Nationalparks im pazifischen Nordwesten

Mietwagenrundreise ab/bis Portland durch die Staaten Oregon und Washington für Outdoorfans

Die Pazifikstaaten Oregon und Washington sind ein wahres Paradies für Outdoorfans und Naturliebhaber. Die abwechslungsreichen Landschaften die Sie auf dieser Reise kennenlernen werden, reichen von schneebedeckten Bergen, über mystische Regenwälder bis hin zur wildromantischen Pazifikküste. Unterwegs werden Sie außerdem von tiefgrünen Wäldern, blauen Seen sowie eindrucksvollen Wasserfällen begleitet. Die hippen Metropolen Portland und Seattle runden Ihre Mietwagenreise  perfekt ab, sie sind modern, bieten eine besondere Atmosphäre und zahlreiche kulinarische Highlights.

17 Tage inkl. Flug
ab/bis Portland

pro Person im DZ
ab 3.719 €

Angebot anfragen

Silver Falls, Mount Rainier Nationalpark
Silver Falls, Mount Rainier Nationalpark
Olympic Nationalpark, Washington
Olympic Nationalpark, Washington
Blick über Portland bei Nacht
Blick über Portland bei Nacht
Mount Rainier Nationalpark
Mount Rainier Nationalpark
Kanutour auf dem Trillium Lake in Oregon
Kanutour auf dem Trillium Lake in Oregon
Seattle bei Dämmerung
Seattle bei Dämmerung

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tag 1:
Flug Deutschland - Portland

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Portland.

Portland

Entdecken Sie Portland, Oregons fortschrittliche Metropole am Willamette River, die sich in den letzten Jahren zu einer ausgesprochen lebenswerten und grünen Stadt entwickelt hat. Der älteste Rosengarten Nordamerikas mit über 9.000 Pflanzen verleiht Portland den Titel "Stadt der Rosen" und der Japanische Garten oberhalb der Stadt gehört zu den schönsten außerhalb Japans. Neben den vielen Gärten gibt es noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Columbia River Gorge. Diese am Columbia River gelegene Schlucht mit einer Tiefe von 1200 Metern und einer Länge von 130 Kilometern ist ein Naturschauspiel, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Mietwagenübernahme

Nachdem die Formalitäten erledigt sind, übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen von Portland.

Versicherungen
Bei jeder Buchung inkludieren wir, über die staatlichen Versicherungen des Vermieters in den USA bzw. Kanadas hinaus, ein deutsches Premium-Versicherungspaket.
Weitere Details erhalten Sie mit der Bestätigung oder mit Ihren Reiseunterlagen.

Zusätzliche Gebühren und Haftung
Bitte beachten Sie, dass wir, wenn nicht anders von Ihnen gewünscht, das Fahrzeug auf den 1. Reiseteilnehmer buchen. Bei Fahrzeugübernahme muss eine Kaution beim Vermieter per Kreditkarte hinterlegt werden. Die Kreditkarte muss auf den Fahrzeuganmieter ausgestellt sein. Bei Rückgabe des Fahrzeugs in ordnungsgemäßem und unbeschädigtem Zustand wird die Kaution automatisch zurückerstattet.

2 Übernachtungen in Portland

Tag 3:
Portland - Newport (ca. 220 km)

Durch malerische Landschaft fahren Sie von Portland nach Newport.

Newport

Willkommen in Newport, einem wunderschönen alten Fischerort an der Küste Oregons. Neben seiner 5 km langen Strandküste bietet Newport mit seinen zwei bekannten Stränden Nye Beach und Agate Beach auch jedem Strand-Freund eine ideale Anlaufstelle. Besuchen Sie das Oregon Coast Aquarium mit seinen vielen atemberaubenden Ausstellungen. Erleben Sie zum Beispiel "Passages of the Deep", eine Unterwasser-Ausstellung, verbunden mit Tunneln, die Ihnen einzigartige Einblicke in eine andere Welt bietet. Am Hafen können Sie die Seelöwen besuchen, an der historischen Bayfront durch Galerien und Geschäfte bummeln und den Abend in einem der vielen Restaurants genießen.

USA/Oregon/Coast2
USA/Oregon/Coast3

1 Übernachtung in Newport

Tag 4:
Newport - Coos Bay (ca. 160 km)

Heute fahren Sie weiter Richtung Süden nach Coos Bay. Halten Sie an dem Aussichtspunkt zum Heceta Head Lighthouse - einem Leuchtturm in beeindruckender Kulisse und erkunden Sie die Oregon Dunes. Die Dünen-Landschaft bietet Spaß für Groß und Klein: unternehmen Sie z. B. eine aufregende Fahrt in einem Dünenbuggy oder düsen Sie die Sand-Hügel mit einem Sandboard hinunter.

Coos Bay

Genießen Sie in Coos Bay die beeindruckende Steilküste und wunderschönen Dünenlandschaften. Hier erleben Sie die Pazifikküste Oregons in seiner ganzen Herrlichkeit.

2 Übernachtungen in Coos Bay

Tag 6:
Coos Bay - Crater Lake Nationalpark (ca. 300 km)

Sie fahren von der Küste ins Hinterland zum Crater Lake Nationalpark.

Crater Lake Nationalpark

Der unglaublich blaue Crater Lake im gleichnamigen Nationalpark liegt im Süden Oregons und ist mit seinen 594 Metern der tiefste See der USA. Der 52 km lange, um den Krater führende, Rim Drive wartet mit dutzenden Aussichtspunkten auf.

1 Übernachtung in Crater Lake

Tag 7:
Crater Lake - Bend (ca. 470 km)

Sie fahren in nördlicher Richtung bis nach Bend.

Bend

Bummeln Sie durch das gemütliche Zentrum von Bend und besuchen Sie das "High Desert Museum". Sie sollten sich auch die Benham Falls anschauen und auf den ufernahen Pfaden wandern. Auch ein Besuch des Lava Buttes und des nahegelegenen Lava Lands Visitor Centers lohnen sich. Shoppen kann man am besten im Old Mills District und ein Tagesausflug zu den Klammoth Falls oder zum Crater Lake Nationalpark ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Für einen Tagesausflüg eignen sich auch die nahegelegenen Painted Hills.

USA/Oregon/Bend/Balloons
USA/Oregon/Cascade Mountains

1 Übernachtung in Bend

Tag 8:
Bend - Hood River (ca. 240 km)

Heute geht es weiter nach Hood River. Nach etwa 45 Kilometern erreichen Sie den Smith Rock State Park. Legen Sie hier eine Rast ein und erkunden Sie die Umgebung bei einer kleineren Wanderung, bei der Sie die skurrilen Felsformationen auf sich wirken lassen können. Ein weiterer schöner Stop ist der Trillium Lake mit wunderbarem Ausblick auf den Mt. Hood. Sie können auf der Route auch eine Schleife von etwa 150 Kilometern über die Painted Hills fahren, um nach Hood River zu gelangen. Die Painted Hills leuchten besonders im Abendlicht in vielen verschiedenen Rot- und Gelbtönen. Auf dieser Strecke kommen Sie auch an der kleinen Ghost Town Shaniko vorbei.

Hood River

Hood River ist eine Kleinstadt im nördlichen Oregon, direkt an der Columbia River Gorge. Der Ort liegt an einem Hang und wurde offiziell 1856 gegründet. Die Stadt lebt vom nationalen Tourismus (Surfen, Bergsport) und vom Obstanbau (Birnen, Äpfel). Während die Altstadt direkt am Ufer bzw. Hang liegt, befindet sich die neuere Besiedlung auf dem Plateau. Die Outdoor-Region Mount Hood lässt sich von hier aus bestens erkunden.

1 Übernachtung in Hood River

Tag 9:
Hood River - Mount Rainier Nationalpark (ca. 446 km)

Heute erfahren Sie eine intersannte Route entlang wechselnder Landschaft. Vom Ranchland Richtung majestätisch aufragende Vulkane.

Mount Rainier National Park

Der Mount Rainier Nationalpark im US-Bundesstaat Washington wurde 1899 eingerichtet und umfasst eine Fläche von 953 Quadratkilometern rund um den Mount Rainier, einen 4392 m hohen vereisten Vulkan, der als höchster Berg der Kaskadenkette gilt. Im Nationalpark sind viele verschiedene Vegetationszonen zu finden, in denen etwa 50 Säugetierarten und über 140 Vogelarten beheimatet sind. Über 480 Kilometer Wanderwege sowie die Möglichkeit zum Bergsteigen machen den Park zu einem Paradies für aktive Outdoor-Touristen.

2 Übernachtungen in Mount Rainier Nationalpark

Tag 11:
Mount Rainier Nationalpark - Seattle (ca. 140 km)

Die Route führt Sie heute zurück an die Pazifikküste nach Seattle.

Seattle

Lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt die Highlights von Seattle kennen. Neben der Space Needle, dem Wahrzeichen der größten Stadt des Bundesstaates Washington, sollten Sie sich auch den Pike Place Market nicht entgehen lassen. Dort gibt es auf mehreren Etagen verschiedenste Delikatessen aus der Stadt und der Umgebung. Bewundern Sie zudem die Architektur der städtischen Bibliothek und besuchen Sie das Museum of Pop Culture (MoPOP), das sich mit populärer Musik befasst. Bei einer Fahrt mit dem Seattle Great Wheel haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf Seattle.

2 Übernachtungen in Seattle

Tag 13:
Seattle - Olympic Nationalpark (ca. 230 km)

Fahrt von Seattle in den Olympic Nationalpark

Olympic Nationalpark

Der Olympic Nationalpark ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Seinen Namen verdankt er dem 2.430m hohen Mount Olympus, der 1889 erstmals von einem Forscherteam erklommen wurde. Seit 1981 gehört der Park, der zu 95 Prozent noch immer aus unerschlossener Wildnis besteht, zum UNESCO Weltnaturerbe. Der Olympic Nationalpark kann dank konstant milder Temperaturen zu jeder Jahreszeit besucht werden. Schneefall können Besucher nur in höheren Lagen erwarten, da die Temperaturen in den niederen Regionen meist oberhalb des Gefrierpunkts liegen. Mit Niederschlägen muss jederzeit gerechnet werden, weshalb eine Regenjacke unbedingt zum Reisegepäck dazu gehören sollte.

2 Übernachtungen in Olympic Nationalpark

Tag 15:
Olympic Nationalpark - Astoria (ca. 300 km)

Vom Olympic Nationalpark führt Sie Ihre Reise heute weiter nach Astoria. Sie fahren in Richtung Süden, dabei kommen Sie immer wieder an traumhaften Küstenabschnitten vorbei, kurz nachdem Sie den Staat Washington hinter sich lassen erreichen Sie Ihr Tagesziel.

Astoria

Das kleine Städtchen Astoria mit seinen ca. 10.000 Einwohnern liegt direkt am Columbia River und ist die älteste amerikanische Siedlung westlich der Rocky Mountains. Die Landschaft ist geprägt von immergrünen Douglasien, Hemlocktannen und Fichten und bietet ihren Besuchern einen schönen Ausblick auf den Pazifischen Ozean und scheinbar endlose Sandstrände. Viele kleine Geschäfte und charmante Cafés laden zum Verweilen ein und auch das Columbia River Maritime Museum ist einen Besuch wert. Tipp: Von der 38 Meter hohen Astoria Column hat man einen tollen Ausblick auf die sanfte Hügellandschaft südlich der Küste. Da lohnt sich der Aufstieg!

1 Übernachtung in Astoria

Tag 16:
Astoria - Portland (ca. 155 km)

Sie verlassen die Kleinstadt Astoria und fahren in das lebendige Portland.

Mietwagenrückgabe

Die Fahrzeugrückgabe Ihres Mietwagens erfolgt am Flughafen von Portland.

Flug Portland - Deutschland

Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Portland nach Deutschland.

Tag 17:
Ankunft in Deutschland


Leistungen

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Portland und zurück in der Economy-Class
  • 15 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Premium Gold Mietwagenpaket (wie beschrieben)
  • Steuern und Gebühren
  • Reiseliteratur

 

Premium Gold Mietwagenpaket (inkl.)

  • ALAMO/NATIONAL Mietwagen der gebuchten Kategorie
  • unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkasko-Versicherung mit CA$ 300 – 500 Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung des Vermieters über CA$ 1 Mio.
  • deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. €
  • 1. Tankfüllung
  • Gebühren für einen Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Flughafengebühren
  • Örtliche Steuern und Zuschläge

Wunschleistungen

  • Aufpreis Premium Economy Class Flüge: ab 817 € p. P.
  • Aufpreis Business Class Flüge: ab 2.689 € p. P.
  • Aufpreis Mietwagen der Kategorie SUV: 94 € pro Buchung
  • Rail & Fly in der 2. Klasse: 80 € p. P.

Preise & Termine

April – Mai, September – Oktober:
Komfort ab 3.719 € p. P.
Superior/Deluxe ab 4.099 € p. P.

Juni – August:
Komfort ab 4.165 € p. P.
Superior/Deluxe ab 4.399 € p. P.

Bitte beachten Sie, dass Preise aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, tagesaktuellen Hotelraten und hoher Auslastungen an Wochenenden sowie Feiertagen je nach Termin variieren können. Unsere Reiseberater stellen Ihnen gern ein passendes Angebot zusammen.

Meike-Boldt

Meike Boldt

Produktmanagerin

Alle unsere Reisen sind Vorschläge unserer Reiseexperten. Reisedauer und –verlauf sowie die Unterkunftskategorie passen wir individuell nach Ihren Wünschen an. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gerne die passenden Flüge zu Ihrer Reise an.

Angebot anfragen


Folgende Angebote könnten Sie auch interessieren