einkaufsviertel der USA ist Philadelphias Rittenhouse Row mit seinen zahlreichen, individuellen Boutique Shops. Übrigens: Im Herbst 2019 eröffnet der Fashion District Philadelphia seine Pforten, das größte Einzelhandelsprojekt der Stadt über drei Blocks in Downtown Philadelphia.

Shopping vor den Toren der Stadt

Auch die Countryside of Philadelphia lässt Shopper-Herzen höherschlagen, denn hier finden Sie zwei tolle Shopping-Destinationen. Die King of Prussia Mall ist das größte Shoppingcenter an der Ostküste der USA. In 450 Geschäften finden Besucher zahlreiche Luxus-Brands, sowie alle bekannten Marken, die zu einer Shopping-Tour in den USA einfach dazugehören. Nur 15 Minuten von der King of Prussia Mall entfernt liegen die Philadelphia Premium Outlets, ein Designer-Outlet, in dem Sie die Ware 150 führender Designer und Premium-Marken zu Schnäppchenpreisen ergattern können. Die Ersparnis liegt bei 25-65%.

Karte

Die Geburtsstätte der USA

Kulturelle Zeitreise durch Philadelphia und seine Countryside
Independence Hall

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der USA: die Independence Hall, in der 1776 die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. Sie wurde sogar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.

Liberty Bell

Die Freiheitsglocke (Liberty Bell) ist wohl die bekannteste Glocke der Welt! Sie wurde geläutet, als die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung 1776 zum ersten Mal vor dem Volk verlesen wurde.

Elfreth’s Alley

Elfreth’s Alley ist die älteste durchgehend und noch heute bewohnte Straße der USA aus dem Jahr 1702. Mit den 32 zwischen 1728 und 1836 erbauten Häuschen, gilt die Straße als historisches Nationaldenkmal.

Betsy Ross House

Das Betsy Ross House, ein um 1740 erbautes Reihenhaus, bietet mit einer informativen Ausstellung Einblick in das 18. Jahrhundert und erzählt von Betsy Ross, die der Legende nach die erste USA Flagge genäht haben soll. 

Museum of the American Revolution

Das Museum of the American Revolution erforscht diese Ära durch seine unübertroffene Sammlung von Waffen, persönlichen Gegenständen und Dokumenten und sogar dem originalen Zelt von George Washington.

National Constitution Center

Das einzige Museum der Welt, das ganz der Verfassung der Vereinigten Staaten gewidmet ist, erzählt die Geschichte dieses Dokuments durch ein bewegendes Live-Amphitheater und interaktive Ausstellungen.

Barnes Arboretum

Trotz Umzug der Barnes Foundation nach Philly, ist das Barnes Arboretum in Merion noch geöffnet. Während ihr Mann Kunstgegenstände sammelte, hatte sich Laura Barnes dem Garten mit mehr als 2.500 Pflanzenarten verschrieben.

Hopewell Furnace National Historic Site

Die 14 restaurierten Häuschen der Hopewell Furnace National Historic Site bieten einen interaktiven Einblick in das tägliche Leben eines Dorfes der Kolonialzeit, dessen Aufgabe es war, Eisen zu produzieren.

Valley Forge National Historical Park

Der Valley Forge National Historical Park bewahrt die Geschichte der Kontinentalarmee während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges und beheimatet zudem über 32 km Wander-, Rad- und sogar Reitwege.

AKTUELLE ANGEBOTE

The Metroliner

  • Von New York bis Washington mit AMTRAK
  • Amerikanischen Geschichte in Philadelphia
  • Ideal für Städteurlauber
zum Angebot
ab € 931,-

Philadelphia Pass

  • Zugang zu 30 Attraktionen
  • 1,2,3 oder 5 Tage buchbar
  • Verringerte Wartezeiten
zum Angebot
ab € 54,-

Philadelphia ERLEBEN

<p></p>