Deep South USA - Südstaatencharme

Mietwagenreise von Atlanta bis New Orleans mit viel Kulinarik und (Musik-)Geschichte

Diese Reise führt Sie durch die Südstaaten Georgia, South & North Carolina, Mississippi, Tennessee und Louisiana. Entdecken Sie die einzigartige Kulinarik und lassen Sie sich von der reichen Musikgeschichte beeindrucken. Besuchen Sie die Country Music Hall of Fame in Nashville, empfehlenswert ist hier eine Tour in das berühmte RCA Studio B. In Memphis sollten Sie definitiv einen Abend im B.B. Kings auf der Beale Street verbringen und das Anwesen „Graceland“ besichtigen, wo einst Elvis Presley wohnte. Aber auch abseits der lebendigen Städte haben die Südstaaten viel zu bieten. Entdecken Sie die beeindruckende Natur der Great Smoky Mountains oder reisen Sie zurück in der Zeit, indem Sie die für die Region typischen Plantagen erkunden. Interessiert Sie die amerikanische Geschichte? Dann lernen Sie mehr über Dr. Martin Luther King und die Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 60er. Zum Ende dieser ereignisreichen Reise können Sie in New Orleans eine einzigartige Mischung aus Aromen, Emotionen und Klängen verschiedener Kulturen erleben und die letzten Tage Ihrer Reise in vollen Zügen genießen.

16 Tage inkl. Flug
Atlanta - New Orleans

pro Person im DZ
ab 2.899 €

Angebot anfragen

Parade in New Orleans Louisiana
Parade in New Orleans, Louisiana
New Orleans Louisiana
New Orleans, Louisiana
Beale Street Memphis Tennessee
Beale Street Memphis, Tennessee
Atlanta Georgia
Atlanta, Georgia
Festival in New Orleans Louisiana
Festival in New Orleans, Louisiana
Nashville Tennessee
Nashville, Tennessee

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tag 1:
Flug Deutschland - Atlanta

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Atlanta.

Mietwagenübernahme

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen in Atlanta am Flughafen.

Atlanta

Willkommen in Atlanta! Die Metropole ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Georgia und mit rund 500.000 Einwohnern eine der größten Städte der Südstaaten. Bekannt ist die Stadt vor allem für ihre zahlreichen Museen. Einen fundierten Überblick zur Geschichte der Bürgerrechtsbewegung vermittelt hierbei das Center for Civil and Human Rights. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählen außerdem das Georgia Aquarium, die World of Coca-Cola und das Atlanta History Museum im Stadtteil Buckhead. Weitere Museen und Einkaufsmöglichkeiten finden sich auch in Midtown entlang der Peach Street oder im Ponce City Market entlang der BeltLine, einer ehemaligen Eisenbahntrasse, die heute als Grüngürtel rund um Downtown dient. Die kosmopolitische Stadt überzeugt zudem mit einer exzellenten Gastronomieszene, vielen Drehorten von Filmen und Serien und ist leicht ohne Mietwagen, nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu erkunden. Einen Ausflug können Sie auch zum Stone Mountain unternehmen, dem größten freiliegenden Granitfelsen der Welt.

USA/Georgia/Atlanta
USA/Georgia/Atlanta

1 Übernachtung in Atlanta

Tag 2:
Atlanta - Savannah (ca. 400 km)

Nachdem Sie die aufregende Großstadt hinter sich gelassen haben, fahren Sie durch viele charmante Kleinstädte. Unterwegs sollten Sie einen Stopp in Macon einlegen, wo Sie unter anderem viele wunderschöne "antebellum homes" bestaunen können. Wir empfehlen Ihnen zudem das Big House zu besichtigen, ein Museum über die Allman Brothers Band.

Savannah

Genießen Sie die südliche Gastfreundschaft im bezaubernden Savannah und lassen Sie sich in der historischen Hafenstadt in die Vergangenheit zurückversetzen. Das Ralph Mark Gilbert Civil Rights Museum beleuchtet die Geschichte der einheimischen Afroamerikaner sowie das Savannah Protest Movement. Savannahs charmante Altstadt bezaubert mit Kopfsteinpflasterstraßen, hübschen Parks und Plätzen sowie individuellen Boutiquen und trendigen Restaurants. Die historischen Plätze Savannahs, wie zum Beispiel der Johnson Square, der Troup Square und der Whitefield Square lassen Südstaatenflair pur aufkommen.

USA/Georgia/Savannah
USA/Georgia/Savannah

1 Übernachtung in Savannah

Tag 3:
Savannah - Charleston (ca. 170 km)

Auf einer reizvollen Strecke geht es für Sie weiter entlang des Atlantiks nach Charleston, einer malerischen Hafenstadt in South Carolina.

Charleston

Willkommen in Charleston! Die malerische Hafenstadt wird häufig als "Perle des Südens" bezeichnet und begeistert mit einer einzigartigen Atmosphäre zwischen Tradition und Moderne. Ein besonderes Highlight ist die restaurierte Altstadt, in der sich viktorianische und koloniale Prachtbauten aneinanderreihen. Charleston besticht mit märchenhaften Plantagen entlang des Ashley River, besichtigen Sie z.B. die Magnolia Plantation oder Middleton Place.

USA/Erlebnisreise Georgia und South Carolina
USA/South Carolina/Charleston

1 Übernachtung in Charleston

Tag 4:
Charleston - Asheville (ca.430 km)

Auf Ihrer nächsten Route durchqueren Sie den Bundesstaat South Carolina und fahren weiter bis nach Asheville, North Carolina. Die Strecke besticht durch viele schöne Seen und spannende Sumpflandschaften.

Asheville

Willkommen in Asheville! Die Lebendigkeit, der Charme, unzählige Restaurants, zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und wunderschöne Architektur locken viele Besucher an. Asheville wurde zudem häufig zur "Bierhauptstadt" Amerikas gewählt, als Heimat von zehn großen Brauereien. Ein Muss bei jedem Aufenthalt dort ist ein Besuch Amerikas größtem Privathaus, dem Biltmore Estate. Von hier aus empfehlen sich außerdem Ausflüge in die spektakulären "Great Smoky Mountains". Lassen Sie sich von dem "Blue Ridge Parkway" verzaubern - die Panoramastraße ist insgesamt 755 km lang und bietet traumhafte Ausblicke.

USA/North Carolina/Great Smoky Mountains
USA/North Carolina/Blue Ridge Parkway

2 Übernachtungen in Asheville

Tag 6:
Asheville - Nashville (ca. 473 km)

Obwohl diese Strecke in ca. 4-5 Stunden auf dem Highway zu schaffen ist, sollten Sie die landschaftlich reizvollere Route über Pigeon Forge/Gatlinburg und Knoxville nehmen. Sie haben verschiedene Möglichkeiten den Tag interessant zu gestalten: Besuchen Sie ein Elvis oder Titanic Museaum, haben Sie Spass im Dollywood Vergnügungspark oder entdecken Sie sogar das inoffizielle „World’ s largest Tree House in Crossville. Für Naturliebhaber sollten Sie noch einen Stopp beim Burgess Falls State Park einplanen.

Nashville

Die Hauptstadt Tennessees gilt als Welthauptstadt der Musik und wurde vor allem bekannt durch die Countrymusik-Szene. Auf dem Lower Broadway in Downtown Nashville gibt es in den zahlreichen Clubs tägliche Country Konzerte und bei einem Besuch der Country Music Hall of Fame oder der Grand Ole Opry schlägt das Herz jedes Countrymusik-Fans höher. Das interaktive National Museum of African American Music ist zudem sehr empfehlenswert und ebenfalls ein Besuch wert. Musik, Geschichte und Kultur - das lebhafte Nashville ist ein Reiseziel für alle.

USA/Tennessee/Nashville
USA/Tennessee/Nashville

2 Übernachtungen in Nashville

Tag 8:
Nashville - Memphis (ca. 340 km)

Verlassen Sie heute die Musikstadt Nashville und fahren Sie auf der Interstate 40 nach Memphis. Auf Ihrem Weg fahren Sie über den Tennessee River, der durch vier Bundesstaaten fließt. Bei dieser Fahrt lassen Sie außerdem den Natchez Trace State Park und die Stadt Jackson hinter sich. Unser Tipp: Planen Sie unbedingt einen Halt im Loveless Cafe ein und genießen Sie die authentische, lokale Südstaatenküche.

Memphis

Memphis ist die Heimat des Blues und des Souls sowie Geburtsstätte des Rock 'n' Roll. Besuchen Sie Graceland, den ehemaligen Wohnsitz von Elvis oder das berühmte Stax Records Studio. Heute ist es ein lebhaftes Museum und war Vorreiter auf dem Weg der Bürgerrechtsbewegung. Abends empfehlen wir Ihnen über die historische Bluesmeile "Beale Street" zu flanieren. Besuchen Sie auch das National Civil Rights Museum, welches sich am Ort des 1968 verübten Attentats auf Martin Luther King befindet und die Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung darstellt.

2 Übernachtungen in Memphis

Tag 10:
Memphis - Greenwood (ca. 205 km)

Die Strecke von Memphis nach Greenwood führt Sie auf einer kurzen Strecke durch Tennessee und Mississippi. Sie fahren durch viele kleine Städte und bei schönem Wetter können Sie vielleicht den Ausblick zum Enid Lake genießen.

Greenwood

Empfehlenswert ist hier ein Besuch des Greenwood Blues Heritage Museum mit einer bedeutenden Sammlung rund um das Thema Blues. Im Mittelpunkt steht Robert Johnson, der laut Legende seine Seele dem Teufel verschrieb, um besser Gitarre zu spielen,als jeder andere.

1 Übernachtung in Greenwood

Tag 11:
Greenwood - Vicksburg (ca. 170 km)

Heute fahren Sie südlich nach Vicksburg. Die Route führt Sie entlang vieler Tierschutzgebiete und bietet interessante Stopps. Wir empfehlen Ihnen, einen Abstecher nach Tupelo zu unternehmen, der Geburtsstadt von Elvis Presley!

Vicksburg

Vicksburg, die alte Hafenstadt am Mississippi, war Schauplatz einer großen Schlacht während des Bürgerkrieges. Am besten begeben Sie sich gleich zum Aussichtspunkt oberhalb des Mississippi von dem Sie einen tollen Ausblick auf die Brücken und das Flusspanorama haben. Von hier beginnt eine Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich auch die preisgekrönte Main Street mit den unzähligen Events und Märkten nicht entgehen.

1 Übernachtung in Vicksburg

Tag 12:
Vicksburg - Natchez (ca. 116 km)

Eine kurze Etappe bringt Sie entlang der reizvollen Landschaft am Mississippi nach Natchez.

Natchez

Entdecken Sie das Herz des alten Südens. In Natchez können Sie viele romantische Plantagenhäuser besichtigen. Bewundern Sie die prächtigen Anwesen aus der Glanzzeit des Südens oder genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf den Mississippi River vom Gazebo Pavillion aus.

1 Übernachtung in Natchez

Tag 13:
Natchez - New Orleans (ca. 283 km)

Die nächste Tagesetappe bringt Sie in die "Wiege des Jazz" nach New Orleans. Hier mündet der gewaltige Mississippi in den Golf von Mexiko.

New Orleans

Die Hafenstadt am Mississippi gilt als "Wiege des Jazz". Lassen Sie sich mitreißen vom bunten Treiben in New Orleans' Gassen. Besichtigen Sie die herrliche Altstadt "French Quarter" mit den wunderschönen restaurierten Häusern im Louisiana Stil und den typischen schmiede-eisernen Balkonen. Fahren Sie mit der historischen Straßenbahn in den opulenten Garden District oder lassen Sie sich an Bord des Schaufelraddampfers "Natchez" treiben. Lauschen Sie der Jazzmusik und lassen Sie sich durch die Lebensfreude und Lässigkeit von "The Big Easy" anstecken. Vergessen Sie nicht das Nachtleben mit den verschiedenen Musiklokalen auf der Bourbon Street oder der angesagten Frenchmen Street zu erkunden. Eine Fülle an Restaurants und Cafés bietet Ihnen kulinarische Köstlichkeiten, die typisch für diese Region sind. Auch ein Ausflug zur New Orleans Northore ist sehr empfehlenswert.

USA/Louisana/New Orleans/
USA/New Orleans/d271musiker-2-440

2 Übernachtungen in New Orleans

Tag 15:
Mietwagenrückgabe

Die Fahrzeugrückgabe Ihres Mietwagens erfolgt am Flughafen von New Orleans.

Flug New Orleans - Deutschland

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von New Orleans nach Deutschland.

Tag 16:
Ankunft in Deutschland


Leistungen

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Atlanta und zurück von New Orleans in der Economy Class
  • 14 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
  • Steuern und Gebühren auf die gebuchten Leistungen
  • Reiseliteratur

 

Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

  • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung des Vermieters über US$ 1 Mio.
  • deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung über 2 Mio. €
  • Selbstbehaltsausschlussversicherung
  • 1. Tankfüllung
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Flughafengebühren
  • Örtliche Steuern und Zuschläge

Wunschleistungen

  • Aufpreis Premium Economy Class Flüge: ab 380 € p. P.
  • Aufpreis Business Class Flüge: ab 1.290 € p. P.
  • Rail & Fly in der 2. Klasse: 80 € p. P.
  • Ausflug „Elvis Experience Tour“ ab 61 € p. P.
  • Ausflug „Country Music Hall of Fame & Museum + Historic RCA Studio B“ ab 57 € p.P.
  • optionale Verlängerung durch Alabama

 

Nicht enthaltene Leistungen

persönliche Ausgaben, Einweggebühr (muss vor Ort bezahlt werden)

Unser Tipp:
Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und erweitern Sie diese Oneway-Route zu einer kompletten Rundreise indem Sie von New Orleans durch Alabama zurück nach Atlanta fahren. Auf Ihrem Weg kommen Sie in der Golfküsten-Stadt Mobile vorbei, wo Sie die U.S.S. Alabama besichtigen können. Machen Sie außerdem Halt in Montgomery, der Hauptstadt Alabamas und tauchen Sie ein in die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung. Eine vielfältige Gastro- und Musikszene rundet Ihren Aufenthalt ab.


Preise & Termine

September-Juni: 
Komfort ab 2.899 € p. P.
Superior/Deluxe ab 3.399 € p. P.

Tägliche Anreise möglich

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

Mareike-Massel-Zoebisch

Mareike Massel-Zoebisch

Produktmanagerin

Alle unsere Reisen sind Vorschläge unserer Reiseexperten. Reisedauer und –verlauf sowie die Unterkunftskategorie passen wir individuell nach Ihren Wünschen an. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gerne die passenden Flüge zu Ihrer Reise an.

Angebot anfragen


Folgende Angebote könnten Sie auch interessieren

Savannah Georgia

Höhepunkte des Südens

Gruppenreise ab/bis Atlanta mit den Highlights der Südstaaten, Memphis und New Orleans

13 Tage inkl. Flug

pro Person im DZ ab 2.969 €

Zur Reise

Oak Alley South Carolina

Geheimtipps im Südosten

Mietwagenrundreise ab/bis Atlanta zwischen moderner Metropole und charmanter Idylle

14 Tage inkl. Flug

pro Person im DZ ab 2.749 €

Zur Reise