Music, Bourbon & Big Easy

Motorradreise von Chicago nach New Orleans inkl. Nashville und Memphis

Fühlen Sie sich frei im Sattel Ihres Motorrads und erkunden Sie gleich sechs Bundesstaaten vom nördlichen Chicago aus in Richtung Süden bis nach New Orleans. Die ersten Etappen Ihrer Reise verlaufen entlang der berühmten Route 66 – ein Traum jedes Motorradfahrers. Aber auch der weitere Weg entlang des Natchez Trace Parkway und der Great River Road am Mississippi River lässt die Etappen und Tage zu etwas ganz Besonderem werden. Besuchen Sie die berühmten Music Studios in Muscle Shoals, AL, wo u.a. die Rolling Stones Welthits aufegnommen haben. Bei dieser Reise wird das Sprichwort „Der Weg ist das Ziel“ großgeschrieben. Erleben Sie die Vielfalt der USA und genießen Sie unterwegs die einzigartige Mischung aus Geschichte, Kulinarik, Natur und Kultur. Musikalisch werden Sie von Jazz, Rock ‘n‘ Roll, Blues sowie Country begleitet und merken schnell, dass die Vielfalt der Musikstile die Vielzahl Ihrer Erlebnisse widerspiegelt.

19 Tage inkl. Flug
Chicago - New Orleans

pro Person im DZ
ab 4.899 €

Angebot anfragen

Oak Alley Plantage
Oak Alley Plantage
Livemusik in New Orleans Louisiana
Livemusik in New Orleans, Louisiana
Riverwalk in Chicago Illinois
Riverwalk in Chicago, Illinois
New Orleans Louisiana
New Orleans, Louisiana
Heaven Hill Distillery, Kentucky
Heaven Hill Distillery, Kentucky

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tag 1:
Flug Deutschland - Chicago

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Chicago.

Chicago

Heute begrüßt Sie Chicago mit einer atemberaubend schönen Skyline, zu der die höchsten Gebäude Amerikas gehören. Ein aussagekräftiger erster Eindruck von einer Weltklasse-Stadt, in der viele unerwartete Überraschungen auf Sie warten! Entdecken Sie die Magnificent Mile, eine Prachtstraße und ein Mekka für Shopper und genießen Sie die Küche hervorragender Restaurants. Erleben Sie atemberaubend schöne Architektur und Kunst oder unternehmen Sie einen Spaziergang am idyllischen Ufer des Lake Michigan. Chicago zählt zudem zu den "grünsten" und fahrradfreundlichsten Städten in den USA mit einem der größten Radwegenetz weltweit. Unser Tipp: Ein Besuch auf dem "Willis Tower Sky Deck" bietet Ihnen spektakuläre Ausblicke. Die ganze Stadt Chicago liegt Ihnen zu Füßen und bei guter Sicht können Sie bis in das schöne Hinterland von Illinois blicken. Für etwas mehr Adrenalin empfehlen wir Ihnen das "Tilt 360" Observation Deck im Hangcock Tower, an dessen Panoramafenster Sie um 30 Grad nach außen gekippt werden. Freuen Sie sich auf eine einzigartige und unvergessliche Stadt!

USA/Illinois/Chicago/Skyline
USA/Illinois/Chicago/Skyline1

2 Übernachtungen in Chicago

Tag 3:
Motorrad Übernahme

Sie übernehmen Ihr Motorrad in Chicago. Die Station ist zwischen 09:00 und 17:00 Uhr geöffnet.

Rosemont - Pontiac (ca. 135 km)

Sie verlassen Countryside und fahren auf der Route 66 über Joliet (bekannt durch die Blues Brothers), vorbei am Gemini Giant bis nach Pontiac.

Pontiac

Das kleine Städtchen Pontiac liegt an der historischen Route 66 und beherbergt rund 11.000 Einwohner. Vor allem ist es für seine vielfältigen Wandmalereien bekannt. Besuchen Sie unbedingt das Automuseum und das Route 66 Museum.

1 Übernachtung in Pontiac

Tag 4:
Pontiac - Springfield (ca. 175 km)

Weiter geht es entlang der "Route 66" über Bloomington bis nach Springfield.

Springfield

Springfield, die Hauptstadt von Illinois, liegt direkt an der berühmten Route 66 und war zudem Heimatstadt einer der bekanntesten Präsidenten der USA: Abraham Lincoln. Neben einer Reihe von interessanten Route 66-Attraktionen widmet Springfield dem berühmten Staatsmann viele Sehenswürdigkeiten und man kann den Spuren Abraham Lincolns auf anschauliche Weise folgen. Großartige Einkaufsmöglichkeiten, Hotels und Restaurants runden das Angebot hier ab. Versuchen Sie doch einmal im "Cozy Dog Drive Inn" den berühmten Hot Dog am Stiel. Nur 20 Minuten entfernt liegt der kleine Ort Auburn. Hier befindet sich die 1,53 Meilen lange "Brick Road" aus dem Jahr 1932. Jeder Stein wurde per Hand verlegt und ist ein Stück Original Route 66!

1 Übernachtung in Springfield

Tag 5:
Springfield - St. Louis (ca. 155 km)

Die heutige Strecke führt weiter entlang der "Route 66" in südlicher Richtung. Ihr Ziel ist St. Louis, direkt am Mississippi River gelegen.

St. Louis

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Gateway Arch, ein 192 m großer Bogen. Weiterhin gibt es verschiedene interessante Museen zu besichtigen.

2 Übernachtungen in St. Louis

Tag 7:
St. Louis - Paducah (ca. 280 km)

Heute verlassen Sie die Großstadt St. Louis und fahren in den angrenzenden Bundesstaat Kentucky nach Paducah. Die Strecke ist ländlich geprägt und führt auf halbem Weg am Wayne Fitzgerell State Park und dem Rend Lake vorbei, welcher zu einer kurzen Pause im Grünen einlädt.

Paducah

Paducah ist eine der wenigen Städte, die in der „Creative Cities“ -Liste der UNESCO für Kunst und Kultur geführt wird. Genießen Sie das ruhige Leben in der Kleinstadt z.B. bei einem entspannten Spaziergang entlang des River Walks oder in einem Museum.

1 Übernachtung in Paducah

Tag 8:
Paduca-Bowling Green (ca. 240 km)

Ihre heutige Etappe führt Sie von Paduca in die drittgrößte Stadt Kentuckys. Bowling Green ist hauptsächlich bekannt, da es der einzige Ort der USA ist, in dem Corvettes gebaut werden.

Bowling Green

Bowling Green ist die drittgrößte Stadt Kentuckys. Bekannt wurde sie durch die Erfindung der Corvette, eines ur-amerikanischen Sportwagens. Das Corvette Museum ist eine faszinierende Sehenswürdigkeit und bietet einen guten Einblick in die Entstehungsgeschichte sowie die Herstellung des Kultautos. Gegen eine Gebühr kann man auch selber hinterm Steuer Platz nehmen. Ebenso sehenswert ist die Lost River Cave, dessen unterirdischer See mit einem Boot erkundet werden kann.

1 Übernachtung in Bowling Green

Tag 9:
Bowling Green - Nashville (ca. 110 km)

Auf einer kurzen Etappe geht es für Sie weiter Richtung Süden in die Bundeshauptstadt Nashville.

Nashville

Die Hauptstadt Tennessees gilt als Welthauptstadt der Musik und wurde vor allem bekannt durch die Countrymusik-Szene. Auf dem Lower Broadway in Downtown Nashville gibt es in den zahlreichen Clubs tägliche Country Konzerte und bei einem Besuch der Country Music Hall of Fame oder der Grand Ole Opry schlägt das Herz jedes Countrymusik-Fans höher. Das interaktive National Museum of African American Music ist zudem sehr empfehlenswert und ebenfalls ein Besuch wert. Musik, Geschichte und Kultur - das lebhafte Nashville ist ein Reiseziel für alle.

USA/Tennessee/Nashville
USA/Tennessee/Nashville

1 Übernachtung in Nashville

Tag 10:
Nashville - Huntsville (ca. 186 km)

Heute fahren Sie von Nashville durch das ländliche Tennesse nach Huntsville. Auf dem Weg lohnt sich ein Stop in Lynchburg einzulegen, um die Jack Daniels Distillery zu besuchen.

Huntsville

Willkommen in Huntsville, einer charmanten Stadt im Norden Alabamas und der Geburtsort der Mondfahrt. Das U. S. Space & Rocket Center ist das weltweit größte Museum zum Thema Raumfahrt. Zu bestaunen sind hier unter anderem eine Original Saturn V-Mondrakete und die Kapsel der Apollo 16. Im integrierten Space Camp checken Besucher für mehrtätige simulierte Weltraummissionen ein.
Huntsvilles Altstadt zählt drei historische Stadtviertel, die jeweils mit ihrem ganz eigenen Charme glänzen. In Twickenham rahmen über 60 Antebellum-Villen die Straßen, Old Town besticht mit seinen Häusern im Viktorianischen Stil und Five Points versprüht den Flair der 1950er und 60er Jahre.

1 Übernachtung in Huntsville

Tag 11:
Huntsville - Muscle Shoals (ca. 111 km)

Heute fahren Sie entlang des Natchez Trace Parkway . Unser Tipp: besuchen Sie "Tom's Wall". Tom Hendrix hat es zu Ehren seiner indigenen Großmutter aus Millionen von Steinen gebaut. Dafür benötigte er über 30 Jahre. Es ist heute das größte Denkmal zu Ehren der Native Americans in den USA!

Muscle Shoals

Muscle Shoals, im Nordwesten Alabamas, wird als "Rock ´n´ Roll Heaven" bezeichnet , denn hier wurde Musikgeschichte geschrieben. In den legendären Musikstudios wie FAME und Muscle Shoals Sound gingen Superstars ein und aus. Erleben Sie die Musikgeschichte auf einer Tour durch die Studios oder beim Besuch der Alabama Music Hall of Fame. Weitere Highlights der Region sind die Geburtshäuser der taubblinden Schriftstellerin Hellen Keller und das des Urvaters des Blues, W.C. Handy. Abends laden viele Restaurants bei Live Music zum Essen ein und ein Besuch im Rattlesnake Saloon ist ein "Must" bei einem Besuch in dieser Gegend.

1 Übernachtung in Muscle Shoals

Tag 12:
Muscle Shoals - Memphis (ca. 245 km)

Es geht weiter auf den Spuren der amerikanischen Musikgeschichte. Sie verlassen Muscle Shoals und begeben sich auf den Weg in die Heimatstadt des King of Rock 'n Roll - nach Memphis.

Memphis

Memphis ist die Heimat des Blues und des Souls sowie Geburtsstätte des Rock 'n' Roll. Besuchen Sie Graceland, den ehemaligen Wohnsitz von Elvis oder das berühmte Stax Records Studio. Heute ist es ein lebhaftes Museum und war Vorreiter auf dem Weg der Bürgerrechtsbewegung. Abends empfehlen wir Ihnen über die historische Bluesmeile "Beale Street" zu flanieren. Besuchen Sie auch das National Civil Rights Museum, welches sich am Ort des 1968 verübten Attentats auf Martin Luther King befindet und die Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung darstellt.

2 Übernachtungen in Memphis

Tag 14:
Memphis - Vicksburg (ca. 400 km)

Der Scenic Highway 61, auch als Blues Highway bekannt, führt durch weitläufige Baumwollfelder von Memphis nach Vicksburg.

Vicksburg

Vicksburg, die alte Hafenstadt am Mississippi, war Schauplatz einer großen Schlacht während des Bürgerkrieges. Am besten begeben Sie sich gleich zum Aussichtspunkt oberhalb des Mississippi von dem Sie einen tollen Ausblick auf die Brücken und das Flusspanorama haben. Von hier beginnt eine Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich auch die preisgekrönte Main Street mit den unzähligen Events und Märkten nicht entgehen.

1 Übernachtung in Vicksburg

Tag 15:
Vicksburg - Natchez (ca. 116 km)

Eine kurze Etappe bringt Sie entlang der reizvollen Landschaft am Mississippi nach Natchez.

Natchez

Entdecken Sie das Herz des alten Südens. In Natchez können Sie viele romantische Plantagenhäuser besichtigen. Bewundern Sie die prächtigen Anwesen aus der Glanzzeit des Südens oder genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf den Mississippi River vom Gazebo Pavillion aus.

1 Übernachtung in Natchez

Tag 16:
Natchez - New Orleans (ca. 283 km)

Die nächste Tagesetappe bringt Sie in die "Wiege des Jazz" nach New Orleans. Hier mündet der gewaltige Mississippi in den Golf von Mexiko.

Motorrad Rückgabe

Heute geben Sie Ihr Motorrad wieder ab.

New Orleans

Die Hafenstadt am Mississippi gilt als "Wiege des Jazz". Lassen Sie sich mitreißen vom bunten Treiben in New Orleans' Gassen. Besichtigen Sie die herrliche Altstadt "French Quarter" mit den wunderschönen restaurierten Häusern im Louisiana Stil und den typischen schmiede-eisernen Balkonen. Fahren Sie mit der historischen Straßenbahn in den opulenten Garden District oder lassen Sie sich an Bord des Schaufelraddampfers "Natchez" treiben. Lauschen Sie der Jazzmusik und lassen Sie sich durch die Lebensfreude und Lässigkeit von "The Big Easy" anstecken. Vergessen Sie nicht das Nachtleben mit den verschiedenen Musiklokalen auf der Bourbon Street oder der angesagten Frenchmen Street zu erkunden. Eine Fülle an Restaurants und Cafés bietet Ihnen kulinarische Köstlichkeiten, die typisch für diese Region sind. Auch ein Ausflug zur New Orleans Northore ist sehr empfehlenswert.

USA/Louisana/New Orleans/
USA/New Orleans/d271musiker-2-440

2 Übernachtungen in New Orleans

Tag 18:
Flug New Orleans - Deutschland

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von New Orleans nach Deutschland.

Tag 19:
Ankunft in Deutschland


Leistungen

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Chicago und zurück von New Orleans in der Economy Class
  • 17 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Unterbringung im Doppelzimmer / 1 Motorrad Touring Class
  • Eagle Rider-Motorrad-Paket (wie beschrieben)
  • Inkl. Einweggebühr und E-VIP Zero Versicherung

 

Ihr CRD-EAGLERIDER-Motorrad-Paket

  • EAGLERIDER Motorradmiete
  • Unbegrenzte Freimeilen
  • Helm für Fahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschloss
  • Einwegmiete  Chicago – New Orleans
  • E-VIP Zero -Kaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung bzw. mit Selbstbeteiligung in Höhe  US$1.000,- bei Diebstahl
  • Haftpflichtversicherung in Höhe der staatlichen Deckungssumme
  • Deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung der ALLIANZ GLOBAL ASSISTANCE mit einer Deckungssumme in Höhe von 2 Mio. €
  • Reiseliteratur
  • Motorrad-Einweisung
  • Örtliche Steuern

Wunschleistungen

  • Aufpreis Premium Economy Class Flüge: ab 569 € p. P.
  • Aufpreis Business Class Flüge: ab 1.675 € p. P.
  • Rail & Fly in der 2. Klasse: 80 € p. P.
  • Garantiertes Fahrzeugmodell (Guarantee Bike Choice): 140 €

 

Nicht enthaltene Leistungen

persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Benzin


Preise & Termine

Mai-September: 
Komfort (Bei 2 Reisenden im DZ)
1 Motorrad ab 4.899 € p. P.
2 Motorräder ab 7.299 € p. P.

Superior/Deluxe (Bei 2 Reisenden im DZ)
1 Motorrad ab 5.499 € p. P.
2 Motorräder ab 7.899 € p. P.


Ihr Motorrad

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Modellen des Vermieters EagleRider an. Sie können bei Buchung Ihr Wunsch-Motorrad angeben, der Vermieter behält sich jedoch vor, die Fahrzeuge je nach Verfügbarkeit zu bestätigen, ausgenommen es wird gegen Aufpreis die „Guarantee Bike Choice“ gebucht. Unsere Reiseberater helfen Ihnen gerne das passende Modell zu finden.

Tina-Liebe

Tina Liebe

Produktmanagerin

Alle unsere Reisen sind Vorschläge unserer Reiseexperten. Reisedauer und –verlauf sowie die Unterkunftskategorie passen wir individuell nach Ihren Wünschen an. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gerne die passenden Flüge zu Ihrer Reise an.

Angebot anfragen


Folgende Angebote könnten Sie auch interessieren