Willkommen im Süden Floridas - kilometerlange Sandstrände, subtropisches Klima sowie Schnorchel- und Tauchabenteuer warten schon auf Sie! Eine Rundreise durch die Region verspricht unvergessliche Erlebnisse – Stopps in Naples, Marco Island und den Everglades sowie auf den abwechslungsreichen Inseln der Florida Keys dürfen dabei auf keinen Fall fehlen!

Denn wer träumt nicht von traumhaften Sandstränden und tollen Ausflügen in die fabelhafte Naturwelt der Everglades? Dazu mediterranes Städteflair in Naples und die Reise kann losgehen. Hier landet, wer das Herz des ursprünglichen Floridas entdecken will. Der Rhythmus ist ruhiger, gemächlicher; die tropische Kulisse sanft, die Architektur anspruchsvoll, die Menschen herzliche Gastgeber.

Es geht weiter Richtung Süden. Die Florida Keys & Key West genießen als südlichstes Gebiet der gesamten USA ein durchschnittliche Jahresaußentemperatur von 28 Grad Celsius. Frei nach dem Motto „Come as you are“ sprudeln die Florida Keys nur so vor Lebensfreude und ziehen Besucher in ihren Bann.

Durch die einzigartige Mischung aus Kultur, Natur und Stränden könnten sich die beiden Regionen nicht besser ergänzen und versprechen einen traumhaften sowie abwechslungsreichen Urlaub in Südflorida!

 

 

Besondere Highlights

Südfloridas Vielfalt erleben

Kulinarische Highlights an der Paradise Coast

Die Küchenchefs an der Paradise Coast sind besonders stolz darauf, die feinsten Speisen zu servieren – angefangen bei frischem Fisch und Meeresfrüchten der Region in den legeren Straßencafés bis hin zur gehobenen Cuisine der Gourmetrestaurants. Die saisonale Delikatesse der Paradise Coast sind die Stone Crabs, die man von Mai bis Oktober genießen kann. Es schmeckt sogar noch köstlicher, wenn man mit Blick auf den wunderschönen Sonnenuntergang speist!

Auf 42 Brücken unterwegs

Einmal im Leben muss man den Overseas Highway gefahren sein! Das südlichste Stück von Floridas Highway Number 1 wird auch Overseas Highway genannt, da man auf dem rund 200 Kilometer langen Stück das Gefühl hat, über dem türkisblauen Atlantik zu schweben. Schließlich überquert man auf dieser Fahrt ganze 42 Brücken, die die Inselkette der Florida Keys vom Festland bis runter nach Key West miteinander verbinden. Ein einmaliges Erlebnis für das man sich auf jeden Fall genug Zeit mitnehmen sollte!

Südfloridas Sehenswürdigkeiten

Landschaftliche Highlights

Die abwechslungsreiche Natur genießen
Dolphin Explorer


Delfine – wessen Augen bringen die Meeresbewohner nicht zum Glänzen? Marco Island bietet die einzigartige Möglichkeit den Delfinen auf natürliche Art und Weise ganz, ganz nah zu kommen: auf dem Dolphin Explorer – einer Delfinbeobachtungstour in Begleitung von Meeresbiologen, die mit Insiderwissen über die Lieblingssäuger aufwarten.

Turtle Hospital, Marathon


Das weltweit erste Krankenhaus für Meeresschildkröten kann auf der Insel Marathon besucht werden. Die geführten Touren dauern etwa 75 Minuten und bieten spannende Einblicke wie das Krankenhaus die kranken und verletzten Schildkröten rettet, gesund pflegt und in den Florida Keys frei setzt.

John Pennekamp Coral Reef State Park, Key Largo

Das erste Unterwasser-Naturschutzgebiet der USA lockt Besucher in Key Largo mit hervorragenden Schnorchelmöglichkeiten, Glasbodenboottouren und vielfältigen Wassersportangeboten wie Kajaktouren. Darüber hinaus verfügt der Park über zahlreiche Picknickmöglichkeiten am Strand mit Ausblick auf das Wasser.

Old Naples

 Die grün bewachsenen Alleen laden zum Spazieren ein und im Stadtzentrum lässt es sich auf der 5th Avenue und 3rd Street wunderbar flanieren. Gemütlich wird es dann abends am Naples Pier, der Treffpunkt aller Einheimischen und zwar 365 Tage im Jahr, um gemeinsam den Sonnenuntergang zu bestaunen.

Everglades National Park

Nur einen Meter von einem Alligator entfernt sein? Everglades Area Tours nehmen Besucher mit in die Tiefen des Sumpfes in die facettenreiche Pflanzen- und Tierwelt. Bei einer Kajaktour lernt man die Everglades auf eine ganz natürliche ruhige Art und Weise kennen.

Bahia Honda State Park, Lower Keys

Bahia Honda zählt für viele zu den schönsten Stränden der gesamten USA und dank der historischen Eisenbahnbrücke zu einem der beliebtesten Fotomotive Floridas. Der Park bietet neben Aktivitäten, wie Schnorcheln oder Wanderausflügen, auch exzellente Campingmöglichkeiten an.

Clam Pass Beach Park

Ist für Naturliebhaber ein absolutes Paradies. Wer diesen natürlich belassenen Strand erreichen will muss vorab über einen Boardwalk durch einen Mangroven-Wald spazieren. Alternativ lädt eine mini „Tram“ zum Transfer ein. Auf jeden Fall aber sind den Besuchern dieses Strandes Sichtungen der verschiedensten Vogelarten sicher.

Key West Butterfly & Nature Conservatory

Direkt im Herzen Key Wests liegt das Butterfly Conservatory, das ideal für Familien ist. In einem wunderschönen, überdachten tropischen Garten leben hier mehr als 50 Schmetterlingsarten, über 20 exotische Vogelarten und unzählige tropische Pflanzen, Bäume und andere Lebewesen.

Audubon's Corkscrew Swamp Sanctuary

Wer die Everglades gemütlich zu Fuß erkunden möchte, sollte dies bei Sonnenauf- oder untergang tun und sich bei der Audubon's Corkscrew Swamp Sanctuary einfinden – dies ist der Ausgangspunkt um die Everglades individuell zu erkunden. Wer aber das Abenteuer sucht, der wird bei einer geführten Sumpfwanderung seinen Adrenalinpegel steigern können.

AKTUELLE ANGEBOTE