Hauptmotiv/Mietwagenreise/USA Westen/Oregon und Washington
Hauptmotiv/Mietwagenreise/USA Westen/Vulkane, Regenwälder & Inseln/02

Nationalparks im pazifischen Nordwesten

pro Person im Doppelzimmer ab € 1.899,-

Die Pazifikstaaten Oregon und Washington sind ein wahres Paradies für Outdoorfans und Naturliebhaber. Die abwechslungsreichen Landschaften die Sie auf dieser Reise kennenlernen werden, reichen von schneebedeckten Bergen, über mystische Regenwälder bis hin zur wildromantischen Pazifikküste. Unterwegs werden Sie außerdem von tiefgrünen Wäldern, blauen Seen sowie eindrucksvollen Wasserfällen begleitet. Die hippen Metropolen Portland und Seattle runden Ihre Mietwagenreise  perfekt ab, sie sind modern, bieten eine besondere Atmosphäre und zahlreiche kulinarische Highlights.

  • Dauer
    15 Tage
  • Reiseart
    Mietwagenreise
  • Ort
    ab/bis Portland
    • Wandern
    • Flexibel  anpassbar
    • Natur im Fokus
Angebots Highlights  
  • Natur im Fokus 
  • Wildromantische Pazifikküste
  • Hippe Metropolen Portland & Seattle 
    1. Tag 1 Portland  
      Entdecken Sie Portland, Oregons fortschrittliche Metropole am Willamette River, die sich in den letzten Jahren zu einer ausgesprochen lebenswerten und grünen Stadt entwickelt hat. Der älteste Rosengarten Nordamerikas mit über 9.000 Pflanzen verleiht Portland den Titel "Stadt der Rosen". Neben den vielen Gärten gibt es noch viele andere Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Columbia River Gorge. Diese am Columbia River gelegene Schlucht mit 1300 Metern Tiefe und einer Länge von 130 Kilometern ist ein Naturschauspiel, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

      Mietwagenübernahme

      Nachdem die Einreiseformalitäten erledigt sind, übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen von Portland.

      2 Übernachtungen Radisson Red Portland, Portland
    2. Tag 3 Portland - Newport (ca. 220 km)  
      Durch malerische Landschaft fahren Sie von Portland nach Newport.

      Newport

      Willkommen in Newport, einem wunderschönen alten Fischerort an der Küste Oregons. Neben seiner 5 km langen Strandküste bietet Newport mit seinen zwei bekannten Stränden Nye Beach und Agate Beach auch jedem Strand-Freund eine ideale Anlaufstelle. Besuchen Sie das Oregon Coast Aquarium mit seinen vielen atemberaubenden Ausstellungen. Erleben Sie zum Beispiel "Passages of the Deep", eine Unterwasser-Ausstellung, verbunden mit Tunneln, die Ihnen einzigartige Einblicke in eine andere Welt bietet. Erkunden Sie die Galerien und Geschäfte am Tag und genießen Sie den Abend in einem der vielen Restaurants.

      1 Übernachtung Elizabeth Street Inn, Newport
    3. Tag 4 Newport - Coos Bay (ca. 160 km)  
      Heute fahren Sie weiter Richtung Süden nach Coos Bay. Unterwegs sollten Sie unbedingt bei den Oregon Dunes halten. Die Dünen-Landschaft bietet Spaß für Groß und Klein - unternehmen Sie eine aufregende Fahrt in einem Dünenbuggy oder düsen Sie die Sand-Hügel mit einem Sandboard hinunter.

      Coos Bay

      Genießen Sie in Coos Bay die weitläufigen Sandstrände und wunderschönen Dünenlandschaften. Hier erleben Sie die Pazifikküste Oregons in seiner ganzen Herrlichkeit.

      2 Übernachtungen Red Lion Hotel Coos Bay, Coos Bay
    4. Tag 6 Coos Bay - Crater Lake Nationalpark (ca. 300 km)  
      Sie fahren von der Küste ins Hinterland zum Crater Lake Nationalpark.

      Crater Lake Nationalpark

      Der Crater Lake, der sich durch seine ungewöhnlich tiefblaue Farbe auszeichnet, ist ein Kratersee des Vulkans Mount Mazama,

      1 Übernachtung Crater Lake Lodge, Crater Lake
    5. Tag 7 Crater Lake - Bend (ca. 470 km)  
      Sie fahren in nördlicher Richtung bis nach Bend.

      Bend

      Bummeln Sie durch das gemütliche Zentrum von Bend und besuchen Sie das "High Desert Museum". Sie sollten sich auch die Benham Falls anschauen und auf den ufernahen Pfaden wandern. Auch ein Besuch des Lava Buttes und des nahegelegenen Lava Lands Visitor Centers lohnen sich. Shoppen kann man am besten im Old Mills District und ein Tagesausflug zu den Klammoth Falls ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

      1 Übernachtung Shilo Inn Suites Hotel Bend, Bend
    6. Tag 8 Bend - Hood River (ca. 240 km)  
      Heute geht es weiter nach Hood River. Nach etwa 45 Kilometern erreichen Sie den Smith Rock State Park. Legen Sie hier eine Rast ein und erkunden Sie die Umgebung bei einer kleineren Wanderung, bei der Sie die skurrilen Felsformationen auf sich wirken lassen können. Von hier aus können Sie eine Schleife von etwa 150 Kilometern über die Painted Hills fahren, um nach Hood River zu gelangen. Die Painted Hills leuchten besonders im Abendlicht in vielen verschiedenen Rot- und Gelbtönen. Auf dieser Strecke kommen Sie auch an der kleinen Ghost Town Shaniko vorbei.

      Hood River

      Hood River ist eine Kleinstadt im nördlichen Oregon, direkt an der Columbia River Gorge. Der Ort liegt an einem Hang und wurde offiziell 1856 gegründet. Die Stadt lebt vom nationalen Tourismus (Surfen, Bergsport) und vom Obstanbau (Birnen, Äpfel). Während die Altstadt direkt am Ufer bzw. Hang liegt, befindet sich die neuere Besiedlung auf dem Plateau. Die Outdoor-Region Mount Hood lässt sich von hier aus bestens erkunden.

      1 Übernachtung Hampton Inn & Suites Hood River, Hood River
    7. Tag 9 Hood River - Mount Rainier Nationalpark (ca. 446 km)  
      Heute erfahren Sie eine intersannte Route entlang wechselnder Landschaft. Vom Ranchland Richtung majestätisch aufragende Vulkane.

      Mount Rainier National Park

      Der Mount Rainier Nationalpark im US-Bundesstaat Washington wurde 1899 eingerichtet und umfasst eine Fläche von 953 Quadratkilometern rund um den Mount Rainier, einen 4392 m hohen vereisten Vulkan, der als höchster Berg der Kaskadenkette gilt. Im Nationalpark sind viele verschiedene Vegetationszonen zu finden, in denen sich etwa 50 Säugetierarten und über 140 Vogelarten heimisch fühlen. Über 480 Kilometer Wanderwege sowie die Möglichkeit zum Bergsteigen machen den Park zu einem Paradies für aktive Outdoor-Touristen.

      2 Übernachtungen Best Western Plus Park Place, Mount Rainier Nationalpark
    8. Tag 11 Mount Rainier Nationalpark - Seattle (ca. 140 km)  
      Die Route führt Sie heute zurück an die Pazifikküste nach Seattle.

      1 Übernachtung Coast Gateway Hotel, Seattle
    9. Tag 12 Seattle - Olympic Nationalpark (ca. 230 km)  
      Fahrt von Seattle in den Olympic Nationalpark

      2 Übernachtungen Kalaloch Lodge, Olympic Nationalpark
    10. Tag 14 Olympic Nationalpark - Astoria (ca. 300 km)  
      Vom Olympic Nationalpark führt Sie Ihre Reise heute weiter nach Astoria. Sie fahren in Richtung Süden, dabei kommen Sie immer wieder an traumhaften Küstenabschnitten vorbei, kurz nachdem Sie den Staat Washington hinter sich lassen erreichen Sie Ihr Tagesziel.

      Astoria

      Das kleine Städtchen Astoria mit seinen ca. 10.000 Einwohnern liegt direkt am Columbia River und ist die älteste amerikanische Siedlung westlich der Rocky Mountains. Die Landschaft ist geprägt von immergrünen Douglasien, Hemlocktannen und Fichten und bietet ihren Besuchern einen schönen Ausblick auf den Pazifischen Ozean und scheinbar endlose Sandstrände. Viele kleine Geschäfte und charmante Cafés laden zum Verweilen ein und auch das Columbia River Maritime Museum ist einen Besuch wert. Tipp: Von der 38 Meter hohen Astoria Column hat man einen tollen Ausblick auf die sanfte Hügellandschaft südlich der Küste. Da lohnt sich der Aufstieg!

      1 Übernachtung Best Western Astoria Bayfront Hotel (ehem. Lincoln Inn), Astoria
    11. Tag 15 Astoria - Portland (ca. 155 km)  
      Sie verlassen die Kleinstadt Astoria und fahren in das lebendige Portland.

      Mietwagenrückgabe

      Die Fahrzeugrückgabe Ihres Mietwagens erfolgt am Flughafen von Portland.
    Wundervolle Aussicht am Crater Lake

    Wundervolle Aussicht am Crater Lake

    Mystischer Wasserfall in Washington State

    Mystischer Wasserfall in Washington State

    1. Tag 1 2 Übernachtungen Radisson Red Portland, Portland
      Willkommen im Radisson Red! Durch seine Toplage im Herzen von Portlands Innenstadt können Sie viele Sehenswürdigkeiten, Museen sowie Restaurants bestens zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Besuchen Sie das 600m entfernte Portland Art Museum oder den schönen Governor Tom Mccall Waterfront Park.
      Das Hotel verfügt über zzt. kostenloses WLAN, zzt. kostenpflichtige Parkplätze, eine Bar, ein Restaurant sowie ein Fitnessstudio.

      Zimmer: Die modernen Zimmer sind mit einem Haartrockner, einem Schreibtisch, einem Bügeleisen &-brett sowie einem Kühlschrank ausgestattet.
    2. Tag 3 1 Übernachtung Elizabeth Street Inn, Newport
      Direkt an der rauen und mystischen Küste Oregons gelegen befindet sich das Elizabeth Oceanfront Suites in Newport. Zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Umgebung, wie zum Beispiel der einzigartige Nye Beach, wo sich lange Strandspaziergänge oder Wassersportaktivitäten anbieten. In jedem Zimmer des Hotels ist ein Balkon vorhanden, welcher grandiose Aussichten auf den Pazifik verspricht. Außerdem genießen Sie Annehmlichkeiten wie ein Fitnesscenter und einen beheizter Pool.

      Zimmer:
      Die komfortablen Zimmer sind jeweils mit einem Kaffeezubereiter, einem Flachbildfernseher, einem Kühlschrank sowie zzt. kostenlosem WLAN ausgestattet.
    3. Tag 4 2 Übernachtungen Red Lion Hotel Coos Bay, Coos Bay
      Das Mittelklassehotel ist aufgrund der Lage sehr einfach zu erreichen und nur 6 Blocks entfernt vom Coos Bay Stadtzentrum. In der Nähe finden Sie zahlreiche Attraktionen wie das Mill Casion, Strände, Museen sowie die berühmte Oregon Dunes National Recreation Area. Zu den Hoteleinrichtungen gehören Restaurant, Cocktail Lounge, Swimmingpool, Jacuzzi, Fitness Center und ein Parkplatz (z.Zt. ohne Gebühr).

      Zimmer:
      Die 145 klimatisierten Zimmer sind mit einem Telefon mit Mailbox, WLAN (z.Zt. kostenlos), einem TV mit Kabelfernsehen, einem Radiowecker, einem Föhn, einer Kaffeemaschine, und einem Bügeleisen/-brett ausgestattet. Eine Mikrowelle und einen Kühlschrank können Sie auf Anfrage erhalten.
    4. Tag 6 1 Übernachtung Crater Lake Lodge, Crater Lake
      Rustikales Hotel mit Blick über den Crater Lake National Park.

      Ausstattung: Restaurant und Coffee Shop.
    5. Tag 7 1 Übernachtung Shilo Inn Suites Hotel Bend, Bend
      Das Hotel befindet sich am Ufer des Deschutes River und ist unweit des Mount Bachelor. In der Nähe des Hotels befinden sich mehrere Golfplätze. Zur Ausstattung des Hotels gehört ein Innen- und Außenswimmingpool, Spa, Sauna, Dampfbad, Fitness Center, Restaurant und zur Zeit ein kostenloser Airport-Shuttleservice. Das Hotel bietet des Weiteren kostenlose Tageszeitungen in der Lobby sowie einen Weckdienst an. WLAN, Parken und ein kostenloses Frühstücksbuffet werden vom Hotel derzeit kostenlos angeboten.

      Zimmer: Die Zimmer sind mit einem Radiowecker, einem Kühlschrank, einer Mikrowelle, einer Kaffeemaschine, einem Föhn und einem Bügeleisen/-brett ausgestattet.
    6. Tag 8 1 Übernachtung Hampton Inn & Suites Hood River, Hood River
      Das Hotel befindet sich am Fuße des Mount Hood in der Columbia River Gorge. Die ausgezeichnete Lage ermöglicht viele verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie z.B. Windsurfen und Kayaken auf dem Columbia River, Wandern oder Skifahren. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie den Abend gemütlich im Whirlpool des Hotels ausklingen lassen. Zudem ist das Wlan z.Zt. kostenfrei nutzbar.

      Zimmer:
      Die zweckmäßig eingerichteten Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher, einen ergonomischen Stuhl, Bügeleisen-& brett, einen Haartrockner, einen Kaffeezubereiter, einen Minikühlschrank und Wlan (z.Zt. kostenfrei).
    7. Tag 9 2 Übernachtungen Best Western Plus Park Place, Mount Rainier Nationalpark
    8. Tag 11 1 Übernachtung Coast Gateway Hotel, Seattle
    9. Tag 12 2 Übernachtungen Kalaloch Lodge, Olympic Nationalpark
      Die charmante Kalaloch Lodge besticht durch ihre direkte Lage im bezaubernden Olympic Nationalpark und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den rauen Pazifik. In unmittelbarer Nähe laden idyllische Sandstrände und zahlreiche Wanderwege zum Entdecken ein. Das Anwesen legt besonderen Wert auf einen stressfreien Aufenthalt und hat dementsprechend bei der Einrichtung auf Telefone, WLAN und weitestgehend auch auf Fernseher verzichtet. Genießen Sie die Abgeschiedenheit bei einem gemütlichen Spaziergang am Strand und beobachten Sie mit etwas Glück freilebende Wale. Das Creekside Restaurant in der Main Lodge wird Sie nach einem erlebnisreichen Tag im Freien mit regionalen Spezialitäten verwöhnen. Zur weiteren Hotelausstattung gehört ein Souvenirshop.

      Zimmer:
      Die einfachen Zimmer versprühen ein gemütliches Ambiente und sind mit einem Haartrockner, Kaffeezubereiter und einem Wecker ausgestattet. Die Cabins und Suiten verfügen darüber hinaus über eine kleine Küchenzeile mit Mikrowelle und Mini-Kühlschrank.
    10. Tag 14 1 Übernachtung Best Western Astoria Bayfront Hotel (ehem. Lincoln Inn), Astoria
    Inklusivleistungen  
    • 14 Übernachtungen in den aufgeführten Hotels (oder gleichwertig)
    • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
    • Steuern auf die in Deutschland gezahlten Leistungen
    • Ausführliches Informationsmaterial
    • Adapterstecker für Nordamerika
    Hinweise und Sonstiges  

    Gern passen wir Reiseverlauf, Hotelkategorien und Zimmerbelegung individuell an Ihre Wünsche an! Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gern die passenden Flüge zu dieser Mietwagenreise an.

    Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

    Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen wir Ihre Anfrage gerne auf und klären, ob und zu welchen Konditionen wir Ihnen diese Reise anbieten können.

    Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

     

    • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie
    • unbegrenzte Freikilometer
    • Vollkasko-Versicherung mit CA$ 300 - 500 Selbstbeteiligung
    • Haftpflichtversicherung des Vermieters über CA$ 1 Mio.
    • deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. EUR
    • 1. Tankfüllung
    • Gebühren für einen Zusatzfahrer ab 25 Jahren
    • Flughafengebühren
    • Örtliche Steuern und Zuschläge
    Hyundai Elantra

    Intermediate (z. B. Hyundai Elantra)

    Zwei – oder viertürige, komfortable Mittelklasse-Limousine. Wir empfehlen eine Belegung mit 2 Erwachsenen bzw. 2 Erwachsenen und 1 Kind. Im Kofferraum finden Sie Platz für ca. 2 größere und 1 - 2 kleine Taschen/Tagesrucksäcke.

    • Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio-CD-Player

    Intermediate

    Ford Escape

    Intermediate SUV (z. B. Ford Escape)

    Kompakt-SUV. Komfortabel für 3 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für ca. 3 größere Reisetaschen

    • Automatik • Klimaanlage • Airbags • Servolenkung • Radio CD Player • ABS

    Intermediate SUV

     

    Ford Explorer

    SUV (z. B. Ford Explorer)

    „Sports Utility Vehicle“, meistens mit Allradantrieb. Für bis zu 4 Erwachsene. Der Kofferraum bietet Platz für 4 Reisetaschen

    • Klimaanlage • Automatik • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

    Standard SUV

    Chrysler Country

    Van (z. B. Chrysler Country)

    7-sitzige, variable Großraumlimousine. Die Größe des Kofferraumes ist abhängig von der Personenanzahl. Bei Belegung mit 4 Erwachsenen finden ca. 4 Reisetaschen Reisetaschen und ggf. noch ein paar kleinere Gepäckstücke (wie Tagesrucksäcke) Platz.

    • Automatik • Klimaanlage • Airbags/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio-CD-Player

    Van

    Ford Mustang

    Cabriolet (z. B. Ford Mustang)

    Komfortabel für 2 Personen. Der Kofferraum bietet je nach Modell Platz für ca. 2 Reisetaschen. (nur USA)

    • Klimaanlage • Automatik • Airbag/ABS • Servolenkung • Tempomat • Radio CD Player

    Cabrio

    1x1 weiss

    Hinweis

    Bitte beachten Sie, dass alle Angaben zum Reisegepäck/Kofferraumvolumen nur als Richtwerte zu verstehen sind. Innerhalb einer Fahrzeugkategorie können sich die Fahrzeugtypen vor Ort hinsichtlich Gepäckraumvolumen zum Teil stark unterscheiden. Wir empfehlen grundsätzlich die Mitnahme von Reisetaschen/Rucksäcken und den Verzicht auf nicht komprimierbare Hartschalenkoffer. Im Zweifelfalls sollte grundsätzlich die nächste größere Fahrzeugkategorie gewählt werden.