Great Atlantic Nationalparks

Mietwagenrundreise ab/bis Halifax mit den atemberaubenden Nationalparks Atlantik-Kanadas

Die große Vielfalt der Atlantik-Provinzen offenbart sich bei dieser Mietwagenreise: Zahlreiche Nationalparks kombiniert mit der idealen Mischung aus Stadtleben und gemütlichen, ländlichen Resorts erwarten Sie! Ob wilde Küstenlandschaften, schwimmende Eisberge, herrliche Strände oder malerische Fischerdörfchen – entdecken Sie die vielen Gesichter dieses faszinierenden Teils Kanadas. Sie starten die Erkundung der Provinzen in Nova Scotia mit dem meistfotografierten Leuchtturm Peggy’s Cove und dem Kejimkujik Nationalpark. Anschließend setzen Sie über die beeindruckende Bay of Fundy nach New Brunswick über, wo Sie eine Kombination aus Küste, Kultur und Kulinarischem erwartet. Sammeln Sie auf Prince Edward Island Ihre eigenen Austern und genießen Sie die Idylle bei einem Strandspaziergang. Im Gros Morne Nationalpark auf Neufundland begeistert Sie noch einmal eine vielfältige Naturlandschaft aus Fjorden und Seen in Kombination mit Gebirgstälern. Vorbei an der Iceberg-Alley und dem Terra Nova Nationalpark geht es zurück nach Nova Scotia und die Cape Breton Highlands, wo der spektakuläre Cabot Trail zu einer letzten Wanderung einlädt.

23 Tage inkl. Flug
ab/bis Halifax

pro Person im DZ
ab 4.999 €

Angebot anfragen

Kajaktour am Cabot Cape Breton
Kajaktour am Cabot Cape Breton
Torngat Mountains Nationalpark in Neufundland
Torngat Mountains Nationalpark in Neufundland
Hopewell Rocks mit dem Kajak entdecken
Hopewell Rocks mit dem Kajak entdecken
Blick auf St. John's in Neufundland
Blick auf St. John's in Neufundland
Western Brook Pond Fjord im Gros Morne Nationalpark
Western Brook Pond Fjord im Gros Morne Nationalpark
Peggy's Cove Leuchtturm
Peggy's Cove Leuchtturm

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tag 1:
Flug Deutschland - Halifax

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Halifax.

Halifax

Halifax ist die Hauptstadt Nova Scotias und nur knapp sechs Flugstunden von Deutschland entfernt. Die Stadt am Atlantik bietet alle Annehmlichkeiten einer Großstadt und besticht vor allem durch seine gemütliche Atmosphäre. Überall warten einladende Restaurants, Pubs und Cafés auf Ihren Besuch. Highlights sind die britische Festung "Citadel" sowie das Maritime Museum of the Atlantic mit seiner Dauerausstellung zur Titanic. Genießen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die viktorianischen Public Gardens oder entlang des Harborwalks. Bei einer Bootstour können Sie Wale, Seerobben oder auch einzigartige Vogelarten beobachten.

Mietwagenübernahme

Nachdem die Einreiseformalitäten erledigt sind, übernehmen Sie Ihren Mietwagen in Halifax am Flughafen.

1 Übernachtung in Halifax

Tag 2:
Halifax - Western Shore (ca. 120 km)

Fahren Sie entlang der berühmten Lighthouse Route zum bekanntesten Leuchtturm Kanadas: Peggy's Cove. Verweilen Sie dort und genießen Sie die frische Luft des Atlantiks. Setzten Sie Ihre Fahrt fort und lassen sich von der malerischen Landschaft Nova Scotias verzaubern.

Western Shore

Der kleine Ort Western Shore lädt Sie zum Verweilen und Entspannen ein. Hier erkunden Sie die Küste ganz gemütlich beim Spazieren, Fahrrad fahren oder Segeln. Western Shore ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Lunenburg, Mahone Bay, Peggy´s Cove oder zum Kejimkujik Nationalpark.

1 Übernachtung in Western Shore

Tag 3:
Western Shore-Kejimkujik Nationalpark (ca. 80km)

Sie verlassen heute die Atlantik-Küste und fahren ins Landesinnere. Der vielfältige Kejimkujik Nationalpark erwartet Sie bereits.

Kejimkujik Nationalpark

Der Kejimkujik Nationalpark ist ein Paradies für alle Naturliebhaber! Der Park besteht aus zwei Teilen: dem Hauptpark (etwa 380 km²) im Inneren der Provinz und einem Nebenpark (ca. 20 km²) an der Küste des Atlantiks. Der Hauptteil des Parks ist bewaldet mit vielen Seen und Flüssen. In der Zeit der Ureinwohner, der Mi'kmaqs, waren diese Wasserwege wichtige Kanurouten um von der Bay of Fundy zum Atlantik zu kommen. Leihen Sie sich hier Kanus oder Fahrräder aus oder genießen Sie den Park bei einer ausgedehnten Wandertour.

1 Übernachtung in Kejimkujik Nationalpark

Tag 4:
Kejimkujik Nationalpark - Digby (ca. 85 km)

Heute fahren Sie vom Kejimkujik Nationalpark zum Hafenort Digby. Das Städtchen liegt direkt an der Bay of Fundy - diese Gegend ist für außerordentliche Naturschauspiele bekannt, die sich durch den starken Tidenhub ergeben.

Digby

Digby ist ein kleiner Ort der direkt an der "Bay of Fundy" liegt. Von hier aus können Sie nach Saint John mit der Fähre fahren, bei der knapp dreistündigen Überfahrt können Sie mit etwas Glück Wale sehen. In der näheren Umgebung befindet sich Annapolis Royal, die ehemalige Hauptstadt von Nova Scotia. Ausflugstipp: Unternehmen Sie eine kleine Wanderung zum Balancing Rock und lassen Sie sich von der Natur Atlantikkanadas verzaubern. Eine Hauptattraktion von Digby ist der enorme Tidenhub in der Bay of Fundy, der zu den größten der Welt zählt.

1 Übernachtung in Digby

Tag 5:
Fährfahrt Digby - Saint John (2 Stunden)

Mit der Fähre "Fundy Rose" setzen Sie von Digby nach Saint John über. Das beeindruckend schöne Panorama der Bay of Fundy ist auf der heutigen Strecke Ihr ständiger Begleiter. Lassen Sie sich von der malerischen Landschaftskulisse verzaubern, während Sie auf dem Außendeck Ausschau nach Walen und anderen Meeresbewohnern halten. Auf der Fähre besteht die Möglichkeit Frühstück, Mittagessen und Abendessen im "Acadia Eatery" zu sich zu nehmen. Außerdem werden in dem "Mid Ship Cafe" kleine Snacks und Getränke angeboten. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Souvenirgeschäft, eine Kinderbetreuung (saisonal), eine Lounge, ein Businessbereich mit WLAN-Zugang und eine Movie Lounge.

Saint John - Fundy Nationalpark (ca. 125 km)

Begleitet von wunderbaren, bewaldeten Naturlandschaften geht es heute für Sie in den Fundy National Park. Zögern Sie nicht, auf Ihrem Weg eine kurze Rast in einem der netten Restaurants in dem kleinen Ort Sussex einzulegen.

Fundy Nationalpark, NB

Der Fundy Nationalpark mit seinen bizarren Sandsteinfelsen, Küstenwäldern, Wasserfällen und einzigartigen Wandergebieten befindet sich in der Nähe des Fischerdorfes Alma an der Bay of Fundy und ist Bestandteil der Provinz New Brunswick. Er entstand im Jahre 1948 als erster Nationalpark dieser Provinz. Der Park ist die Heimat der welthöchsten Tide. Der Tidenhub beträgt hier bis zu 15 Meter! Der zu jeder Zeit enorm starke Strom - sowohl bei auflaufendem Wasser als auch bei einsetzender Ebbe - läßt sich besonders gut am Point Wolfe beobachten. Es handelt sich um ein 206 qkm großes Naturparadies. Hier leben u.a. Elche, Wildkatzen und Rehe. Der Park bietet alles was das Herz des Reisenden begehrt - vom Golfplatz mit Aussicht aufs Meer bis hin zum anspruchsvollen, mehrtägigen Küstenhike durch absolute Wildnis.

2 Übernachtungen in Fundy Nationalpark

Tag 7:
Fundy Nationalpark/Alma - Richibucto ( ca. 160 km)

Von Alma aus fahren Sie zuerst über Moncton Richtung Atlantikküste. Von dort aus halten Sie sich gen Norden und fahren parallel zum Meer nach Richibucto. Sie werden durch Bouchtouche fahren und wenn Sie etwas Zeit haben sollten, schauen Sie sich die "La Dune de Bouchtouche" an. Wanderwege und eine schöne Meerlandschaft erwarten Sie hier.

Richibucto

Lassen Sie sich in Richibucto von der Schönheit der St-Louis-de-Gonzague Kirche verzaubern, deren beeindruckende Glasfenste den Ozean widerspiegeln. Entspannen Sie im" Louis J. Robichaud Park" und schauen Sie von hier aus auf das Meer. Von Richiboucto aus können Sie ganz bequem den Kouchibouguac Nationalpark erreichen. Endlose Dünen- und Strandlandschaften sowie das wärmste Meerwasser in Kanada finden Sie hier. Im 238 m² großen Nationalpark können Sie Rad-, Kanu- und Kajakfahren.

1 Übernachtung in Richibucto

Tag 8:
Richibucto - Morell auf Prince Edward Island (ca. 240 km)

Fahren Sie den Trans-Canada-Highway über die Confederation Bridge. Diese Brücke verbindet Kanadas kleinste Provinz, Prince Edward Island, mit der Provinz New Brunswick auf dem Festland. Sie zählt mit 13 Kilometern als längste Brücke Kanadas und gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke der Welt. Bewohner von Prince Edward Island nennen Sie nur "The Bridge".

2 Übernachtungen in Morell

Tag 10:
Morell - Baddeck (ca. 305 km + Fähre)

Fahren Sie heute in den Süden der Insel und nehmen die Fähre von Wood Islands nach Caribou.

Baddeck

Von Baddeck aus können Sie die wohl schönste Panoramastraße Ostkanadas erkunden - den Cabot Trail. Der spektakulärste Abschnitt liegt innerhalb des Cape Breton Highlands National Park und folgt dort der Küstenlinie. Entlang der beeindruckenden Wanderwege haben Sie die Möglichkeit, Wale direkt von der Küste aus zu beobachten. In Baddeck empfiehlt sich ein Besuch des Alexander Graham Bell National Museum oder unternehmen Sie eine North River Kayak Tour.

2 Übernachtungen in Baddeck

Tag 12:
Baddeck - Sydney (ca. 80 km)

Heute führt Sie Ihre Route über Land und Wasser durch die vielfältige Landschaft Kanadas bis nach Sydney. Genießen Sie ganz besonders die wunderschönen Ausblicke, die Sie bei der Fahrt über die Sea Island Bridge erleben können.

Sydney

Die Stadt Sydney besitzt den Spitznamen "The Steel City". Kohle, Stahl und Steine werden von hier verschifft. Der Hafen ist jedoch auch Anlaufpunkt für Jachten und Kreuzfahrschiff. Spazieren Sie entlang der Esplanade (Harbourfront), viele Veranstaltungen finden hier statt.

1 Übernachtung in Sydney

Tag 13:
Fähre North Sydney - Port aux Basques (ca. 5 - 7 Stunden)

Heute fahren Sie mit der Fähre von North Sydney nach Port aux Basques. An Bord können Sie warme Mahlzeiten sowie Snacks erwerben und anschließend das Panorama von der Aussichtsplattform genießen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Souvenirgeschäft, ein Kinderbereich und ein saisonal geöffnetes Eiscafé.

Port aux Basques

Die Hafenstadt Port aux Basques liegt am südwestlichen Ende von Neufundland und wurde nach baskischen Walfängern aus dem 17. Jahrhundert benannt. Hier empfiehlt sich ein Abendessen in einem Fischrestaurant.

1 Übernachtung in Port aux Basques

Tag 14:
Port aux Basques - Gros Morne National Park (ca. 350 km)

Berge und Fjorde prägen das Landschaftsbild des wilden Neufundlands. Sie finden viele ungewöhnliche Felsformationen und ehemalige Handelsposten im Gros Morne National Park.

Gros-Morne-Nationalpark

Der Gros Morne Nationalpark befindet sich in den Long Range Mountains, einem Ausläufer der Appalachen und gehört zu den UNESCO-Weltkulturerben. Die Landschaft prägen Fjorde, Buchten, Seen, Hochebenen und Gebirgstäler, welche Sie bei einer ausgiebigen Wanderung erkunden können.

2 Übernachtungen in Gros Morne National Park

Tag 16:
Gros Morne National Park - Twillingate (ca. 388 km)

Fahren Sie durch die endlosen Wälder, vorbei an unzähligen Seen und wilden Flüssen und erreichen Ihr Tagesziel Twillingate.

Twillingate

Twillingate liegt direkt an der Nordküste Neufundlands. Der Ort ist berühmt für Eisberge - vor der Küste von Neufundland tauchen jeden Frühling Eisberge auf, die manchmal sogar noch bis in den Juli hinein gesichtet werden können. Sie können diese sowohl von Land als auch aus nächster Nähe bei einer Bootstour bestaunen.

1 Übernachtung in Twillingate

Tag 17:
Twillingate - St. John's (ca. 444 km)

Auf reizvoller Strecke fahren Sie heute durch den Terra Nova Nationalpark Richtung Süden in die Provinzhauptstadt St. John's. Unzählige glasklare Seen und Flüsse und traumhafte Waldlandschaften prägen das Bild Ihrer heutigen Route.

St. John's

St. John's ist die größte Stadt in Neufundland und Labrador und zugleich die östlichste Stadt von Kanada. Die 195.000 Menschen, die in der Stadt leben sowie die vielen Besucher, sorgen für eine lebendige und pulsierende kulturelle Szene. Überall gibt es Musik, Theater, Kunst und sogar einen eigenen TV-Sender: Republic of Doyle. Die Gastronomie hat durch viele aufstrebende Jungköche besonders in den letzten Jahren eine neue Bedeutung bekommen. Genießen Sie traditionelle Gerichte mit internationalem Einfluss.

2 Übernachtungen in St. John's

Tag 19:
St. John's - Argentia (ca. 134 km)

Von St. John's fahren Sie in Richtung Westen nach Argentia.

Fähre Argentia - North Sydney (ca. 14 - 16 Stunden)

Heute fahren Sie mit der Fähre von Argentia nach North Sydney. An Bord können Sie warme Mahlzeiten sowie Snacks erwerben und anschließend das Panorama von der Aussichtsplattform genießen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Souvenirgeschäft, ein Internet-Café und ein Kinderbereich.

1 Übernachtung in Argentia

Tag 20:
Sydney

Die Stadt Sydney besitzt den Spitznamen "The Steel City". Kohle, Stahl und Steine werden von hier verschifft. Der Hafen ist jedoch auch Anlaufpunkt für Jachten und Kreuzfahrschiff. Spazieren Sie entlang der Esplanade (Harbourfront), viele Veranstaltungen finden hier statt.

Sydney - Charlos Cove (ca. 224 km)

Diese Etappe führt Sie von Sydney nach Charlos Cove.

Charlos Cove

Der kleine Küstenort Charlos Cove liegt im östlichen Teil der Provinz Nova Scotia - auf dem "Marine Drive" - direkt an der Küste und mit herrlichem Blick auf den Atlantik. Gäste schätzen die Ruhe und Abgeschiedenheit der Region. Hier landeten im Jahre 1760 die ersten Einwanderer und es bildete sich eine kleine Ortschaft, die von der Fischerei lebt. Diese wurde nach einem der ersten Siedler, Herrn Charles Richard, benannt.

1 Übernachtung in Charlos Cove

Tag 21:
Charlos Cove - Halifax (ca. 330 km)

Heute fahren Sie gen Westen, in die Provinzhauptstadt Halifax.

Halifax

Halifax ist die Hauptstadt Nova Scotias und nur knapp sechs Flugstunden von Deutschland entfernt. Die Stadt am Atlantik bietet alle Annehmlichkeiten einer Großstadt und besticht vor allem durch seine gemütliche Atmosphäre. Überall warten einladende Restaurants, Pubs und Cafés auf Ihren Besuch. Highlights sind die britische Festung "Citadel" sowie das Maritime Museum of the Atlantic mit seiner Dauerausstellung zur Titanic. Genießen Sie Ihre Reise bei einem Spaziergang durch die viktorianischen Public Gardens oder entlang des Harborwalks. Bei einer Bootstour können Sie Wale, Seerobben oder auch einzigartige Vogelarten beobachten.

1 Übernachtung in Halifax

Tag 22:
Mietwagenrückgabe

Die Fahrzeugrückgabe Ihres Mietwagens erfolgt am Flughafen von Halifax.

Flug Halifax - Deutschland

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Halifax nach Deutschland.

Tag 23:
Ankunft in Deutschland


Leistungen

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Halifax und zurück in der Economy Class
  • 20 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • 1 Übernachtung auf der Fähre (Kabine)
  • Fährüberfahrten (jeweils 1 Auto und die gebuchte Personenanzahl) von North Sydney nach Port aux Basques und von Argentia nach North Sydney
  • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
  • Ausführliches Informationsmaterial
  • Steuern auf alle in Deutschland gezahlten Leistungen

 

Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

  • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie (Cabriolet ist nicht buchbar)
  • unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkasko-Versicherung mit CA$ 800 Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung des Vermieters über CA$ 1 Mio.
  • deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung über 2 Mio. €
  • 1. Tankfüllung
  • Gebühren für einen Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Flughafengebühren
  • Örtliche Steuern und Zuschläge

Wunschleistungen

  • Aufpreis Premium Economy Class Flüge: ab 529 € p. P.
  • Aufpreis Intermediate SUV: ab 118 € p. P.
  • Rail & Fly in der 2. Klasse: 80 € p. P.
  • Nationalparkpass: 59 € p. P.

 


Preise & Termine

pro Person im DZ inkl. Flug

Mai – Juni: 
Komfort ab 4.999 €
Superior ab 5.539 €

Juli – September:
Komfort ab 5.109 €
Superior ab 5.659 €

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.


Hinweise und Sonstiges

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen wir Ihre Anfrage gerne auf und klären, ob und zu welchen Konditionen wir Ihnen diese Reise anbieten können.

Gern passen wir Reiseverlauf, Hotelkategorien und Zimmerbelegung individuell an Ihre Wünsche an! Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gern die passenden Flüge zu dieser Mietwagenreise an.

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

Sonja-Thies

Sonja Thies

Produktmanagerin

Alle unsere Reisen sind Vorschläge unserer Reiseexperten. Reisedauer und –verlauf sowie die Unterkunftskategorie passen wir individuell nach Ihren Wünschen an. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gerne die passenden Flüge zu Ihrer Reise an.

Angebot anfragen


Folgende Angebote könnten Sie auch interessieren

Leuchttrum auf Prince Edward Island

Atlantic Maritimes Tour

Busrundreise ab/bis Halifax entlang malerischer Küstenstraßen und Fischerdörfchen

14 Tage inkl. Flug

pro Person im DZ ab 5.799 €

Zur Reise